Die nachbarschaft 02 – 15.06.2022 – folgen

0 Aufrufe
0%

… und die Verstärkung dieser Spannung vom letzten Mal.

Ihre Meinung ist wichtig, daher sind Kommentare mit Ihren Gedanken willkommen.

Konstruktive Beratung ist natürlich vorzuziehen.

Wenn Sie an der Bearbeitung interessiert sind, ich habe bisher weitere 45.000 Wörter und könnte Pre-Post-Feedback gebrauchen.

Jedes Kapitel ist mit den Themen in diesem Kapitel beschriftet.

Es gibt viele weitere Themen in dieser Geschichte, während die Kapitel fortschreiten, darunter: Anal, BDSM, Blowjob, BDSM, Fesseln und Zurückhalten, Betrug, Disziplin, Dominanz / Unterwerfung, erstes Mal, Gruppe, Demütigung, Inzest, Lesben, oraler Sex

schwanger, Romantik, Teenager, Dreier, Spielzeug, Voyeurismus, Jungfräulichkeit, Ehefrau, jung.

XNXX hat kein Thema für „Poly“ oder „Polyamorie“, aber das gibt es auch.

Vielen Dank!

Vollständige Offenlegung:

Dies ist eine Reihe von Fantasien.

Fantasiefiguren tun unmoralische, schädliche, illegale und (in manchen Fällen) unmögliche Dinge.

Dies ist eine Fantasiewelt, die unserer Welt sehr ähnlich sieht.

Zum Beispiel gibt es keine sexuell übertragbaren Krankheiten, und die Folgen von Inzest und jugendlichem Sex sind eher angenehm als strafend oder verfaulend.

In der realen Welt gehören diese zu den schädlichsten Perversionen: Machtmissbrauch und Vertrauensbruch.

Verwechseln Sie Fantasien, jugendlichen Sex und inzestuösen Sex nicht mit der Realität, egal wie neckend oder erhebend.

Es gibt Dinge in dieser Geschichte, die für mich selbst in der Fantasie schreckliche Libido-Killer sind: Als Schriftsteller folge ich den Charakteren;

Ich fahre sie nicht.

Also ficke keine kleinen Mädchen oder Jungen;

Verrate keine Menschen, die dich lieben.

Fantasie ist nicht Realität.

Wenn Sie Tolkien lesen und versucht sind, sich ein Schwert zu schnappen und sich einen Weg durch die Orks im Einkaufszentrum zu bahnen, suchen Sie Hilfe;

Wenn Sie dies lesen und versucht sind, einige 12-Jährige mitzunehmen und sich durch ihre Unschuld zu arbeiten, BITTEN SIE UM HILFE.

Es ist nicht das wahre Leben!

Zwing es niemandem auf!

Schnappen Sie sich jetzt ein Telefon und rufen Sie um Hilfe, oder schnappen Sie sich etwas Gleitmittel und beginnen Sie mit einer Hand zu lesen.

Verwechseln Sie die beiden nicht.

***

Mittwoch, 15. Juni 2022

Konsequenzen

Sobald sich die Tür geschlossen hatte, packte ich Winn an der Hüfte und warf sie über meine Schulter.

Winn grunzte überrascht und sagte: „Was machst du da?“

Sie gingen immer noch die Vordertreppe hinunter, als ich mich umdrehte und durch das Wohnzimmer ging.

Als er den Satz beendet hatte, waren wir in der Küche.

Ich ließ es auf die Theke neben dem Waschbecken fallen, was einen weiteren Schrei auslöste.

Ohne ein Wort zu sagen, zog ich ihren Rock hoch und löste den Gürtel.

Ihr Höschen war durchnässt.

„Etwas hat Ihre Aufmerksamkeit erregt, nicht wahr?“

sagte ich, als ich meinen Schwanz herauszog.

Zum ersten Mal in unserer Beziehung errötete Winn.

Ich legte meine Hand um ihren Hals und drückte sie sanft, als ich sie zu mir zog.

„Sag mir.“

„ICH?“

Ergebnis.

Ich stieß hart in sie hinein.

„Oh Gott“, stöhnte er.

Ich drückte etwas fester.

Sie zitterte von einem kleinen Orgasmus.

Ich wartete darauf, dass ihre Muschi aufhörte, sich auf meinem Schwanz zu winden, dann zog ich ihn heraus.

„Heute Abend gab es viele Geheimnisse in unserem Haus“, flüsterte ich.

„Was versteckst du?“

Ich war unglaublich aufgeregt, aber auch wütend, als ich an die Reaktionen und Interaktionen dachte, die ich heute gesehen hatte.

„Sag es mir“, knurrte ich.

„KC kam auf mich zu wie eine läufige Hündin.“

Ich konnte sehen, wie sich ihr Gesichtsausdruck vor Lust und Angst veränderte, als sie entschied, was sie tun sollte.

Ich wurde selten wütend, also war ich nicht bereit für die Welle, die ich fühlte.

„Versuchst du herauszufinden, welche Lüge du erzählen sollst?“

Mir wurde schwindelig, ich war aus dem Gleichgewicht, ich begann die Kontrolle zu verlieren.

Ich ließ die Spitze meines Schwanzes nach unten gleiten, um ihn gegen sein Arschloch zu drücken.

Ihr Hintern war eng, was ihr Schmerzen verursachte, als ich nach vorne stieß und mich daran hinderte, in sie einzudringen.

Auch das war neu;

Hatten wir oft Analsex?

hat sie ihn so sehr geliebt wie ich?

und sie war sehr gut darin, mich zu entspannen und mich willkommen zu heißen.

Ich drückte fester, weil ich wusste, dass es weh tun würde, trotz der reichlichen Schmierung, die ihre Muschi herunterlief.

Ich drückte erneut, hart, und sie schrie vor Schmerz und Vergnügen.

Ich mag es nicht, Menschen zu verletzen, aber manchmal ist Schmerz etwas Wunderbares.

Ihre Brust errötete und ihre Beine schlossen sich um mich, als sie einen weiteren kleinen Orgasmus hatte.

Ich drückte weiter und war in vielerlei Hinsicht energischer als je zuvor mit ihr.

Obwohl ich wütend war, wollte ich nicht in sie eindringen: Ich wollte, dass sie mich einließ, sowohl in ihr Geheimnis als auch in ihren Körper.

Er benutzte sein sicheres Wort nicht.

Ich habe nicht aufgehört.

Nach einem langen Moment stöhnte Winn an einer Stelle, die so tief war, dass es wie ein Tier aussah, und plötzlich öffnete es sich.

Ich stieß so hart, dass ich sie rammte, Eier tief in einem brutalen Stoß.

Sie schrie vor Schmerz und Erlösung und durchnässte mich mit einem fast bösartigen spritzenden Orgasmus.

Ich habe sie noch nie so hart kommen sehen.

Sie kämpfte und zitterte, fast verkrampft vor Freude und Schmerz.

Ich hielt sie mein ganzes Leben lang fest, den Ärger vergessen, drückte ihren Hals noch fester und zog sie zu mir, damit sie nicht mit dem Kopf gegen die Schranktüren stieß.

Ihr wilder, enger, pulsierender Orgasmus war so übertrieben, dass ich ihn völlig verlor und anfing, eine riesige Ladung Sperma in ihr schraubstockartiges Arschloch zu spritzen.

Ich war so tief in ihr, dass ihr Arsch direkt an der Basis meines Schwanzes drückte und mir einen spektakulären Orgasmus bescherte.

Das Aussteigen dauerte ein paar Minuten.

Ich küsste die Tränen weg, die über Winns Wangen liefen, ich küsste ihre Augenlider, ich küsste ihre Lippen.

Er antwortete hungrig, forderte meine Zunge in seinen Mund auf, strich mit seinen Händen über meine Brust und berührte mein Gesicht.

Ihr Arsch war immer noch eng, sie drückte weiterhin rhythmisch die Basis meines Schwanzes.

War ich steif, nachdem ich gekommen war?

Etwas, das seit dem College nicht mehr passiert ist.

Schließlich zog ich mich langsam zurück, ließ ihre undichte Fotze mehr Schmierung hinzufügen und begann langsam, ihren Arsch zu ficken.

Sie sah nach unten und beobachtete, wie ich mich an sie drückte und dann hoch in meine Augen.

„Jon, KC und ich sind seit zwölf Jahren ein Liebespaar“, sagte sie leise.

Ich hielt auf halbem Weg an und beobachtete es für einen langen Moment.

Eine kurze, warme Welle der Eifersucht durchfuhr mich, und die Wut kehrte zurück.

Mit ihnen Sex zu haben, war an sich kein Problem;

Verstecken war.

Was ich gesehen hatte, war keine zufällige Beziehung.

Mein Gesichtsausdruck muss sich zu etwas Unheimlichem verändert haben;

Winn wurde im Handumdrehen rot und weiß, als Blut aus ihrem Gesicht tropfte.

Ein paar weitere Tränen liefen ihr über die Wangen, aber sie hielt meinen Blick fest.

„Ich hatte Angst, es dir früher zu sagen“, sagte er.

„Dass ich mich in Jon und KC verliebt habe, hat meine Ehe zerstört. Mein Ex-Mann und ich haben ungefähr ein Jahr lang mit ihnen geschwungen, als alles auseinanderbrach.“

Jetzt weinte sie wirklich, schluchzte nicht, aber ihre Stimme war gedämpft und die Tränen flossen stetig.

„Ich …“ Er zögerte erneut.

„Das ist die längste Zeit, die wir in all dieser Zeit getrennt waren.“

Ich habe es auf den Punkt gebracht.

Ich stand in unserer Küche mit der Hälfte meines harten Schwanzes in Winns engem Arschloch.

Ich fühlte mich widersprüchlich, aber mein Körper wusste eindeutig etwas, was mein Kopf nicht wusste.

Meine Stimme klang hart und hart, als ich schließlich sprach.

„Wann wolltest du mich darüber informieren … über diese Beziehung?“

„Freitag“, sagte er.

„Wir wollten dich im Whirlpool verführen und dann reden.“

Ich hatte vor zwölf Jahren noch nie so etwas wie eine Beziehung gehabt, geschweige denn eine dauerhafte Poly-Beziehung.

Ich wusste, dass eine Triade ohne Vertrauen und Hingabe nicht stabil sein konnte.

Das lebhafte Gespräch von vorhin, KCs Versprechen, mich am Freitag im Whirlpool zu sehen, alles lief gut.

In meinem Kopf ging ein Schalter um und die von Eifersucht geschürte Wut verwandelte sich in pure Lust.

Winn grunzte, als ich drei Finger in ihre Muschi stieß, sie hochzog und mit meinem Daumen auf ihre Klitoris drückte.

Ich stieß hart in ihren Arsch.

„Fick dich“, knurrte ich, streichelte sie immer schneller und dehnte grob ihren Arsch und ihre Muschi.

„Fick dich, um dieses Geheimnis zu bewahren.“

Er stöhnte jetzt ununterbrochen und hielt mich um mein liebes Leben fest.

Ich hatte eine Vision von Winn und KC in einer 69, mit Jon, der Winn hart und meine Eier tief in KC fickt.

Ich drückte hektisch, plötzlich bereit, wieder zu kommen.

Ich schrie und fing an, mehr Sahne in ihre Eingeweide zu spritzen.

Sie kam einen Moment später, ihr Arschloch drückte und verlängerte meinen Orgasmus.

Meine Brust hob sich vor Anstrengung, ich lehnte mich vor und legte meine Stirn auf die Schränke neben Winns Kopf.

„Und danke, dass du das klargestellt hast“, keuchte ich, „und dass du versucht hast, die Überraschung gut zu machen.“

Ich rieb ihre Klitoris hart und gab ihr einen weiteren festen Stoß in ihren Arsch.

Winn verkrampfte sich erneut und schrie meinen Namen in einem erschütternden Orgasmus.

Ich war an der Reihe, Widerstand zu leisten, als ihr Körper von Vergnügen und Befreiung verwüstet wurde.

Als wir uns endlich genug erholt hatten, um uns zu bewegen, waren wir von Tränen, Sperma und Schweiß durchnässt.

Ich fing an, meinen schnell schrumpfenden Schwanz aus Winns Arsch zu ziehen.

Sein enger Schließmuskel spannte meinen Schwanz wie ein Gummiband.

Wir lachten beide, als ich endlich ausstieg.

Ich nahm ein Geschirrtuch vom Griff des Herds und fing an, die Mädchensaftpfütze auf der Theke wegzuwischen.

Ich folgte der Spur der glitschigen Flüssigkeit an meinen Beinen hinab und stellte fest, dass meine Socken auch nass waren.

Winn rutschte von der Theke, schüttelte ihre Kleider und warf sie auf einen kleinen Haufen oben auf der Kellertreppe.

Er küsste mich zärtlich und sagte: „Wir sehen uns unter der Dusche.“

Er rollte seinen süßen Hintern zur Treppe im zweiten Stock.

„Ich werde dir heute Nacht das Gehirn rausficken.“

Nach zwei der besten Orgasmen meines Lebens und einem riesigen emotionalen Aufruhr war ich als Teenager immer noch geil und bereit für mehr.

Ich zog mich aus und folgte ihr nach oben.

Wir sprachen nicht viel über die Folgen, weil wir es genossen, uns gegenseitig einzuseifen und abzuspülen.

Als ich ihren Arsch einseifte, sagte Winn: „Wir haben heute eine Nummer mit Rosebud gemacht.“

Lächelnd blickte er über seine Schulter.

„Ich glaube nicht, dass ich ein paar Tage Analsex machen kann.“

„In Ordnung“, sagte ich und wusch sie sanft.

„Es war anscheinend ein besonderer Anlass.“

Er drehte mich um und fing an, meinen Rücken und meinen Arsch einzuseifen und zu massieren.

„Vielleicht sollte ich dir heute Nacht mit meinem Dildo in den Arsch knallen.“

Ich entspannte mich, als er einen eingeseiften Finger in meine Prostata drückte.

Mein Schwanz blieb für den Moment weich, obwohl er sich beträchtlich dehnte.

„Nicht mit Seife als Schmiermittel, das wirst du nicht“, sagte ich, „und vielleicht nicht einmal mit einer Flasche Olivenöl.“

Ein Finger natürlich.

Ein Stück Silikon von der Größe meines Schwanzes war definitiv mehr, als ich bequem handhaben konnte, und mehr, als ich nehmen wollte.

»Du bekommst mir nie etwas Nettes«, sagte sie.

Ich konnte den riesigen falschen Schmollmund auf ihrem Gesicht spüren.

Ich drehte mich um und zog seinen Finger aus meinem Arsch, damit ich ihn schlagen konnte.

Das Wasser klatschte mein Licht mit einem trockenen Knall gegen seine rechte Wange.

Sie jaulte, sprang, lächelte.

„Okay“, sagte er.

„Das war sehr nett.“

—–

Bitte bewerten und kommentieren.

Ich suche einen Verlag, bei Interesse PN an mich.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.