Fick Meinen Großen Fan Mit Einem Großen Dicken Langen Schwanz

0 Aufrufe
0%


Nachdem unsere jungen Mädchen ihre Befriedigung im Badezimmer beendet hatten, gingen sie nach unten. Crissy, die Schwiegermutter, und ich entspannten uns im Bett und warteten darauf, dass die anderen von der Kirche zurückkamen. Ich sagte, ich muss morgen früh gehen. Ich hatte einen späten Morgenflug zurück in die USA. Ich sagte ihm, dass ich so bald wie möglich zurückkommen würde. Criss umarmte und küsste mich. Er sagte, dass wir jeden Tag Kameras drehen und jede Menge Sex vor der Kamera haben würden.
Crissy und ihre Familie haben für jeden Teil der Philippinen ein sehr gehobenes Leben geführt. Er hat etwas Gutes für seine Gemeinde und Familie aufgebaut, hauptsächlich durch seine harte Arbeit und sein Glück. Er beschäftigte viele Menschen, darunter auch Mitglieder seiner Familie. Er wurde von seinen Nachbarn als Anführer angesehen. Er beteiligte sich an Veranstaltungen und Anliegen der Gemeinde.
Clara, Wena und Michelle sind aus der Kirche zurückgekehrt. Sie wollten zu Crissy und mir ins obere Bett/Badezimmer. Clara hatte langes schwarzes Haar und durchschnittliche Brüste (ein B-Körbchen). Er war sehr sexy, als wir uns am Tag zuvor zum ersten Mal trafen, und wir hatten großartigen Sex.
Eine von Crissys Töchtern kam zu uns und sagte, das Mittagessen sei fertig. Crissy und ich gingen nach unten, um mit der Familie zu Abend zu essen. Ein Live-Chat wurde gestartet. Alle waren glücklich und redeten. Die Themen waren sehr vielfältig. Während der Essensgespräche hier habe ich gemerkt, dass es viel Information und Bildung gibt. Während dieses langen Essens und Gesprächs die eine oder andere der Damen rechtzeitig? Die Gabe würde zu mir kommen, nahe beieinander zu sitzen und mich zu verbinden. Clara kam zu mir und setzte sich neben mich. Es biss mir ins Ohr. Ich ließ ihn meine Hand nehmen und legte sie zuerst auf seine Brust, dann nahm er sie ein paar Minuten später zwischen seine Beine. Er spreizte seine Beine unter dem Tisch. Sie griff nach meinem Arm und winkte mit meinem Finger in ihre Muschi, was sie zum Orgasmus brachte. Dann kam Clares älteste Tochter Wena auf mich zu und setzte sich neben ihre Mutter. Wena ist eine hübsche 22-jährige Frau. alte Frau mit kurzen pechschwarzen Haaren und schönen C+ Brüsten. Es war, als würde er beobachten, was seine Mutter gerade mit mir gemacht hatte. Wena begann dasselbe zu tun und biss in mein Ohr. Dann nahm er meine Hand und tat dasselbe. Ich flüsterte Wena zu, dass ich wollte, dass ihr erster Orgasmus mit mir im Bett Spaß macht und positiv ist. Wena sagte mir, dass dies nicht das erste Mal hier wäre. Ich sah ihn an und er lächelte. Wena war keine Jungfrau. Ich küsste ihn vollständig auf den Mund, als mein Finger bewirkte, dass sich sein Körper schloss.
Zwei Stunden später gingen Crissy und ich die Treppe hinauf. Clara, Wena und Michelle folgten uns. Crissy betrat das Badezimmer und Wena und Michelle folgten ihr, als sie sich auszog. Crissy kam mit einem feuchten Tuch aus dem Badezimmer. Clara und ich halfen uns gegenseitig beim Ausziehen. Crissy reichte Clara das Tuch. Er wischte meinen Schwanz und seine Fotze ab. Ich fing an, Claras Fotze zu lecken und zu saugen, während Crissy sich auszog. Clara sagte, sie habe noch nie so gelogen. Crissy bat mich, sie meinen Platz einnehmen zu lassen. Mike fickt mich von hinten während ich bitte Claras Fotze lecke? Clara stöhnte vor Vergnügen. Ich kann Stöhnen und andere Geräusche aus dem Badezimmer hören, während ich Crissy ficke. Ich habe das Bild, dass sowohl Wena als auch Michelle multiple Orgasmen haben. Clara und Crissy hatten starke Orgasmen.
Ich bat uns drei, die Plätze zu tauschen. Mein Schwanz steckte tief in Clara, als ich Crissys Fotze leckte. Aber gerade als wir es tun wollten, kamen Wena und Michelle zu uns ins Bett. Wena sah mich hinter ihrer Mutter. Mike, kannst du mich so ficken? sagte. Ich sah sie an und bat sie, die Fotze ihrer Mutter zu lecken. Wena kam ins Bett und bat ihre Mutter, sich auf den Rücken zu legen. Clara bat ihre Tochter um Geduld. Ich will auch Mikes Schwanz, Mädchen, und ich möchte, dass du zusiehst, wie dieser erstaunliche Mann deiner Mutter Vergnügen bereitet. Ich verstehe, Mama. Michelle leckte jetzt die Fotze ihrer Mutter. Clara forderte Wena auf, sich auf den Rücken zu legen. Clara fing an, die Fotze ihrer Tochter zu lecken. Ich habe mich hinter diese beiden gestellt. Mein Schwanz kam in Claras Muschi und zwei Finger kamen in Michelles. Die Chöre der Stimmen waren Musik in meinen Ohren. Sie hatten alle eine gute Zeit. Bald verwandelten sich die Stimmen in Begeisterung, und alle vier erreichten ihren Höhepunkt. Ich liebe die Mutter-Tochter-Bewegung.
Dann bat Crissy die Damen, die Plätze zu tauschen. Clara und Michelle saßen auf dem Boden und Wena und Crissy gaben mir ihre Ärsche. Um nett zu sein, habe ich mich hinter Wena gestellt, die mir gesagt hat, dass sie keinen Schwanz in sich hat. Crissys Blick sagte mir, ich solle mich auf Wena konzentrieren. Ich sah zu, wie Wena anfing, die Muschi ihrer Mutter zu lecken, und Crissy leckte Michelles Mund. Ich genoss es, Crissys und Wenas Brüste zu beobachten, die nachgaben und schwankten, als sie ihre Muschi leckten. Meine Finger fanden Wenas Fotze so nass und bereit für meinen harten Schwanz. Ich stieg langsam und sanft in Wenas Muschi ein. Meine Hände spreizen seine Pobacken. Es war eng. Ich ging langsam Zoll für Zoll hinein. Sein Körper verhärtete sich ein wenig, aber er fuhr fort, seinen Mund und seine Zunge in das Liebesloch seiner Mutter zu stecken. Ich ging langsam hinaus, dann wieder hinein, bis ich unten ankam. Plötzlich begann Wenas Körper zu zittern, ihr Mund tauchte aus der Fotze ihrer Mutter auf und sie gab einen lauten Laut der Lust von sich. Ihr Körper schaukelt weiter und ich fickte sie weiter gut. Wena schaute und griff hinter sich. Ich legte meine Hand auf ihre Hüften und hielt sie fest. Und das Schütteln des Körpers geht weiter. Clara drückte beide Brustwarzen ihrer Tochter und küsste sie auf den Mund. Dann brach Wena zu Boden. Ihre Mutter ließ ihre Tochter auf ihrem Gesicht abspritzen
Crissy hatte Sperma im Gesicht ihrer Tochter. Ich trug sanft eine lockere Wena auf dem Rücken. Und jetzt lag ich auf dem Rücken. Crissy trat auf mich, um mich zu ihrem eigenen Vergnügen zu benutzen. Michelle fiel auf Wena. Ich sagte Michelle, ich könnte die Säfte im Gesicht ihrer Mutter schmecken. Er kicherte über die Fotze des jungen Freundes, den er leckte. Crissy näherte sich, weil sie meinen Mund an ihren Brustwarzen liebte. Als ihr Orgasmus nachließ, nahm Clara Platz, um mich zu reiten. Clara sagte, sie möchte, dass ich hier bleibe. Crissy sagte ihm, er könne mich haben, wann immer er mich brauche. Clara hatte einen großen Orgasmus, als sie mich bei ihren Worten lächeln sah. Wena ejakulierte erneut in Michelles Gesicht. Alle vier waren verbraucht.
Aber ich wollte ejakulieren. Crissy benutzte ihr Handy und Richelle war in nur 2 Minuten auf meinem Schwanz. Sein erster Orgasmus war, sobald er sich vollständig gesenkt hatte. Die vier Damen, mit denen ich zusammen war, wuschen sich jetzt gegenseitig im Badezimmer. Ich lasse Richelle bei mir. Richelles zweiter Orgasmus kam bald und als Arra und Kenzie ins Schlafzimmer kamen und sich nackt zu uns gesellten. Ich hatte immer noch Richelles linke Brustwarze in meinem Mund. Ich nagte an ihm, wodurch mein Schwanz spritzte. Arra kletterte auf mich, als Richelle sich umdrehte. Nachdem sie zweimal ejakuliert hatte, ejakulierte Kenzie auch zweimal. Dann leckten und lutschten die drei jungen Damen meinen Schwanz und teilten sich die Wichse von meinem Orgasmus.
Arra und Kenzie betraten das leere Badezimmer (Crissy und die anderen waren nach unten gekommen). Richelle und ich haben ein bisschen geredet, aber hauptsächlich wollte sie das, was sie in den letzten 36 Stunden gelernt hat, anwenden und meinen Schwanz wieder härten. Dann brachte er mich ins Badezimmer, um auf meinen harten Schwanz zu steigen und mich zu waschen. Ich liebte jede Minute, weil Richelle bereits eine echte Frau geworden war, die wusste, wie sie sich schützen und das sexuelle Vergnügen bekommen konnte, das sie wollte. Dann gingen wir hinunter zu den anderen.
Es war 14:00 Uhr und die nächsten paar Stunden waren Live-Chat und Fernsehen. Ich konnte mir American College Football ansehen. Die Mädchen arrangierten leichte Kost zum Naschen. Um 19 Uhr sagte uns Crissy, wir sollten nach oben gehen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert