Schade4K. Hengst Beschließt Barmherzig Zu Sein Und Hatte Gerade Sex Mit Dem Dieb

0 Aufrufe
0%


Kreuzen
Teil 2
Am nächsten Tag, als wir in Riga in Lettland ankamen, buchte ich eine Tour, da es wie ein schöner Ort aussah, den man besuchen sollte.
Eine Frau aus Kalifornien saß auf der Busfahrt neben mir, sie war mit ihrer Tochter im Urlaub, sie sagte, ihr Name sei Suzanne, wir sprachen darüber, und ihre Tochter namens Joanne saß neben einem alten Deutschen hinter uns. Herr sprach nur ein paar Worte Englisch, also war Jo mehr an unserer Unterhaltung interessiert. Wange Jo sagte bis dann und zwinkerte mir zu. Ich war erfrischt und aß in dem Restaurant zu Abend, wo mein Kellner die Abendshow vorschlug, also trank ich nach einem guten Essen schnell etwas in einer der Bars und ging ins Theater.
Es waren ein Mann und eine Frau, die Showakrobatik vorführten, kleiner als er, aber sehr stämmig, groß und anmutig und sehr, sehr beweglich.
Die Show endete gegen 10:30 Uhr und da es am nächsten Tag ein voller Tag auf See war (kein frühes Aufstehen), beschloss ich, den Nachtclub an Bord auszuprobieren.
Es war ein kleiner Clubraum für nur fünfzig oder sechzig Leute und eine kleine Tanzfläche. Ein paar Minuten später stand ich mit einem Drink an der Bar, eine große Blondine in einem sehr kurzen Kleid berührte meine Schulter und sagte Hallo, ich antwortete. Lächeln, es dauerte ein paar Sekunden, aber als ich sah, dass er erkannte, wer er war, erkannte ich ihn als Akrobaten aus der Bühnenshow, er beugte sich über mich und sagte, bist du allein. Mir geht es gut, sagte ich lächelnd
mein Name ist Helen und mein Mann da drüben sagte Peter und deutete auf einen Tisch in einer kleinen Kabine, auf einem Sofa saß der Akrobat in der Szene
Wir sind seit sechs Jahren verheiratet, und auf jedem Schiff, auf dem wir arbeiten, spielen wir ein kleines Spiel und wählen abwechselnd jemanden aus, der in unsere Kabine kommt und Spaß hat.
Ich sagte, ich bin stolz, aber ich bin nicht schwul
Ach du lieber Gott Nether Peter antwortete, aber ich bin bi. Ich schätze, Sie haben es falsch verstanden, dass ich an der Reihe bin zu wählen, und wenn es Ihr Spiel ist, möchte ich zwei Jungs
Wenn Peter mit der Wahl an der Reihe ist, ist er normalerweise der großbrüstige Schlampentyp und wir beide genießen es.
Ich bin mir nicht sicher, ob es das Getränk oder der Gedanke an einen Dreier ist, aber ich sagte, warum nicht.
Ich gesellte mich zu ihnen ins Erkerfenster, um noch ein paar Drinks zu trinken, dann sagte Helen, lass uns in Ruhe gehen, und sie führten mich durch eine bemannte Tür und den Flur hinunter zu einer Kabine, die ungefähr so ​​groß war wie meine, ohne Fenster, und nicht so schön. Plüschig, aber hübsch nahm Peter eine Flasche Wein und schenkte uns allen einen Drink ein.
Peter saß auf dem Stuhl, ich saß auf der Bettkante und Helen begann zu der Musik zu tanzen, die er aufgelegt hatte. Ich beobachtete ihren sich windenden Ton unter ihrem engen kurzen Kleid, dann setzte sie sich auf meinen Schoß, mir gegenüber und tanzte weiter, sie knöpfte mein Hemd auf und schob es von mir herunter, ihre Hände überall auf meiner nackten Brust. Sie rannte an seine Seite, ihr kurzes Kleid hochgedrückt, und ich konnte sehen, wie ihr weißes Höschen eng über ihre Katze gespannt war, packte den Saum ihres Kleides und schälte es mit einem Ruck ab Bewegung. Kopf, nackte Brüste jetzt in voller Sicht Sie hatte große erigierte Nippel und kleine freche Brüste, die ihre Erregung verrieten Ich sah Peter an, der die Show sah, er nickte vorsichtig, um fortzufahren Helen schob mich auf das Bett und begann sich zu drehen, sie schlurfte mit ihrer Balgfotze gegen die Ein offensichtlicher Klumpen in meiner Hose und riss meinen Gürtel und meine Hose ab. Sie fing an, sich zu lösen. Dann wollen wir sehen, was hier los ist. öffnete meine Beine und sie nahm meinen Schwanz in ihren Mund, sie lutschte, als hätte sie seit Monaten keinen Schwanz gehabt. Ich sah Peter an, er nahm seinen harten Schwanz heraus und streichelte ihn, er sah dicker aus als meiner, aber vielleicht nur 6 Helen streichelte, leckte und lutschte meinen Schwanz wie eine wilde Frau ein paar Minuten später konnte ich es nicht mehr halten und schlug meine große Ladung. heißes Sperma in ihrem eifrigen Mund, sie saugte weiter, bis sie jeden Tropfen hatte, schluckte alles mit einem Lächeln, dann kroch sie auf das Bett und auf mich, bis die nasse Muschi über mein ganzes Gesicht war, sie senkte es und ich begann zu untersuche ihre nassen falten. Ich streckte meine Zunge aus und öffnete ihre Schamlippen und streichelte meine Zunge rein und raus, sie fing an zu stöhnen und nass zu werden. Ich fühlte, wie das Bett hüpfte und ich war mir eines anderen Objekts im Bett bewusst, Peter kniete vor ihr und Helen war es Beim Blasen fing ich an, meine Finger in und aus ihrer nassen Fotze zu schieben. Als ich an ihrem harten Kitzler lutschte, drückte ich seinen Finger in sein enges Arschloch, zitterte und spannte mich an, als der Orgasmus ihn mit Muschisaft abriss und in meinen Mund floss, nachdem er gekrochen war unter Helen kniete er sich hinter ihn, hörte auf Peter zu lutschen und sah sich um, wichste immer noch seinen Schwanz mit einer Hand Ich nasse Muschi auf und ab Ich streichelte ihren Kopf mit meinem harten Schwanz und drückte ihn dann in voller Länge, als sie ihre Augen schloss und Biss auf ihre Unterlippe, sie fing einen Schlag auf, dann gingen wir alle zurück zu Peters Schwanz. Ich schlug weiter auf ihre nasse Fotze und sie hatte einen weiteren harten Orgasmus
Dann zog sie sich von meinem Schwanz. Peter legte sie auf das Bett und Helen lutschte schnell an meinem Schwanz und mit ihrer Zunge leckte sie ihre Muschisäfte. Dann glitt sie ein paar Mal auf und ab, ließ Peters dicken Schwanz ihre Muschi dehnen und begrub sie dann tief in ihr sah sie mich an und meinen arsch sie sagte fick es ich musste es nicht zweimal sagen ich kniete mich hinter sie und drückte die spitze meines schwanzes gegen ihren arsch, es ging einfacher als ich dachte und Peter ist jetzt tief in ihr vergraben Helen und stieß ein langes Stöhnen aus, wir fingen alle an zu ficken. Ich konnte fühlen, wie Peters Schwanz nach meinem Orgasmus gegen meine Muschi drückte. Sie hatte einen Orgasmus, stöhnte und keuchte, jedes Mal, wenn sie kam, drückte sie ihren Arsch fest in meinen Schwanz, ich konnte keinen festhalten länger und sie begann tief in ihrem Arsch zu ejakulieren, dann stöhnte Peter und kam so hart tief in ihre Muschi, dass er fast ohnmächtig wurde
Ich zog meinen entleerten Schwanz aus ihrem Arsch und legte sie müde auf das Bett und Helen stieg ab, Peter gab mir einen leidenschaftlichen Kuss und sagte danke, sie leckte die ganze Ejakulation, die von meinem Schwanz übrig war, und dann Peters schlaffen Schwanz, dann trat sie ein vor uns und schob ihre Finger ein bisschen von ihrer Muschi und ihrem Arsch, die sie benutzte, um zu kommen, dann leckte sie ihre Finger. Diese erotische Show machte meinen Schwanz wieder hart und Peter wurde hart, um mir wieder beim Ficken zuzusehen. Er erwischte ihn wieder, ich bin total bereit, während ich ihn von hinten ficke Wir tauschten uns ein paar Mal aus, während Peter seine Kehle fickte und beide kamen ihm in den nächsten Stunden ins Gesicht, liebten und saugten. Wir duschten schnell mit Helen, dann küsste ich sie und wir gingen um 4:30 Uhr Als ich zurück in meine Kabine kam, schlief ich sofort ein……..

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert