Der Alte Jim Hat Ein Neues Spielzeug

0 Aufrufe
0%


Ich saß wie erstarrt vor der erotischsten Szene, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Terri bat mich, ihr zu helfen, fertig zu werden, als ihr Orgasmus von selbst nachließ. Ich wusste, dass du wolltest, dass ich deine Muschi auf die schlimmste Art und Weise esse. Die Lippen ihrer Fotze zitterten immer noch vor postorgasmischer Erregung, als ich anfing, die wunderbaren Säfte von ihren Hüften zu lecken. Sein Körper erhob sich, um meine Zunge zu treffen, als er meinen Kopf zu seiner leicht zitternden Katze zog. Der wundervolle Geruch seiner feuchten Muschi füllte meine Nasenlöcher, mein Schwanz streckte sich gegen meine Hose, als ich begann, seinen durchnässten Schlitz auf und ab zu lecken.
Gleichzeitig zogen seine Hände mein Gesicht in seine schlampige Muschi, zogen mich in seine süße Muschi und hielten seine Hüften, während er mit gespreizten Beinen auf dem Bett lag. Ihre Hüften bewegten sich, um ihre heiße Fotze in meinem Gesicht zu zertrümmern, während sie verzweifelt darum kämpfte, ihre Muschi zu essen, aus der immer noch Sperma von ihrem vorherigen Orgasmus leckte. Er versicherte mir, dass, während meine Zunge an der jetzt erweichten Klitoris arbeiten würde und sie nass war, meine Zunge immer noch an der immer noch zitternden Muschi arbeiten und das Vergnügen fortsetzen würde.
Als sie ihre Hände von meinem Kopf nahm, bat sie mich, nicht aufzuhören, es zu essen. Während er mit seiner linken Hand an meinen Haaren spielte, fing die andere Hand an, ihre Brust zu reiben. Er senkte seine rechte Hand, um seinen langen Zeigefinger in ihre Fotze zu schieben, rieb dann etwas von der Feuchtigkeit auf seiner linken Brustwarze und saugte einen Moment lang an seinem nassen Finger (er erzählte mir, dass er versucht hatte, die Fotze eines anderen Mädchens zu essen, als er jünger war , aber ich habe ihn noch nie gesehen, wie er seine eigenen Säfte probiert hat). Als ich ihre Säfte auspresste, begann sie, an ihren eigenen Brustwarzen zu saugen und wachte mehr durch den Geschmack ihrer eigenen Säfte an ihren Brustwarzen auf.
Terri bat mich, lange genug damit aufzuhören, ihre Muschi zu lecken, um ihren Vibrator aus der Schublade der Kommode zu holen. Als ich zur Kommodenschublade ging, um ihren Vibrator zu holen, fing sie an, ihren Finger an ihrem nassen Schlitz auf und ab zu schieben und ihn mit sinnlicher Erregung in ihren wunderschönen braunen Augen zu lecken. Als ich mit dem Vibrator zurückkam, zitterte ihre Stimme ein wenig vor Aufregung und sie bat mich, ihren Kitzler zu lecken, als ich sie mit dem Vibrator fickte. Ich bewegte den Vibrator mit einer Hand den Schlitz auf und ab, während meine andere Hand meinen schmerzhaft harten Schwanz kräftig massierte. Als ich den Vibrator an seinem Eingang auf und ab bewegte, öffnete sich ihre verstopfte Fotze unwillkürlich, um die Härte des Vibrators zu akzeptieren.
Er war in einem Zustand erotischer Erregung, der einfach ejakuliert werden musste. Ihre Hüften hoben sich, um jedem Schlag des Hartplastik-Vibrators zu begegnen, ihre Atmung wurde unregelmäßiger. Meine Zunge stöhnte, als sie ihren geschickten Tanz auf ihrem harten kleinen Kitzler aufführte. Er bat um seine Freilassung bitte, bitte lassen Sie mich frei. Dieses Mal möchte ich auf dein Gesicht spritzen, ich möchte, dass du meine Fotze leckst, ich möchte, dass du das ganze Ejakulat auf meiner Muschi leckst … Oh mein Gott, das fühlt sich so gut an. Sie begann stärker zu stöhnen und bat mich, dieses Mal aufzuhören, um ihre Lust und Ejakulation zu verlängern, während ich ihren Finger beobachtete. Ich konnte die Ejakulation in meinen Eiern spüren, als ich meinen Schwanz streichelte. Er leckte ihren Kitzler und fickte ihre Fotze heftig mit einem Vibrator. Unterdessen gab es eine feuchte Stelle unter ihren Hüften, wo überschüssiger Fotzensaft von der Seite meiner Zunge sickerte.
Mein Verstand war ein Nebel aus Wut und Aufregung, als ich mich fragte, wohin diese verdammte Sitzung führen würde. Am schlimmsten war, dass ich meinen Schwanz in ihre nasse Fotze rammen und mein heißes Sperma in ihre Vagina deponieren und spüren wollte, wie mein Sperma meinen Schwanz traf, als würde es von ihren Wänden abprallen. Aber ich wollte ihn so hart wie möglich zum Abspritzen bringen. Terri flehte mich an, sie am Rande des Orgasmus zu halten… ihr Atem war kurz, aufgeregt, vor intensiver Lust. Ich zog seinen Vibrator, als er sich bückte, um zu sagen, dass er meinen Schwanz lutschen wollte, während ich ihre Muschi leckte.
Wir sind auf die Position neunundsechzig vorgerückt. Ihre Muschi kroch über mein Gesicht, als ich im Bett lag. Ich legte meine Hände auf ihre Hüften und zog ihre Fotze an meinen Mund, als sie vor erneuter Erregung quietschte. Er pumpte seinen Mund an meinem harten Schwanz auf und ab, während er energisch ihre durchnässte Fotze aß. Sie sagte, ihr Orgasmus sei zurück. Er grummelte erneut und sagte: Oh mein Gott, er kommt sogar noch stärker zurück …
Mein eigener Orgasmus baute sich mit heftiger Intensität auf, als ich spürte, wie die Eichel meines Schwanzes anschwoll und sich in meinen Hoden sammelte. Ich wusste, dass ich es nicht länger ertragen konnte, als sie abwechselnd an meinem Schwanz lutschte und ihre Zunge um die Spitze meines Schwanzes rollte. Meine Gedanken waren so auf den bevorstehenden Orgasmus konzentriert, dass ich die extreme Nässe, die mir über die Wange lief, kaum bemerkte. Terri fing an, ihre Schenkel gegen mein Gesicht zu drücken, um sicherzustellen, dass ich dort blieb, wo sie mich lecken wollte. Ich konnte spüren, wie sich sein Magen zusammenzog, als sein verzögerter Orgasmus eine unkontrollierbare Höhe erreichte.
Er schluckte meinen ganzen Schwanz, als sein Körper anfing, sich in unwillkürlichen Orgasmuskrämpfen zu winden, sein Mund saugte stärker an mir. Bist du dafür bereit? Er hob den Mund lange genug, um zu sagen. und Ich will, dass du in meinen Mund spritzt. Als ihr Orgasmus seinen Höhepunkt erreichte, begannen sich die Körperkrämpfe zu verstärken. Als ihr Orgasmus seinen Höhepunkt erreichte, traf ihre pulsierende Fotze mein Gesicht und explodierte. Ich umarmte sie so schnell ich konnte, als die heiße klebrige Flüssigkeit aus ihrer Fotze tropfte. Da wurde mir klar, dass ihre Blase während dieses intensiven Orgasmus anfing, die Kontrolle zu verlieren.
Sein Mund schloss sich um meinen Schwanz, als er seine Kehle hinunterging, und sein Urin begann unkontrolliert zu fließen. Er schluckte jeden Tropfen meines Spermas und fing an, seine Fotze von meinem Gesicht wegzuschieben, damit er mich nicht anpinkelte. Ich packte ihre Hüften und zog die pinkelnde Katze zurück in mein Gesicht. Der Geschmack von Sperma gemischt mit seinem heißen Urin war ein völlig neues Vergnügen. Terri versuchte, ihre pinkelnde Fotze aus meinem Gesicht zu winden, aber ich hielt ihre Hüften fest, bis sie mit dem Pinkeln fertig war.
Er hat mich umgehauen, als er anfing, sich für den Pinkelunfall zu entschuldigen. Ich legte meine Hände auf beide Seiten seines Kopfes und fing an, ihn leidenschaftlich zu küssen. Als wir uns küssten, konnte ich seine Ejakulation in seinem Mund schmecken, seine Pisse und meine eigene Ejakulation. Ich sagte Terri, ich wollte ihr eigentlich beim Pinkeln zusehen und vielleicht mit ihrer Fotze spielen, während sie pinkelt, aber was gerade passiert war, war viel mehr, als ich gehofft hatte.
Da fingen wir an, unsere Fantasien miteinander zu diskutieren. Ich war ganz besonders an der Realisierung von einem interessiert … sie wollte sich verabreden und bat mich zu ejakulieren … sie wollte, dass ich mit ihrem Körper spiele und sie quäle, indem ich sie nicht ejakulieren lasse, bis ich es tat. bereit, auf sie zu kommen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert