Finger Mich Papa

0 Aufrufe
0%


Unseren jugendlichen schwarzen Nachbarn Jay zu verführen, war schon immer eine Fantasie für mich und meinen Mann. Vor ein paar Wochen wurde es Realität. Ich kann immer noch nicht glauben, was passiert ist. Haben wir diesen schönen, heißen 18-jährigen Hengst wirklich in unserer Dusche gelutscht und gefickt? Direkt nach einer schweißtreibenden Trainingseinheit. Wenn ich an diesen Moment denke, berühre ich meine Lippen mit meiner Zunge, und gleichzeitig ist der Geschmack des Spermas, der nicht aufzuhören scheint, nach jedem Schuss über unser ganzes Gesicht.
Wenn Sie im Detail nachlesen möchten, was das ist, ?Gym Access for Fr? auf meinem Profil
Ich und mein Mann sind gerade in unseren eigenen kleinen Bungalow in dieser kleinen Stadt gezogen. Es ist genug Platz für uns beide. Da wir keine Kinder haben werden, haben wir uns entschieden, einen Raum für das Fitnessstudio zu bauen.
Arbeiten ist ein großer Teil unseres Lebens. Ich bin Mike, 35, schmal geschnitten und 7 Zoll in meiner Trainingshose. Mein Mann Taylor ist 28, sieht aber viel jünger aus, sein heißer Körper mit einer 8-Zoll-Stange und einem wirklich schönen Arsch.
Wir haben Jay nach dem, was passiert ist, nur ein paar Mal draußen gesehen. Ich schätze, er hat seinen Eltern nicht gesagt, dass er zu uns nach Hause geht, um Sport zu treiben. Es ist ein wenig seltsam, wenn man darüber nachdenkt. Er ist immer noch ein wenig verwirrt darüber, obwohl er sagt, dass er vielleicht zurück sein wird, um mehr zu erfahren.
Ein paar Wochen vergingen und es war fast Zeit für die Herbstferien. Ich hatte einige Fortschritte gemacht. Ich habe Jay auf Instagram gefunden und dort ein Gespräch begonnen. Es war ihm völlig egal und so erzählte er mir, dass seine Familie auf eine Reise gehen würde, um Verwandte zu besuchen. Sie wären fast eine Woche weg gewesen. Früher passte ihre Großmutter auf sie und ihren heute 15-jährigen Bruder Adam auf. Es dauerte nicht lange, bis sie fragte, ob sie kommen könne, nachdem ihre Eltern gegangen waren. Ich fragte sie, ob ihre Großmutter es bemerkt hätte. Worauf er antwortete: Es lässt uns stundenlang aus dem Haus Es ist ihm wirklich egal. Außerdem: Ich brauche ein Training.
Zum letzten Mal fühlte ich mich jedoch schuldig, also fragte ich ihn direkt: Welche Art von Training brauchst du? Es dauerte eine Weile, bis er antwortete, aber: Ich muss an meiner Brust arbeiten und ich kann auch nicht anders, als an das Gefühl zu denken, wie du meinen Schwanz lutschst. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich schwul bin, aber das war so cool?
?Möchten Sie etwas anderes ausprobieren? Ich schrieb. Er war sich nicht sicher, was ich damit meinte, also sagte ich ihm, er würde gerne diesen großen schwarzen Schwanz in Taylors Arsch schieben. Nun ja. Ich denke, wir können das versuchen. Ich versuchte ihn davon zu überzeugen, dass es ihm wirklich Spaß machen würde.
Wie viel Zeit brauchen wir überhaupt? Weißt du, Großmutter ist es egal, wo wir sind oder wie lange wir bleiben, aber Adam folgt mir überallhin. Es ist so nervig. Wahrscheinlich würde er Fragen stellen. Letztes Mal musste ich ihn anlügen. Denn nach dieser Trainingseinheit hat er gemerkt, dass ich ein bisschen anders bin.
Sein jüngerer Bruder Adam wurde gerade 15 Jahre alt, aber genau wie dieser ältere Bruder sah er viel älter aus, als er war. Er war fast so groß wie Jay und sein Körper war genauso athletisch. Er trug gerne eng anliegende Sportkleidung, die wenig Raum für Fantasie ließ.
Glaubst du, er möchte mitmachen? Ich habe es geschrieben und es sofort bereut, es gepostet zu haben. Das mit dem Fitnessstudio wahrscheinlich, aber bei dem anderen bin ich mir nicht so sicher. antwortete Jay. Wir haben einmal in seinem Zimmer masturbiert, aber es war nichts dergleichen. Weißt du, zwei Männer masturbieren?
Ich habe mich so sehr bemüht, nicht nach weiteren Einzelheiten zu fragen. Sagen Sie ihm, dass Sie unser Fitnessstudio benutzen, und wenn er kommen möchte, ist er willkommen. Aaaaand wir sehen alles andere? Ich spürte, dass er darüber nachdenken sollte. ?Ja, ich denke schon. ich frage ihn
Als ich Taylor von diesem Austausch mit Jay erzählte, konnte sie nicht glauben, dass ich ihnen angeboten hatte, zu kommen. Jay allein, ja, ich bin mir sicher, diese große schwarze Stunde war zu köstlich, um sie sich entgehen zu lassen. Aber Adam? 15 Jahre alt Bist du böse?
Schau mal, wenn er nur trainieren will, warum nicht? Ich werde ihm nichts aufzwingen.
Eine weitere Woche verging, und der Tag kam, an dem die Eltern von Jay und Adam zu der Reise aufbrachen. Ich bemerkte, dass sie das Auto gepackt und sich auf den Weg gemacht hatten. Sie bogen um die Straßenecke und mein Handy vibrierte: eine SMS von Jay. Sie sind an diesem Nachmittag frei?? Verdammt, ich dachte, sie hätten ein paar blaue Bälle.
Taylor und ich ?training? Sitzung. Wenn Sie meinen Drift verstehen, verbrachte Taylor etwas mehr Zeit im Badezimmer für einen möglichen tiefen Tauchgang.
Wenig später: Es klopft an der Haustür. Ich konnte durch das Fenster sehen, dass auf der anderen Seite zwei Personen gestanden haben mussten. Oh Mann, los geht’s.
Natürlich waren es Jay und sein jüngerer Bruder Adam. Beide trugen eng anliegende athletische Körper und sahen mindestens eine Nummer kleiner aus. Große definierte Brustmuskeln, große Schultern. Sie könnten sich die Frage stellen: Wozu brauchen sie unser Home-Gym?
Jay trug Basketballshorts und Adam eine lange Jogginghose. Die Art, die genau richtig sitzt, überhaupt nicht locker. Als sie beide das Wohnzimmer betraten, wurde meine Aufmerksamkeit auf ihren Hintern gelenkt. Im Vergleich dazu unterscheidet er sich kaum von seinen Geschwistern. Vielleicht ein bisschen mehr auf der runden Seite.
?Möchten Sie etwas trinken? Ich versuchte, die peinliche Stille im Raum zu durchbrechen. Wir vier stehen einfach da. Der Typ hat sich den Ort angesehen, da es sein erster Besuch in unserem Haus war. Ähm, großartig, ja. Nachdem wir das Eis gebrochen hatten und alle etwas getrunken hatten, gingen wir in den Raum, der unser Fitnessstudio war. Dem Mann gefiel, was er sah. Er kam sofort in den großen Gang und machte ein paar Liegestütze. Er zeigte seine Arme und es war mir egal. Wir entschieden uns, uns in Gruppen aufzuteilen. Jay, Taylor, ich und Adam arbeiteten gleichzeitig an verschiedenen Geräten, sodass wir keine Zeit verschwendeten. Wir wollten uns auf Brust und Trizeps konzentrieren, also machten Adam und ich ein paar Liegestütze auf dem Boden und Taylor und Jay stürmten auf die Bank. Einen Moment lang schaute ich nach Jay, der auf der Bank lag und sich zum Heben bereit machte, mit gekrümmtem Rücken. Er schafft auch ein sichtbares Zelt in seinen Shorts. Vielleicht lag es daran, dass er darüber nachdachte, was letztes Mal nach dem Training passiert war? Es war keine normale männliche Beule in engen Sportshorts. Es war ein halbstarrer schwarzer 9-Zoll-Hahn, der anfing, aufgeregt zu werden. Man konnte sehen, wie der dicke Schaft gegen den Stoff drückte. Diese mächtigen Adern sind wie Flüsse von oben.
*Klatsch* Ich musste aus meinem kleinen Tagtraum aufwachen, als der Mann mir auf die Schulter schlug: Du bist dran. Es dauerte eine Weile, bis ich aufhörte, mich nach Jay zu sehnen und zu Adam zurückkehrte. Er bemerkte, was ich ansah, und jetzt sieht er es. Ein kleines Lächeln auf den Lippen. Oder habe ich mir das nur eingebildet?
Also nicht normal? Eine Art sexuelle Spannung zu erleben, während man so eng zusammen Sport treibt, sogar zwischen heterosexuellen Freunden. Ein Blick hier und da. Ordne die Schwänze neu an. Schulterklopfen, Ärsche.
Das Training verlief genauso. Jay, Taylor und ich haben nichts getan, was uns denken lässt, wir hätten den ganzen Weg bereits hinter uns. Ich schätze, wir wollten Adam keine Angst machen. Es war das größte Fragezeichen im Raum. Würde er es genauso wollen wie sein Bruder? Oder würde er uns alles erzählen?
Verdammt, das war so gut? Jay sagte, er sei von seinem letzten Satz immer noch außer Atem gewesen. Er bittet Taylor um Unterstützung, um aufzustehen. Er legte praktisch seinen linken Arm um Taylors Schultern und drückte sie zu sich. Anscheinend war das meinem Mann egal.
?Dusche? Jay schreit, was alle ein wenig zusammenfahren lässt. Er zieht sein schweißnasses Tanktop aus, wirft es auf den Boden der Turnhalle und macht sich auf den Weg ins Hauptbadezimmer.
Der Mann sah mich etwas verwirrt an. Können wir hier duschen? Ich sage ja sicher, und jetzt merke ich wie dicht du neben mir stehst. Ich kann nicht anders, als auf ihren verschwitzten Körper zu starren. Sein Unterhemd schmiegte sich noch mehr an seine Muskeln, dass es fast so aussah, als hätte er gar nichts an. Meine Augen wandern über sie, über ihre deutlich sichtbare Wölbung, über ihre sichtbaren, kräftigen Bauchmuskeln. Ich frage mich, ob er die gleiche Art von Fleisch einpackt wie sein Bruder? Und wenn ich es eines Tages herausfinde.
Ich habe vergessen, ein paar Handtücher für euch aufzuhängen. kündigt Taylor an und geht zum Schlafzimmer, das direkt mit dem Hauptbadezimmer verbunden ist. Er schließt die Tür, wenn er eintritt. Was mich unbeholfen mit Adam im Fitnessstudio zurücklässt.
Also lass uns ein paar Sit-Ups machen, während wir auf die Dusche warten? frage ich im Zimmer. ?Ja,? Der Mann sagt, dass er eine Position auf dem Boden einnimmt. Ich fiel ohne zu fragen zu Boden und packte beide Beine an den Knöcheln, um zu helfen. Er warf einen Blick auf mich, fuhr aber mit der Übung fort. In dieser Position kann ich nicht anders, als direkt auf ihren Unterleib zu starren. Da schläft definitiv etwas Großes. Bei 100 Sit-ups habe ich aufgehört zu zählen. Dieser Mann ist ein Monster. Junger Wuchs, sehr schön. 110, 11,? Adam stoppt abrupt.
?Hörst du das?? Eigentlich nicht. Wir erstarren, wir hören zu, egal welches Geräusch es ist. Dort I habe gehört. Es kommt aus dem Schlafzimmer. Stöhnen?
?Was machen sie?? Fragt der Mann, während er aufsteht und in die Richtung geht, aus der das Geräusch kam.
Ich habe eine Ahnung, was hinter dieser Tür vor sich geht. Oh Junge, los geht’s.
Taylor und Jay haben nicht das Gefühl, dass sie wirklich verbergen wollen, was sie tun. Als der Mann die Schlafzimmertür öffnete, gab es kein Zurück mehr. Sie sah ihren völlig nackten Bruder hinter Taylor auf dem Bett knien. Sein 9-Zoll-Schwanz steckt tief in meinem Mann.
Ich bin mir nicht sicher, ob sie bemerkt haben, dass wir eingetreten sind, aber es war ihnen offensichtlich egal. Jetzt rast es heftig vor mir und Adam her. Der jüngere Bruder stand einfach nur da, ohne etwas zu sagen. Offenbar unter Schock. Ich stehe neben ihr und sehe sie mehr an als die wilde Sexszene im Bett. Und was ich sehe, bringt mich zum Lächeln. Ich weiß nicht, ob er bei Bewusstsein war, aber seine rechte Hand hielt seinen jungen Schwanz. Massieren, härten. Ohne viel nachzudenken, kniete ich mich noch einmal hin, kniete mich vor ihn, zog langsam seine Hose an und enthüllte seinen wachsenden, nackten Schwanz. Keine Unterwäsche. Seine Augen waren immer noch auf seinen Bruder fixiert, der Taylor schlug, ich zog seine Hand von seinem Schwanz weg und fing an, sie in meinen Mund zu stecken. Hmmmpf, so dick und riesig wie seine Brüder. Vorsaft tropfte auf meine Zunge, so viel, dass ich für einen Moment dachte, ich würde in meinen Mund pinkeln. Sein Penis ist jetzt ganz hart und pocht in meinem Mund. Ich kann sie kaum alle unterbringen. Ich versuche, das Gleichgewicht zu finden, indem ich mich an deinem harten Arsch festhalte. Nirgendwo Haare.
Fuck Me, schrie Taylor plötzlich hinter mir. fuuuckk? Jay beschleunigte sein Tempo noch mehr und schob Taylor, der jetzt auf dem Rücken lag und auf seinen weißen Hintern schlug, über die Strecke. Sein riesiger schwarzer Schwanz springt ganz aus Taylors Loch heraus und gleitet wieder hinein, bis Jays Eier laut gegen seine Haut schlagen.
Ich blickte auf, um zu sehen, was Adam tat. Immer noch auf das Doppelbett im Bett fixiert. Er zieht sein nasses Shirt aus und beginnt mit der rechten Hand seine Brust und Bauchmuskeln zu berühren. Drücken Sie Ihre eigenen Brustwarzen. Seine linke Hand bewegt sich jetzt hinter meinen Kopf und zwingt mich, auf seinem 15 Jahre alten Schwanz zu landen.
?FUUUUCK?. Jetzt schrie Jay aus seinem Schlafzimmer. Plötzlich wird er langsamer. Nimm diese Schlampe? Mit langsameren, aber härteren Stößen klatscht er sein Sperma in Taylors engen Arsch. Wer gleichzeitig zu spritzen scheint, direkt auf Matraze und seine Bauchmuskeln.
Ich beschleunige meine Schritte und sauge an Adams Schwanz. Er fickt mich fast. Ich bin im Himmel. Ohne Vorwarnung schiebt er seinen Schwanz aus meinem Mund und fängt sofort an, dicke Schüsse cremigen, weißen Spermas über mein Gesicht zu gießen. Überall auf meinem Mund, auf meiner Nase und auf meiner Stirn. Ich sah ihn an und versuchte, die ganze Ladung aufzufangen, jeden Tropfen davon zu schlucken. Er hatte seinen Kopf zurückgeworfen, aber jetzt schaut er nach unten, direkt in meine Augen. Ich komme aus diesem typischen ?ich? einhundert. Er machte kein großes Geräusch, aber langsam bemerkte er, dass ein Mann sich über sein ganzes Gesicht kackte.
?Was ist los?? Taylor sagt, sie atmet immer noch ein bisschen nach dem verdammten Ding, das sie gerade getan hat.
?Mann?..was ist das? Jay bemerkte mich und seinen jüngeren Bruder an der Schlafzimmertür.
Adams Sperma hörte auf, in mein Gesicht zu schießen. Der immer noch harte Teenager nahm seinen Schwanz, drückte die letzten Tropfen davon auf meine Zunge und klopfte damit leicht auf mein Gesicht. Aber jetzt, als er in die Augen seines Bruders sah: Was?. Ein Lächeln erschien auf seinen Lippen. ?Kann ich nicht auch mit unseren schwulen Nachbarn Spaß haben? Jay schlägt Taylor auf den Hintern und fängt an zu lächeln. Was wird jetzt passieren, Leute?
Immer noch mit Sperma im Gesicht drehe ich mich um und starre Taylor an. Ehrlich gesagt könnte ich etwas Esel essen. Dann geht Adam auf das Bett zu. Er springt auf die Knie und wirft seine Brust auf die Matratze direkt hinter seinem Bruder, der immer noch auf den Knien liegt. Perfekter Teenie-Arsch in der Luft. Er klatscht mit einer Hand: ?Komm und hol es? Ich springe vom Boden und werfe mich zuerst auf diesen Arsch. Öffne ihre Wangen weit mit beiden Händen und drücke meine Zunge tief in dieses junge Loch. Mashallah es schmeckt so gut
An diesem Punkt macht nichts mehr Sinn. War das noch echtes Leben? Jay holt seinen Schwanz aus Taylor heraus, immer noch hart oder vielleicht schon wieder. Auf dem Bett liegend, vor Vergnügen stöhnend, bewegt er sich zum Gesicht seines Bruders, der zum ersten Mal seinen Arsch gefressen hatte. Ohne nachzudenken, tätschelt er seinem jüngeren Bruder den Kopf und zeigt ihm, was direkt vor seinem Gesicht ist: Der Schwanz des großen Bruders. Er ist immer noch nass von dem Fick, den er gerade hatte. Der Mann sieht sie einen Moment lang an und öffnet sofort den Mund, um seinem Bruder zu signalisieren, dass er eintreten darf. Und er geht hinein. Als ob dies eine tägliche Routine für die beiden Brüder wäre, knallt Jay seinen Schwanz in diesen Teenager-Mund. Ein weiteres schweres Stöhnen, als der Mann die ganze Flüssigkeit einatmet.
Ich sah nach links, um nach Taylor zu sehen, die mich und die beiden Brüder anstarrte. Sie liegt immer noch auf ihrem Gesicht und hebt ihren Hintern. Ich bemerkte, wie Jays Sperma langsam aus Taylors Loch tropfte. Ich strecke meine Zunge aus Adam heraus, schlage seinen Teenagerarsch und sprinte zu meinem Mann, um das Teenagersperma aus seinem Arsch zu holen. Das weiße Wasser lecken, das von seinen Eiern zu seinem Loch läuft. Ich stecke meine Zunge tief hinein Er drückte mein Gesicht zwischen seine Arschbacken. Indem man alles ausspuckt. Es gibt so viele Dinge. Ich klopfe ihm auf den Arsch und hoffe, er bekommt das Signal richtig. Er tut es. Er steht auf, als ich mit ihm die Plätze tausche, legt sich auf seinen Rücken und wartet darauf, dass er sich auf mein Gesicht setzt. Was für ein Anblick. Er drückt mir seinen Arsch ins Gesicht und jetzt tropft das ganze Sperma schneller in meinen wartenden Mund. Ich trinke es wie eine Kokosnuss. Währenddessen fickt Jay immer noch seinen kleinen Bruder und Taylor beginnt mich auszuziehen. Ich hole meinen harten Schwanz aus meiner Turnhose und stecke ihn ihm in den Mund. Der Mann scheint dies zu bemerken und hört auf, an seinem Bruder zu saugen. Er kriecht zu meinem Schritt hoch und nimmt meinen Schwanz aus Taylors Mund, um ihn selbst zu lutschen. Was ist mit dieser Familie los? 15 Jahre alter schwarzer Junge leckt mich wie ein Profi. Sein Bruder bewegt sich jetzt von hinten, und ohne Vorwarnung kracht dieser 9-Zoll-Teenager in das Warteloch. Als wären sie für diesen Moment trainiert worden, blinzelte Adam nicht einmal. Ich muss dieses Loch nass genug gemacht haben, um Jays Schwanz ohne Schmerzen so schnell zu bewegen. Ein kleines Stöhnen kommt aus diesem jungen Mund, der meinen Schwanz immer noch festhält.
Ich schlug Taylor noch einmal auf den engen Arsch, um zu signalisieren, dass ich mit dem Essen fertig bin, dass Jay aus seinem Loch kam. Er bewegte sich von meinem Gesicht weg und stand auf, um sich auf das Bett zu stellen. Unter ihm lutscht Adam gierig meinen Schwanz und vor ihm fickt Jay seinen kleinen Bruder. Sein Gesicht ist auf Taylors hartem Schwanz. Nach all dem muss er gedacht haben, warum nicht: Er streckt seinen Kopf nach vorne und beginnt, Taylors Schwanz in seinen Mund zu nehmen. Wenn jemand uns vier jetzt sehen könnte, wäre es ein seltsamer Anblick. Aus meiner Sicht sah alles super aus. Ein 15-jähriger Junge lutscht meinen Schwanz wie ein Champion, sein 18-jähriger Bruder fickt sein enges Loch und gleichzeitig lutscht er den Schwanz meines Mannes.
Dies dauert einige Minuten, bis Jay signalisiert: Ich ejakuliere. Der Mann hört auf, mich zu lutschen, um zu schreien: Warte? Er fängt an, seinen Körper auf den Rücken zu rollen? Willst du Sperma schmecken? Jay zieht seinen Schwanz aus Adam heraus, damit er auf seinem Rücken liegen kann. Willst du meinen cum kleinen Bruder? Er fragt. ?Alles Sperma? Der Mann stöhnt wie in Trance. Da wir immer noch nicht ganz verstehen, was wir gerade gehört haben, fahren wir alle drei mit unseren Schwänzen über das Gesicht dieses Jungen. Unsere Schwanzmasturbation. Ich und Taylor küssen uns Seite an Seite und Jay ist auf der anderen Seite und jetzt kommen wir, um uns zu küssen. Wir treffen uns alle drei in der Mitte. Ja, der Junge hat recht
Verdammt? Taylor stöhnt und fängt an, dicke Spermafäden in den Mund von Adams zu ziehen, der unten wartet. Was für ein Anblick. Das junge schwarze Gesicht wurde langsam mit weißem Sperma bedeckt. Ich kann es nicht länger halten und gleichzeitig fange ich an, dir meine Last aufs Gesicht zu drücken. Jetzt dickes, cremiges Sperma über deine Augen und deinen Mund. Sie versucht jeden Tropfen davon zu schlucken wie eine Hure im Training. Lade immer noch Jay aus, ?Fuck?.? Ihre zweite Ladung spritzt dickes weißes Sperma direkt in den offenen Mund ihres Bruders. 1, 2, 3, 4 Schüsse und immer noch nicht fertig, bewegt sie ihre Hüften nach vorne und knallt ihren Schwanz in Adams Mund, so dass sie keine andere Wahl hat, als jeden Tropfen Sperma ihres Bruders zu schlucken. Er macht es wie ein Champion und fängt an, über seine Teenie-Bauchmuskeln zu ejakulieren. Eine beeindruckende zweite Ladung für einen 15-Jährigen. Ich kann mich nicht stoppen, ich falle und fange an, all das Teenager-Sperma auf ihrem flachen Bauch zu lecken und zu schlürfen. Sehr, sehr lecker. Ich wechsle zu seinem Cockhead und sauge so hart, um das Ganze abzubekommen. Taylor und Jay begannen sich wieder zu küssen, knieten auf Adams Kopf, immer noch auf dem Bett. Ich sammle den ganzen Samen dieses Jungen und bewege mich zu seinem spermabefleckten Gesicht. Er war gerade dabei, all das Sperma in seinen Mund zu bekommen, als ich mein Gesicht auf ihn legte und anfing, ihn zu küssen. Alle 4 Ladungen vermischen sich in unserem Mund. Was für ein Kuss.
Nach ein paar weiteren Minuten des Küssens begannen wir uns langsam zu sammeln. Alle waren völlig erschöpft und außer Atem. Adam war der Erste, der das Schweigen brach: Ich brauche jetzt wirklich diese Dusche.
Lassen Sie mich wissen, wenn Sie mehr aus dieser Nachbarschaft lesen möchten;)

Hinzufügt von:
Datum: November 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert