Eine Pelzige Katze Einer Alten Dame Die Mit Y Gefüllt Ist Schwanz

0 Aufrufe
0%


Meine Schwester (damals 21) war gerade von der Polizeiwache zurückgekommen, nachdem sie in das Auto eines Idioten gefahren war, und sie hat ihn laut meiner Schwester nicht einmal angesehen.
Er kam zu unserem Haus, riss das Garagentor auf und sah mich im Badezimmer (damals um 19.30 Uhr) Fotos für myspace machen. Er drehte sich zu mir um und sagte Hallo und setzte sich schnell ins Wohnzimmer und ich wusste das, weil ich hören konnte, wie er meiner Mutter alles erzählte, was auf der Polizeiwache passiert war und wann der Unfall passierte. „Es hat mein Auto getroffen und die Bullen unternehmen nichts dagegen“, rief er aus. Aber meine Mutter gab die beste Antwort, die man geben konnte … „Sie arbeiten daran, Baby, gib ihm etwas Zeit.“
Meine Schwester stimmte schließlich zu. Ich kicherte und lächelte, dann senkte ich die Kamera, als ich ein anderes Shirt tragen wollte. Bevor ich weiter gehe, lassen Sie mich etwas erklären. Meine Kamera ist klein und hat ein kleines Einstellrad, das anzeigt, ob ich ein Video oder ein Bild aufnehme, bei dem man die Augen zusammenkneifen muss, und „Aufnahme“ in beiden Einstellungen, wenn man ein Foto oder ein Video aufnimmt. Wie auch immer, zurück zur Geschichte!
Als ich ausstieg, bemerkte ich, dass die Tür verschlossen war und das Licht so natürlich anging, dass ich wusste, dass jemand drinnen war. Ein paar Minuten später hörte ich die Toilettenspülung und ich sprang aus dem Bett und ging zur Tür. Es war jedoch verschlossen, also wartete ich dort noch eine Minute. Plötzlich begann das Bad und verwandelte sich durch das Ziehen eines kleinen Metallstabs am Wannenkopf in eine Dusche.
Ich war so wütend, dass ich mich vor den Computer setzte und auf das Ende der Dusche wartete, aber ich musste ab und zu den Heiligenschein spielen, also verging die Zeit wie im Flug. Nach drei 15-minütigen Amokläufen hörte ich endlich, dass der Schauer aufgehört hatte. Ich schloss das Spiel und ging zur Tür und wartete etwa 2 Minuten. Als meine Schwester die Tür öffnete, kam ein heißer Dampf aus mir heraus. Ich lachte ‚könntest du jetzt sein‘! Er sagte mir, ich solle die Klappe halten und sagte, ich solle den Ventilator anziehen, wenn ich hereinkäme. Ich tat genau das, der Ventilator im Badezimmer schluckte den Dampf und es war wieder perfekt. Ich nahm die Kamera und drehte etwas, das ein Video oder ein Bild sein sollte. 30 Sekunden später bemerkte ich, dass es immer noch aufzeichnete und dachte, ich könnte einige Standbilder aus dem Video nehmen und sie auf myspace hochladen.
Als ich die Speicherkarte meiner Kamera in meinen Computer warf, bemerkte ich, dass es ein Video des Badezimmers gab, oder zumindest sah es so auf dem Tab des Computers aus. Ich doppelklickte darauf und es öffnete sich ein Videoplayer, in dem ich auf Wiedergabe klickte. Es zeigte ungefähr 1 Minute lang nichts außer der Badezimmerwand. Ich wollte es gerade löschen, als mir klar wurde, dass meine Schwester auf den Camcorder gestiegen war und ihre Hose aufgeknöpft und ziemlich schnell in ihren Tanga geschlüpft war. Sekunden nachdem ich mich hingesetzt hatte, hörte ich ihn pinkeln und sah, wie sein Hinterkopf und seine Arme nach einer Zeitschrift griffen. Nachdem sie drei Minuten lang dort gesessen und ein Buch gelesen hatte, stand sie auf und zog ihren Tanga hoch, als sie im Badezimmer fertig war. Er hielt seine Hose geschlossen und glitt mit dem Unterteil über seine Füße.
Er ging zum Waschbecken und wusch sich die Hände. Dann ging er hinüber zur Wanne, und als das passierte, wusste ich, was ich sehen würde. Mein Verstand sagte mir, ich solle nicht zusehen, aber mein Penis begann sich zu heben, als ich daran dachte, was ich sehen würde. Ich war verbunden. Er startete die Wanne und zog den Stift hoch, um die Dusche zu starten. Sie zog ihr Shirt und ihren BH aus, drehte sich um, um ihren Tanga auszuziehen, ließ ihre schönen C-Cup-Brüste hängen, bückte sich, hob sie hoch und trat sie.
Er ging zur Theke und legte sein Bein dorthin, weil sein Bein direkt neben meiner Kamera war und ich seine rasierte Fotze direkt vor mir sehen konnte. Sie hatte einen perfekten Körper, aber alles, was ich sehen konnte, war ihre Fotze über ihren Lippen. Mein jetzt erigierter 6 1/2-Zoll-Penis saß in meinen Shorts und ich begann, das Oberteil meiner Shorts herunterzurutschen und hob meinen Boxerflügel, um zu zeigen, dass mein Penis einfach da war. Ich sah zu, wie meine Schwester unter die Dusche ging und ihren Körper sanft mit Seife einseifte, und eine Sache, die mich vor der Wache bewahrte, war, unsere Seife zu benutzen, um ihre Muschi zu reiben, was meiner Meinung nach weh tun würde, aber keine Reaktion.
Dad ging den Flur hinunter zum Computer, und ich trat schnell vom Bildschirm herunter, zog meine Speicherkarte aus dem Computer und zog meine Shorts hoch. Er bat mich, die Hunde zu füttern. Ich nahm mit einem schnellen Pfeil an. Als er in sein Zimmer zurückkam, nahm ich die Speicherkarte und versteckte sie hinter der Kommode, wo ich all meine Schulsachen aufbewahrte.
Er beschloss, die Nacht dort zu verbringen und ………………………………….. …………………………………………… …….
Fortgesetzt werden!
Oder nicht!

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.