Fitte Milf Fickt Mit Jungem Mann

0 Aufrufe
0%


An einem heißen Sommertag in Dallas rief ich Jane an und bat sie, mich zu einem besonderen Mittagessen zu begleiten. Jane nimmt meine Einladung an und fragt, wo wir zu Mittag essen werden. Ich sage, in Grapevine steht ein kleines Weingut zum Verkauf. Ich interessiere mich für Investitionen und verstehe, dass sie ein nettes Restaurant haben, das nur zum Abendessen geöffnet ist. Ich arrangiere ein besonderes Mittagessen, um zu überlegen, ob ich investieren soll.
Jane und ich sitzen zum Mittagessen draußen auf der Terrasse
Kellner. Jane trägt einen wunderschönen kurzen Anzug, ihr Haar enthüllt ihren wunderschönen langen Hals. Ich löse meine Krawatte. Jane ist eine große, auffällige Frau mit langen, wohlgeformten Beinen und einem kurvigen Körper. Alles, woran ich denken konnte, als ich ihm gegenüber saß, waren seine Shorts.
Wie schön wäre es, deine Kleider zu zerreißen. Ich beschließe, etwas zu unternehmen. ich habe mich entschieden
einen offensichtlichen Abgang machen (hoffentlich hat er die gleiche Absicht), um zu sehen, ob er mich auf die Toilette begleitet. Ich stehe auf der Toilette und sehe ihn mit einem dicken Grinsen im Gesicht zurückkommen, wir gehen beide in die gleiche Richtung. Er will es und ich will es unbedingt – –
Da es normalerweise nur zum Abendessen genutzt wird, beschließen wir, uns im Weinkeller zu treffen und werden dort wahrscheinlich nicht unbemerkt bleiben. Wir schließen sofort unsere Lippen und unsere Zungen gleiten hinein. Ein Sprachrausch lässt uns beide ein paar Mal stöhnen. Ich bin so froh, dass du Shorts trägst, denn sobald ich dich hinter mir gegen einen Tisch bringe, ziehe ich deine Shorts und dein Höschen aus und entblöße deine Fotze. Ich habe deine schöne Fotze schon lange nicht mehr gesehen. Während unsere Zungen wild tanzen, wandern meine Finger zu ihrer Fotze, nicht in sie hinein, direkt über ihren Kitzler.
Sohn, du bist nass, meine Hand ist durchnässt unter einem laufenden Wasserhahn. Dein Muschiwasser riecht so gut. Ich fange an, mit meinem Daumen an meinem Kitzler zu spielen und stecke ein paar Finger in meine Muschi. Du wirst nicht nur nass, der Slider schickt dich dorthin, wo du noch nie zuvor warst, was dazu führt, dass du mich beißt.
für eine Weile. Du ziehst dich hoch, um deine Brüste zu enthüllen – sie sind wunderschön. Schöne, volle, runde Brüste mit den am besten absorbierbaren harten Nippeln. Zu diesem Zeitpunkt merkst du, dass mein Schwanz sehr hart ist, wenn ich meinen Schwanz nicht herausnehme, könnte ich meine Hose zerreißen.
Jane nimmt meine rechte Hand aus ihrer Fotze und in ihren Mund – sie liebt den Geschmack ihrer eigenen Fotze. Er öffnet meine Hose und geht auf die Knie und packt meinen großen, dicken, harten Schwanz. Suchen
Er lächelt, als er meinen harten Schwanz in seinen Mund steckt, um mich schnell zu lutschen und mich zu necken. Er streckt meinen Schwanz raus und bittet ihn, ihn bitte zu lutschen, nicht mich nur zu verärgern. Er leckt es ein paar Mal wie ein Eis am Stiel und dann beginnt es sich zu bewegen. Das ist der beste Blowjob, den ich seit langem hatte.
Als sie meinen Schwanz lutscht, beschließt sie, mit ihren Fingern über meinen Arsch zu streichen, was mich fast fertig macht
Sperma in deinen Mund. Ich möchte, dass er anhält, sich umdreht und sich an den Tisch setzt. Er setzt sich an den Tisch, legt sich mir gegenüber auf den Rücken und macht die Beine breit. Ich stehe zwischen ihren Beinen und streichle mit meinem harten Schwanz ihre Innenseiten der Schenkel. Seine glatt rasierte Muschi schimmert vor seinen Säften und wartet auf meinen harten Schwanz. Ich bewege die nasse Öffnung mit einem Finger auf und ab. Ich trenne langsam deine Lippen wie ein süßer enger Muschigeschmack. Ihr Körper zittert vor Ekstase, als ich mit meiner Zunge über ihren Kitzler fahre.
Ich fahre mit meinen Fingern durch ihn, während er leise stöhnt. Dann klemme ich meinen Mund an ihre nasse Fotze und bettele mit meiner Zunge um ihren süßen Nektar. Als meine Zunge ihn schneller und tiefer fickt, gleiten meine Hände unter seinen Arsch und heben ihn vom Tisch. Ihre Hände umklammern fest die Tischkante, sie beugt ihre Schnauze zu meiner Schnauze, ihre Beine warten auf meine Schultern.
Worte können nicht beschreiben, was passiert ist. Sein Körper begann am ganzen Tisch wild zu zittern. Was sich wie Stunden anfühlte, waren nur wenige Minuten, als meine Zunge ihre Fotze peitschte. Sie verlor jegliche Kontrolle, schloss ihre Augen und stieß einen Schrei aus, den sicher das ganze Gebäude hören konnte, als sie hektisch ihre Hüften streckte. Seine Muschi füllt meinen Mund mit seinen Säften. Sein ganzer Körper zitterte vor Ekstase. Ich lockere meinen Griff und erlaube ihren Beinen, sich auf dem Tisch zu entspannen.
Sie liegt bewegungslos da, während ich kleine Küsse um ihre noch zuckende tropfnasse Fotze platziere. Er lächelt, als er seinen Kopf hebt und zusieht, wie das Wasser mein Kinn heruntertropft. Ich leckte mir über die Lippen und trank die restlichen Säfte. Oh mein Gott, war das unglaublich? sagt. Ich lächelte nur, als ich auf ihn zuging und ihn mit meinen nassen Lippen küsste. Unsere Zungen ringen miteinander, während er sich selbst schmeckt und den Rest des Safts von meinem Gesicht leckt.
Während wir uns leidenschaftlich küssen, spürt sie, wie mein pulsierender Schwanz hart gegen sie drückt, als ob sie bereit wäre, zwischen uns beiden zu explodieren. Entspannt zwischen ihren Schenkeln beugte ich mich hinunter, um ihre Lippen und ihre wunderschön entwickelten Brüste zu küssen. Jane war zu diesem Zeitpunkt sehr ruhig, also fragte ich sie, ob es ein Problem gäbe. Sie errötete und sagte, dass sie es liebte, wie groß und breit mein Schwanz war. Ich rieb meinen steinharten Schwanz mit einem Durchmesser von 14 Zoll und einem Durchmesser von 3 Zoll sanft mit ihrem Kitzler und ihrer Muschi. Langsam fing ich an, den bauchigen Pflaumenkopf hineinzuschieben, es sah aus wie eine Jungfrau. Die Wände ihrer Muschi waren so eng, dass ich buchstäblich nicht weiter drücken konnte. Die Lippen ihrer Fotze waren feucht, aber ihre Fotze war so klein und eng, dass der Druck, den ich ausübte, Schmerzen verursachte. Ich vermutete, dass es von kleinen, schlanken Schwänzen gefickt worden sein musste.
OHHH OHHH UUHHH OHHH UH-UH-UH-UUUHHHHHHHOOOOOOOOO Jane stöhnte, als ihr Körper von multiplen Orgasmen zerstört wurde. Sein ganzer Körper zitterte und drückte mich ebenfalls zur Seite. Ach du lieber Gott Ich stöhnte, als ich begann, meine Ladung auf Jane zu richten. Jane war immer noch in den Wehen ihres eigenen Orgasmus, als sie spürte, wie die Hitze meines Samens sie erfüllte. Das Pochen des Schwanzes in ihr ließ sie stöhnen, als ihr Orgasmus nachließ. Mmmmm. Jane seufzte und hielt mich fest, ihre Beine immer noch um meine Hüften geschlungen, als ihr Körper langsam zu zittern aufhörte. Mit einem zufriedenen Seufzer kniete ich mich neben ihn.
War das das Schönste, was ich je gefühlt habe? Er flüstert mir ins Ohr. Mein Schwanz wird endlich weich, als ich mich auf ihn lege und ihn in die gut gefickte Muschi schiebe. Ich stieg von ihm ab und sagte ihm, er solle aufstehen, und er beugte sich über die Tischkante zu seinem Bauch und sagte OK. Ich spreize ihre Beine, stelle mich zwischen sie, sie spürt, wie meine behaarten Beine sich gegen sie drücken, während sie ihre Schultern und Arme reibt, dann gleitet sie langsam ihren Rücken hinunter. Ich bewege mich auf ihre wunderschönen langen schlanken Schenkel zu. Ich gleite mit meinen Händen an ihren Schenkeln hoch und runter zu der Seite ihres kräftigen, schönen Arsches.
Dann spürt sie, wie meine Hände ihren Arsch streicheln. Jetzt zum besten Teil, sage ich ihm. Ich knete sanft an der Basis ihrer Wirbelsäule und um ihre Pobacken herum und drücke zwischendurch zwischen meinen sanften Liebkosungen und Kniffen fest zu. Ich mache das noch eine Weile so, mache mich darüber lustig und vermeide es, dass es bricht. Jane möchte wissen, dass ich dorthin gehe. Ah, das Warten hat sich gelohnt, zuerst spürte sie meinen heißen Atem, dann die silbrige Zunge, die über ihre Spalte strich. Ich habe es in Stücke geschlagen und meine Zunge hüpft an der Seite seines Arschlochs, um ihn zum Quietschen zu bringen? OOOOOHHHHhhh? mit Erwartung.
Dann führe ich meine Zunge ein, mit der er gerne herumläuft, und nehme mir die Zeit, die Süße seines Arsches auszukosten. Dann zog ich mich zurück, spürte sofort, wie ein eingefetteter Finger in sein Arschloch fuhr, dann war es weg. Dann rein, dann raus, dann rein und wieder raus. Dann immer wieder. Sein Flüstern und Stöhnen wird mit jedem Tauchgang lauter. Mit beiden Fäusten und Schreien die Tischkante greifend, ? ACH DU LIEBER GOTT ACH DU LIEBER GOTT OOOOOOHHHHhhhh als er spürte, wie zwei Finger tief eindrangen und nach außen zogen, sein Arschloch in unbekannte Weiten dehnten und seine Spreizung hielten. Dann kam ein dritter Finger rein und raus, massierte ihn, streckte ihn aus.
Er raschelte, als ich meine Finger hob, und ich stieg schnell auf ihn und auf seinen Rücken. Er spürt die Härte meines Schwanzes, der gegen seinen Arsch drückt. Ich legte meinen Mund an dein Ohr und flüsterte: Ich bin bereit, Jane, bist du bereit? Bist du bereit für einen harten Fick auf deinen engen jungfräulichen Arsch? OOOHHH Er sagt, sei bitte sanft. Ich fing an, meinen harten Schwanz auf und ab zu reiben, dann rieb ich meine Hüften in einer kreisförmigen Bewegung an ihm. Ich steckte meine Zunge in ihr linkes Ohr und saugte dann an ihrem Ohrläppchen. Meine Lippen wanderten zu seiner Wange und er brachte seinen Kopf näher, sodass sich unsere Lippen trafen. Es war köstlich, es war ein sanfter Kuss, ja, sagte sie sanft.
Ich küsse sie noch einmal und ziehe mich dann zurück und gleichzeitig spürt sie, wie mein harter Schwanz sie zieht. Er spürte, wie ich etwas mehr Gleitmittel auf das Loch meiner Finger auftrug und dann hörte er, wie ich noch mehr an mir selbst rieb. Er greift mit beiden Händen nach hinten und öffnet seinen Arsch für mich. Bald spürt sie die pralle Spitze meines Schwanzes an ihrem Loch und ich drücke mit gedämpfter Kraft, sie spürt, wie die Spitze in sie eindringt. Ach du lieber Gott er stöhnt. Bist du in Ordnung? Ich frage. Ja, bitte reinschieben, sagt sie. Er atmet tief durch und akzeptiert die ersten zwei Zoll locker, als ich beginne, meinen Schwanz in seinen Arsch zu schieben. Es war nicht größer als er dachte.
Aber als der dicke Teil meines Schwanzes hineingeschoben wurde, wehrte sich seine Fotze. Er war wirklich nervös, ich hatte das Gefühl, als würde ein Baseballschläger in seinen Arsch steigen, während ich weiter drückte und zurückzog und wieder drückte und Millimeter für Millimeter gewann.
OOOOOWWWW, es ist so groß, hör auf Komm mir nicht in den Arsch, jammerte er. Ich drückte stärker und Janes Anus ergab sich dem Angriff und öffnete sich auf der Spitze meines Schwanzes. Habe gerade deinen Kopf, warte, bis du etwas 14 Zoll in deinen Arsch bekommst. Ich werde dich ganz nach oben öffnen. Ich habe einen weiteren Zoll hineingeschoben, nicht heraus. Der nächste Schub gewann zwei weitere Zoll, um wieder herauszukommen.
Janes Arschloch blutete von der Attacke und ölte meinen Schwanz ein, damit ich weitermachen konnte. Hier kommen sie alle und mit aller Kraft stieß ich ihn in sein Arschloch. Sein vierzehn Zoll harter Schwanz zwang seine Fotze, sich größer als je zuvor zu öffnen. Ihr Arschloch wurde gedehnt und aufgerissen, um ihre Arschvergewaltigung zuzugeben. Ich zog meinen Schwanz an seinen Kopf und begann dann mit der schmerzhaften Reise in seinen Arsch. Mein Schwanz wurde fest von seinem Arsch gepackt. Ich fing an, ihren Arsch hart und schnell zu ficken und trieb sie ununterbrochen. Mein Schwanz stieß jedes Mal tiefer und drückte ihn zusammen, als er meinen harten Schwanz akzeptieren musste. Jeder Stoß meines Penis brachte einen neuen Schmerzhaufen in deinen Arsch. Sein Anus hatte schon lange aufgehört zu kämpfen.
Ich lehnte mich zu ihm und fing an, seine Schulter und seinen Nacken zu küssen. Er konnte nicht glauben, wie gut es sich anfühlte, in den Arsch gefickt zu werden. Ich flüsterte ihr ins Ohr, als ich ihren Hals küsste, es wird jedes Mal einfacher und weniger schmerzhaft sein. Er konnte ein Kribbeln von seinem Arsch zu meinem Schwanz spüren, als ich mich hin und her bewegte. Er wurde noch aufgeregter, als er daran dachte, wie sich mein Schwanz anfühlen würde, wenn er all-in wäre. Ich sagte: Vergessen Sie nicht zu drücken? Ich sagte. Wie sie es tat, brauchte es nur drei Schläge, um ihren Arsch mit meinem Schwanz zu stopfen.
Damit packte ich ihre Hüften und fing an, sie hart, schnell und tief zu ficken. Er konnte fühlen, wie meine Eier ihn schlugen. Und das Geräusch, das mein Körper machte, als ich ihn schlug, war so aufregend. Was ist los Was ist los Was ist los Ich lächelte und fing an, meinen Baseballschläger mit langen, harten, tiefen Stößen in ihn zu stoßen. Er konnte fühlen, wie seine zarte Fotze zerriss, als ich meinen Schwanz hineinstieß.
Als ich anfing, gegen ihn zu stoßen, konnte er fühlen, wie es bei jedem Schlag auf den Boden aufschlug und ihn tief traf wie eine Ramme. Nach ein paar Stößen schob ich meinen Schwanz tief in ihn hinein und füllte ihn mit heißem Sperma. Ich wickelte sie um ihre Taille und zog sie an mich, als ich damit fertig war, mich in sie zu gießen.
Am Ende konnte ich mich in einem so engen Anus nicht zurückhalten. Ich fing an, deinen Arsch mit heißem Sperma zu füllen. Ich habe es gelassen, als ich rauskam. Kimberly brach wie eine Stoffpuppe auf dem Tisch zusammen. Sperma quoll aus ihm heraus. Wir gingen zurück zu unserem Tisch oben und zogen uns an. Wir hatten ein ausgezeichnetes Mittagessen mit ausgezeichnetem Wein.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert