Fremdgehende Hausfrau Hat Sex Mit Ihrem Stiefsohn Während Andere Die Nacht Im Selben Bett Verbringen

0 Aufrufe
0%


Sobald Lauren jeden Tag zur Schule ging, gerieten wir in eine rasante Sexroutine. Wenn ich hörte, wie sich die Tür hinter ihr schloss und verriegelte, stand ich auf, ging ins Badezimmer, um mein tägliches Make-up zu machen, und schaute dann in Vickies Zimmer vorbei, um zu sehen, ob sie aufwachte. Er war immer verfügbar und bereit für mich, mit ihm zu schlafen. Wir liebten uns den ganzen Morgen und standen dann auf und begannen den Tag.
Das waren die meisten Wochentage für einen Monat und ich wurde allmählich müde von all den sexuellen Bemühungen, aber mein wunderschönes geiles Mädchen konnte sie groß und eifrig machen, wann immer sie wollte, und das war fast immer so. Ich schätze, ich habe mehr erfüllt, als ich mir erträumt hatte, aber ich konnte nicht genug von deinem sexy jungen Körper für mich bekommen.
Oder der Zeitplan für den frühen Morgen, den Lauren mir gegeben hat und der mich aufgeregt hat. Es scheint, dass er jeden Tag seinen Schlafanzug auszieht und vor der Schule duscht, was seinen Teint noch mehr verbessert. Zuerst war es nur ihr kleiner Arsch, als sie ihre Pyjamahose und ihr Höschen auszog, aber dann zog sie sich nackt aus und trug ihr Handtuch ins Badezimmer und kam dann zurück, um sich für den Tag anzuziehen.
Ungefähr eine Woche später kam sie aus der Dusche zurück, wickelte ihr nasses Haar in ein Handtuch und war ansonsten völlig nackt. Dann würde sie angeblich herumlaufen und sich nicht um ihre Nacktheit kümmern. Sie drehte sich zu meinen verborgenen Augen und zog ihr Höschen an, um ihren Schrittbereich zu bedecken, und band dann ihren BH, alles in meiner Position, als ob sie wüsste, dass ich immer wach war.
Ich habe Vickie nichts von ihren Macken erzählt, aus Angst, ich könnte meine Enkelin in Schwierigkeiten bringen, oder zumindest habe ich es mir gesagt, aber was ich wirklich besorgt war, war, dass sie vielleicht aufhören müsste, mir die Show zu geben. meines Lebens. Was auch immer es war, ich sah keinen Grund, in die Pfeife meiner wunderschönen Enkelin zu blasen, solange sie mir ihren aufstrebenden kleinen Körper zeigen wollte.
Dann, eines Morgens, als Vickie und ich damit beschäftigt waren, in ihrem Zimmer mit den Trollen Liebe zu machen, kam alles ans Licht. Wir waren beide gleichzeitig intensiv in eine wilde Blowjob-Session in der 69. Position verwickelt, und ein junges Mädchen bekam den Schock ihres Lebens, als sich die Tür zu ihrem Zimmer öffnete.
?MUTTER, OPA?? schrie sie aus vollem Halse.
Er konnte sich weder bewegen noch sprechen. Sie starrte uns in unserer sexerfüllten Position an, ihre Augen weit geöffnet und ihr Mund geöffnet.
LAUREN WAS MACHST DU ZUHAUSE?? Vickie schrie und stieß mich durch den Schritt und packte die Bettdecke. Ich rollte mich auf den Boden und versuchte, meine Nacktheit zu verbergen, während Lauren mich weiterhin ungläubig anstarrte.
Ich, äh, was?, Mama kam nach Hause? ah, tut mir leid, ich, ah? Sie stotterte und brach dann in Tränen aus und rannte in ihr Zimmer.
?Verdammt? rief Vickie und suchte nach ihrer Kleidung, während sie versuchte, sich zu bedecken. Ich hatte keine Klamotten mitgebracht, weil alle meine Klamotten in Laurens Schlafzimmer waren, also hatte ich keine andere Wahl, als zu bleiben, wo ich war, und zu warten.
Vickie hatte einen Bademantel gefunden und ging den Flur entlang und versuchte, ihn sich um die Taille zu binden und ihre verängstigte Tochter zu trösten. Lauren, es tut mir leid, dich so anzuschreien, aber du hast mich oder uns überrascht. Du hättest an die Tür klopfen oder mich wissen lassen sollen, dass du zu Hause bist.
Als sie Laurens Schlafzimmer erreichte, hörte das Geschrei auf und es folgte eine gedämpfte Unterhaltung zwischen Mutter und Tochter. Er stoppte abrupt und dann gingen sie beide zurück in Vickies Zimmer und setzten sich auf das ungemachte Bett. Ich hatte immer noch keine Kleidung zum Zudecken, aber als sie hereinkamen, schlüpfte ich unter das Laken und setzte mich aufs Bett.
Sie saßen beide auf dem Bett und anscheinend weinte meine ältere Tochter und meine Tochter war durch die Hölle gegangen. Aber als Vickie zu erklären begann, was ihre Tochter gesehen hatte, fing Lauren an zu schluchzen und warf sich aufs Bett.
?Mama,? Sie jammerte: Ich glaube, sie ist schwanger. Ich hätte meine Periode vor ein paar Tagen bekommen sollen, aber ich habe es nicht getan und ich weiß, dass ich schwanger bin Oh Mama, was soll ich tun??
Sein Geständnis kam wie ein Blitz, wie ein Donner, der die Welt anhalten könnte. Ich konnte spüren, wie die Luft aus meinen Lungen gezogen wurde, und als ich im Gesicht meiner Tochter nach ihrer Reaktion sah, sah ich Blut aus ihren Wangen fließen. Sein Mund stand offen und er versuchte zu antworten, aber es kam nichts heraus.
Ich saß ungeduldig da und wartete darauf, dass meine Tochter die Situation überprüfte, aber aus Angst, sie würde in diesem Moment nicht klar denken können, ging ich hinein und übernahm.
?Lauren Honig? Ich sagte mit der zärtlichsten Stimme, die ich aufbringen konnte: Ich weiß, dass du deinen eigenen Körper kennst, Schatz, aber nur zur Klarstellung, warum glaubst du, dass du schwanger bist?
Durch die tränenverschmierten Augen: Muss ich das ausführlich erklären?
Ich habe diesen Look so hinbekommen, wie er sollte, und einen anderen Blickwinkel ausprobiert. Lauren, deine Mutter und ich haben das schon einmal durchgemacht, denk daran, ich weiß etwas darüber, was ich will, bitte nimm eine Pause von mir. Es gibt so viele Gründe dafür, jetzt keine Periode zu haben, und schwanger zu werden ist nur einer davon, also wiederhole ich, was lässt Sie glauben, dass dies die einzige Alternative ist?
Sie sah auf ihre Hände hinab, während ihr weiterhin Tränen über die Wangen liefen. Ihre Mutter hatte den Mund geschlossen, aber ihre Zunge noch nicht gefunden, und ein Schluchzen brach aus, als Lauren meine Frage beantwortete, und die Farbe, die zurückkehrte, verblasste schnell.
Ich wusste es, als sie es mir angetan haben. Es war der falsche Zeitpunkt, aber sie bestanden darauf, es genau dann zu tun. Ich sagte ihnen, dass ich nicht schwanger werden wollte, aber sie sagten alle, dass es in Ordnung wäre und dass, wenn ich ihrem Club beitreten wollte, ich es jedem von ihnen überlassen sollte, das mit mir zu tun. Am Anfang tat es ein wenig weh, aber ich glaube, ich fing an, es beim ersten Mal zu mögen, aber als sie mich am nächsten Tag baten, es zu tun, begann ich mir Sorgen zu machen. Und jetzt verpasse ich meine Periode und ich bin schwanger und es ist alles ihre Schuld? sie jammerte und das Schluchzen fiel ihr in die Hände.
Ich dachte einen Moment nach, als ich meiner Tochter in die Augen sah. Ich konnte nichts erkennen, was ich als Grund interpretieren könnte, also fuhr ich fort, meinen Enkel zu befragen. ?Lauren Baby, du erwähntest ?Sie? hat es dir angetan, haben diese Kinder Namen??
Das sind nur ein paar Typen, die ich diesen Sommer in der Schule getroffen habe. Sie sagten, sie hätten einen Club und wollten, dass ich mitmache, aber sie hätten eine Initiation zu tun, und sie ließen jeden von ihnen ihre Schwänze in meine Muschi stecken und es mit mir machen? sagte sie immer noch weinend.
Wie viele Männer waren da? , fragte ich und wurde langsam sehr wütend.
?Nur drei,? es war die Antwort.
?Nur drei,? Ich sagte, ich habe zu diesem Zeitpunkt geraucht. Lauren Honey, haben diese drei Kinder Namen?
Er sah mir in die Augen und sah die Wut in ihnen aufsteigen. Er wischte sich über die Augen und sagte: Opa, ich will nicht sagen, wer sie sind. Ich möchte nur dieses Baby in mir loswerden und sie vergessen. Bitte sagen Sie mir nicht ihre Namen, denn ich möchte nicht, dass Sie dieses Ding in Essig oder so etwas verwandeln. Bitte, Opa, Mama, lass mich das nicht sagen.
Vickie nahm ihre Tochter in ihre Arme und umarmte sie, wie es nur eine Mutter geben konnte, während ich sie beide umarmte. Wie auch immer, wir ließen es erstmal auf sich beruhen, während ich mich von ihnen in meiner Nacktheit allein lassen ließ. Mir wurde plötzlich klar, dass Vickie und ich nicht darüber sprachen, was wir in ihrem Schlafzimmer machten.
Nachdem ich meine Kleider aus Laurens Schlafzimmer entfernt hatte, ließ ich meine ältere Tochter ihr eigenes Bett bekommen und sich etwas ausruhen, nachdem sie ihrer Mutter und mir die Details ihrer Tortur gestanden hatte. Ich traf Vickie in der Küche und wir fingen an, über Männer und Männer zu reden und darüber, was wir alle wollen.
?Nicht nur Männer? Ich sagte ihm. Siehst du, ich habe auch ein kleines Geständnis. Ich hatte diesen Sommer Inzest mit deinen ältesten Neffen und sie waren diejenigen, die die Beziehung begonnen haben?
Ich hielt inne und beobachtete, wie die Essenz dessen, was ich gerade gestanden hatte, einsickerte. Seine Augen verdunkelten sich zuerst, dann leuchteten sie auf wie eine Wunderkerze. Er brach in Gelächter aus und sprang in meine Arme. Papa, bist du? pervers Die ganze Zeit habe ich mich dafür fertig gemacht, eine Beziehung mit dir zu haben und jetzt herauszufinden, dass du meine Nichten fickst und ich glaube, ich liebe jede Minute davon?
Ich nickte und grinste, und dann bedeckte ein dunkler Schatten sein Gesicht. Aber du hast nichts mit Lauren gemacht, oder?
?O Gott, nein? Ich sagte ungläubig: Ich weiß? Ich bin ein Perverser, aber zumindest warte ich, bis ich alt genug bin, um zu wissen, was sie tun.
Sie hatte weiterhin diesen seltsamen Ausdruck in ihren Augen und sagte schließlich: Wenn Lauren Sex mit diesen drei Typen hatte, die sie geschwängert haben, dann weiß sie, worum es geht, oder? Er stellte sich fast die Frage, spuckte aus, was er dachte, und sagte dann: Also, vielleicht kannst du ihm beibringen, dass nicht alle Männer Idioten sind und dass es da draußen wirklich gute Typen gibt. Oh Daddy, was denkst du, er muss schlechte Gefühle gegenüber Männern und Männern im Allgemeinen haben. Er hat ihr gesagt, dass alle Männer gleich sind. Du kannst ihr beibringen, dass du es nicht bist. Dad, was denkst du? Kannst du sehen, dass du Liebe machst, Lauren??
Ich war unglaublich schockiert über das ganze Konzept meiner Tochter, als ihre Mutter mir auf ihre Frage hin vorschlug, mit ihrer 13-jährigen Tochter, meiner Enkelin, Sex zu haben. Der Gedanke ekelte mich zuerst fast an, aber nach einer Sekunde fing ich an, dieses Gefühl tief in meiner Taille zu spüren und begann ernsthaft darüber nachzudenken, wie es funktionieren würde.
Wir entschieden, dass meine Tochter da sein sollte, um zuzuschauen, und planten es grob für den Nachmittag. War es seine Idee, alle Fragen zu beantworten, die er stellen könnte? aber ich glaube, er war genauso offen für diesen Gedanken wie ich. Aber all unsere guten Pläne scheiterten, als Lauren ihr Zimmer mit der Nachricht verließ, dass sie schlief und alles gut werden würde.
In der nächsten Woche, als Lauren zur Schule ging, gingen wir alle drei wieder normal weiter, ich liebte mich jeden Morgen im Bett meiner Tochter und wir beide verbrachten den Rest des Tages damit, zu reden und uns auszuruhen, endlich ist es Zeit, sich endlich wieder zu verbinden das Leben des anderen.
Vickie bekam eine tolle Auszahlung, als wir gehen durften. Es gab einen Grund für die Kündigung, und das war, weil er so oft um Erlaubnis gebeten hatte, seine Tochter großzuziehen, aber der Hauptgrund war, dass sein Chef ihr Angebot abgelehnt und ihm gesagt hatte, er wolle nicht schlafen. mit ihm. Aber er war daran interessiert, mit mir zu schlafen, und die längste Zeit hatten wir jeden Morgen verrückten, leidenschaftlichen Sex.
Am nächsten Samstag, kurz nachdem Lauren ihren Stream offiziell beendet hatte, kam sie in ihr Zimmer, um ihre Sachen zum Duschen zu holen. Ich starrte ihn von meinem Versteck aus an und tat so, als würde ich schlafen. Ich sah, wie sie sich in ihr Nichts entkleidete, ein Handtuch nahm und sich auf den Weg ins Badezimmer machte. Aber als er sich umdrehte, nahm er das Handtuch um sich herum ab, drehte sich zu mir um, als ich unter dem Laken lag, und machte dann einen Schritt über das Bett, zog die Bettdecke zurück und kroch zu mir herüber. Alles, was ich spürte, war die Wärme ihres nackten Körpers und ein paar Feuchtigkeitsflecken, die an ihrer weichen Haut hafteten.
Ich öffnete meine Augen für ihr strahlendes Lächeln und ihren wissenden Blick, also drehte sie mir den Rücken zu und kletterte auf meinen nackten Körper. Ich konnte ihren winzigen Busch in meinem Schritt spüren und ihre sich entwickelnden Brüste gegen meine Brust prallen. Der Ausdruck in ihren Augen war dämonisch, sanft gegen mein Gesicht. Mama kommt, um uns dabei zuzusehen. Ich denke, ihr zuzusehen macht sie an, oder??
Ich lächelte, als ich hörte, wie meine Tochter den Raum betrat. Du konntest keine Sekunde warten, oder? fragte er seine Tochter. Er setzte sich auf die Bettkante und strich mit der Hand über die nackte Haut ihrer Tochter. Oh, wie ich dich beneide, Lauren. Dein Großvater wird dich alles über andere Männer vergessen lassen. Bist du hier für die Zeit deines Lebens?
Gibt es hier keinen Druck? dachte ich, als ich meine Hände auf Laurens Rücken legte und anfing, sanft die schöne Haut meiner Enkelin zu streicheln. Sie legte ihren Kopf auf meine Schulter und nahm dankbar meine magische Berührung an, und ich leitete die sanfte und sanfte Manipulation von Berührungen, subtilen Stimulationen und Empfindungen an ihren erotischen Bereichen ein.
Sie atmete schwer, als ich ihre Seiten in der Nähe ihrer Brüste streichelte, und miaute wie ein kleines Kätzchen, als ich ihren Hals leckte. Ich bewegte sie um meinen Körper herum, bis ihr Brustbereich nach oben zeigte, und ich fing an, ihre Haut auf ihrer Brust zu lecken und sie leicht zu küssen. Aber als ich ihre Nippel mit meinen Lippen berührte, stieß sie ein leises Stöhnen aus und hielt erwartungsvoll den Atem an.
Er hob sein Kinn, als ich ihre Brustwarze zwischen meine Lippen nahm und sanft daran zu saugen begann. Als er seine Brust gegen dieses saugende Gefühl drückte, kam ein Stöhnen, dieses Mal lauter als das erste, aus seinem Mund. Dann ging ich weiter zur anderen, leckte, saugte und biss sie zärtlich, während ich mit meinen Händen ihren Rücken auf und ab rieb.
Diesmal atmete er unregelmäßig, als mein Mund seine beiden zarten jungen Brüste verzehrte. Meine Hände fanden ihren kleinen Hintern und drückten, manipulierten und drückten ihre Wangen mit meinen kräftigen Massagebewegungen, und als ich sie auseinander zog, setzte ich die kleine Rosenknospe ihrer Mutter und frischer Luft aus. Ich hörte ein leises Keuchen und einen Schrei des Beobachters, und ich wusste, dass meine Tochter mit der Ausbildung ihrer Tochter gut zurechtkam.
Ich schob meine beiden Hände zwischen ihre Beine und zog an meiner älteren Tochter, um sie zu zwingen, meinen Körper hochzuheben und schließlich auf mein Gesicht zu legen. Er schrie laut, als er sich hinsetzte, und ich schaffte es, ihn zu trösten, indem ich ihm sagte, er solle sich entspannen und genießen. Er folgte meinem Rat, als die Hand seiner Mutter anfing, zärtlich seinen Rücken zu streicheln.
Ich blickte in den verborgenen Schatz meiner älteren Tochter, der teilweise von ihrem weichen, lockigen Schamhaar bedeckt war, und ich konnte sehen, wie ihre fest geschürzten Lippen vor Feuchtigkeit aus ihrem Mund sickerten. Ich absorbierte meine Berührung und rannte sanft zu dem Punkt, wo die Flüssigkeiten kamen, als ich vor diesem Gefühl platzte.
Sie schrie laut, als sie sich auf meine Zunge warf, und als ich sie zwischen ihre beiden zitternden Lippen gleiten ließ und zu ihrem Hoodie-Knoten rannte, krümmte sie ihren Rücken und warf ihren Kopf zurück, während sie vor Rührung schrie: Oh Gott, Opa, ja, Oh ja?
Ich brachte meine Zunge zu ihrer Klitoris und sie schrie erneut, aber bald schaukelte sie hin und her und rieb den Lustknopf auf meiner rauen Zunge in einer unfreiwilligen Selbststimulationsmethode. Aber ich hatte andere Verwendungsmöglichkeiten für meine Zunge, also tauchte ich sie zwischen ihre Beine und fand ihre Vaginalöffnung und führte sie so weit wie möglich in ihren Kanal ein.
Der Beobachter keuchte laut und ich konnte seine Hand auf meinem Schwanz spüren. Ich zog meine Zunge aus Laurens Muschiloch und murmelte zwischen ihren Beinen: Vickie, Lauren ist dran. Hör auf mit meinem Schwanz zu spielen?
Er hob seine Hand und ich spürte die zusätzliche Stimulation nicht mehr, also steckte ich meine Zunge noch einmal in Laurens schmale kleine Öffnung und berührte die Säfte. Lauren wurde verrückt vor Verlangen, als ich anfing, an ihrem Nubbin zu saugen. Es kam zu dem Punkt, an dem es kein Zurück mehr gab, denn sein Atem ging vor Müdigkeit zurück und der Ausdruck auf seinem Gesicht war eine dieser nervösen Emotionen, und gerade als er aus dieser Ansammlung herauszuplatzen drohte, weinte er innerlich nach völliger Erleichterung. wie eine Tsunamiwelle. Es führte ihn zu unbekannten Gipfeln der Lust, die buchstäblich jedes Seinsgefühl erschöpften. Er explodierte in eine andere Welt, in die nur Liebende gehen, und die Reise ging weiter, bis sie all ihre Kraft an den sandigen Ufern verloren.
Er ließ ihn auf seiner Stange auf meinem Gesicht liegen und ich ließ ihn hastig auf meine Hüften herab. Während Sie dort die letzte Frage stellen: Sind Sie bereit?
?HI-huh,? er murmelte.
Ich ließ es oben bleiben, um ein vollständiges Urteil darüber zu fällen, wie schnell und wie schnell ich es in seine Öffnung gewischt habe. Obwohl sie keine Jungfrau ist und ein paar männliche Schwänze in sich hat, habe ich darauf geachtet, sie in keiner Weise zu zwingen. Als er sich niederließ und ich meinen Schwanz ergriff und ihn gegen seine Öffnung hielt, begann er, sich nach unten zu senken, während sein Kopf sich zwischen seine Lippen bohrte.
Die Wände schienen glitschig von ihren Flüssigkeiten, als sie während ihrer Reise in die Tiefe in ihre engen Grenzen eindrang, und die Muskeln erlaubten ein Eindringen. Aber als ich die Tiefen ihres Leibes erreichte und Neuland betrat, begann sie sich ein wenig unwohl zu fühlen, da sich die Lust in Schmerz oder Anspannung verwandelte. Ich ruhte mich gerade aus, als er seine mit Luft gefüllten Lungen ausstieß, und als ich begann, mich zurückzuziehen, bewegten sich seine Hüften unwillkürlich nach hinten, damit das Gefühl meiner Penetration übertrieben werden konnte.
Ich kuschelte mich wieder an ihn und er stöhnte laut, als sich seine Beine weiteten und er mich mit Gewalt zwischen sich zog. ?Ach du lieber Gott,? Als ich das zweite Mal unten ankam, murmelte er und quietschte dann fröhlich, als er meinen Schwanz wieder zurückzog. Aber ich zog es schnell wieder an und seine Augen öffneten sich und ein Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus.
Sie rollte von meinem Schwanz und landete auf ihrem Rücken, aber ich legte sie zurück und fing an, meinen Schwanz rhythmisch tief in ihren Bauch zu drücken, wobei ich jedes Mal mit jedem Zurückziehen ihre Wasser herauszog. Während ich die hämmernde Bewegung meiner Hüften fortsetzte, fühlte ich den Finger eines Beobachters zwischen meinen Pobacken, der hektisch meinen Anus suchte, und ich hörte meinen Schatz weinen, als ihre Mutter ihren Mund offen fand und begierig darauf einzutreten. Und gerade als ich kurz davor war, meinen massiven Orgasmus zum Platzen zu bringen, fand er, wonach er suchte, und schob mein Rektum so weit er konnte.
Lauren bemühte sich, das gewünschte Gefühlsniveau zu erreichen, und sie hielt den Atem an und drückte ihren Rücken durch, als sie sich ihnen näherte. Er schob seine Fersen in die Matratze und schwang bei jeder Bewegung seine Hüften, packte meinen Hintern und zog mich weiter in seinen Schritt, während er um mehr bettelte. Dann konnte sie sich nicht länger zurückhalten und es wurde zu einem faszinierenden Gefühlsausbruch, der sie veranlasste, die Zustimmung ihrer Mutter auszusprechen.
Wir wurden beide fast gewalttätig, als wir uns von der Fessel unserer orgastischen Befreiung befreiten. Wir stießen unsere Körper wiederholt gegeneinander, als wir den letzten aus unseren Leisten zogen und schließlich begannen, abzusteigen, und mit einem letzten Atemzug fielen wir in einen glückseligen Schlaf, der etwa eine halbe Stunde dauerte.
Ich wachte von der Oberfläche zu jemandem auf, der alle Säfte von Lauren saugte und meinen entleerten Schwanz lutschte. Ich wusste aus Erfahrung, dass Vickies Mund an mir saugte, und ich lächelte bei dem Gedanken, die frischen Säfte meiner Tochter zu probieren? Nasse Fotze von meinem Schwanz. Nenne ich das jetzt ein Unentschieden? Dachte ich mir lachend.
Es war das einzige Mal, dass ich Sex mit Lauren hatte, bis ich diese Pille nahm, aber wir machten mehrmals Oralsex und manuelle Manipulationen, bis wir sicher waren, dass sie geschützt war. Wir bildeten von Zeit zu Zeit eine Dreiergruppe und unternahmen glücklich eine Gehirnwäsche, als Thanksgiving näher rückte und wir einen Anruf aus Florida erhielten, der alles veränderte.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert