Die nachbarschaft 04 – 2022-06-16 – voyeur i

0 Aufrufe
0%

Dies ist ein kurzes Zwischenspiel, bevor Jim auf eine andere Gruppe von Nachbarn trifft.

Es ist wichtig für die größere Geschichte, aber in diesem Abschnitt gibt es nicht viel mit einer Hand zu lesen.

Ihre Meinung ist wichtig, daher sind Kommentare mit Ihren Gedanken willkommen.

Konstruktive Beratung ist natürlich vorzuziehen.

Jedes Kapitel ist mit den Themen in diesem Kapitel beschriftet.

Es gibt viele weitere Themen in dieser Geschichte, während die Kapitel fortschreiten, darunter: Anal, BDSM, Blowjob, BDSM, Fesseln und Zurückhalten, Betrug, Disziplin, Dominanz / Unterwerfung, erstes Mal, Gruppe, Demütigung, Inzest, Lesben, oraler Sex

schwanger, Romantik, Teenager, Dreier, Spielzeug, Voyeurismus, Jungfräulichkeit, Ehefrau, jung.

XNXX hat kein Thema für „Poly“ oder „Polyamorie“, aber das gibt es auch.

Vielen Dank!

Vollständige Offenlegung:

Dies ist eine Reihe von Fantasien.

Fantasiefiguren tun unmoralische, schädliche, illegale und (in manchen Fällen) unmögliche Dinge.

Dies ist eine Fantasiewelt, die unserer Welt sehr ähnlich sieht.

Zum Beispiel gibt es keine sexuell übertragbaren Krankheiten, und die Folgen von Inzest und jugendlichem Sex sind eher angenehm als strafend oder verfaulend.

In der realen Welt gehören diese zu den schädlichsten Perversionen: Machtmissbrauch und Vertrauensbruch.

Verwechseln Sie Fantasien, jugendlichen Sex und inzestuösen Sex nicht mit der Realität, egal wie neckend oder erhebend.

Es gibt Dinge in dieser Geschichte, die für mich selbst in der Fantasie schreckliche Libido-Killer sind: Als Schriftsteller folge ich den Charakteren;

Ich fahre sie nicht.

Also ficke keine kleinen Mädchen oder Jungen;

Verrate keine Menschen, die dich lieben.

Fantasie ist nicht Realität.

Wenn Sie Tolkien lesen und versucht sind, sich ein Schwert zu schnappen und sich einen Weg durch die Orks im Einkaufszentrum zu bahnen, suchen Sie Hilfe;

Wenn Sie dies lesen und versucht sind, einige 12-Jährige mitzunehmen und sich durch ihre Unschuld zu arbeiten, BITTEN SIE UM HILFE.

Es ist nicht das wahre Leben!

Zwing es niemandem auf!

Schnappen Sie sich jetzt ein Telefon und rufen Sie um Hilfe, oder schnappen Sie sich etwas Gleitmittel und beginnen Sie mit einer Hand zu lesen.

Verwechseln Sie die beiden nicht.

***

Voyeur I

Als ich aufwachte, war Winn wie üblich schon lange fort.

Es war ein Frühaufsteher.

Normalerweise ging er um fünf Uhr morgens mit Kopftuch spazieren und ging um Viertel nach sechs ins Fitnessstudio.

An den meisten Tagen erreichte er sein Büro um acht.

Ich rollte mich um neun aus dem Bett und wanderte morgens im Haus umher, putzte, las und dachte über die gestrigen Enthüllungen nach.

Nach ein wenig Recherche fand ich heraus, dass Derek aufgeräumt hatte und als Sprecher eines Reha-Zentrums in Vancouvers Downtown East Side arbeitete.

„Gut für dich, und ich hoffe, ich treffe dich nie“, dachte ich.

Mittags bin ich mit Bandana gut gelaufen, über den Strand und dann über die holprigen Pfade in der Schlucht.

Wir sind unsere Route rechtzeitig gegangen, also hatten wir etwas Spaß im See, bevor wir nach Hause gingen.

Ich war immer noch schweißgebadet, also war das Einsteigen eine Verbesserung.

Nach dem Mittagessen und einem kurzen Nickerchen setzte ich mich hin, um zu schreiben.

Ich nahm ein gutes Tempo auf und tauchte erst nach fünf auf, als mein Telefon klingelte.

Mein Büro war im Keller und ich konnte es irgendwo oben brummen hören.

Ich fand es gerade noch rechtzeitig unter dem Sofa und nahm Winns Anruf entgegen.

„Hey, sexy“, sagte ich und freute mich, ihr lächelndes Gesicht auf dem Bildschirm zu sehen.

„Wie geht es meiner Liebe heute?“

„Froh, dich zu sehen, frustriert, dich allein zu sehen“, sagte sie.

Trotz ihres Lächelns konnte ich die Anspannung in ihrer Stimme hören.

„Es wird spät in der Nacht für dich, richtig?“

„Ja. Heute hatten wir einen ernsthaften Ausfall in einem meiner Systeme und ich kann nicht gehen, bis das Team es getan hat.“

Er blickte über das Telefon auf.

„Eine Sekunde“, sagte er zu mir.

Er kehrte zu der anderen Person zurück und sagte: „Mir ist es scheißegal, was in Larrys Notiz zu den Spesen steht. Mein Team tritt sich in den Arsch, um das zu beheben, bevor es heute postet, und ich werde sie nicht zum Abendessen rausholen !

Ein paar Hundert für Pizza und Dauerkarten sind viel weniger als die Strafen, die wir bezahlen, wenn wir dieses Problem nicht bis acht lösen!“

Pause.

„Kauf es, gib es aus und ich werde es genehmigen und mich um Larry kümmern.“

Eine weitere Pause, und ich hörte, wie sich eine Tür schloss.

Winn sah mich an und verdrehte dann die Augen.

„Ich bin so frustriert von Leuten, die das große Ganze nicht sehen!“

Als sie mich wieder ansah, sagte sie: „Ein gutes Muschilecken würde meinen Tag jetzt so viel besser machen.“

Ich lächelte.

Winn war schockiert, aber ihr Sinn für Humor war intakt.

„Glaubst du, wir kommen damit durch?“

Sie runzelte die Stirn.

„Keine Möglichkeit, zumindest nicht hier. Ich könnte dir aber die Knochen wegblasen, wenn ich nach Hause komme.“

Er sah wieder weg.

„Tut mir leid, Baby. Ich muss gehen. Kümmerst du dich um Bandana?“

„Okay“, sagte ich.

„Komm nach Hause, wenn du kannst. Ich liebe dich.“

„Du auch.“

Nachdem wir uns abgemeldet hatten, sagte ich meinem Telefon, es solle mich benachrichtigen, wenn es sich meinem Zuhause näherte, und fing an, meine Nachrichten für den Tag zu scannen.

In diesem Moment bemerkte ich, dass die Kamera noch aktiv war.

Scheiße, dachte ich, er nimmt auf, seit wir letzte Nacht gevögelt haben!

Ich schaltete die Kamera aus und übertrug dann das Zwanzig-Stunden-Video auf den großen Fernseher.

Ein paar Sekunden später ließ ich mich nieder, um mir das Video anzusehen.

Unser Sex war meiner Erinnerung ähnlich, obwohl Winn im wirklichen Leben viel sexier war als auf dem Bildschirm.

War das Video zu Beginn des Blowjobs gut genug und war der Ton großartig?

Zu hören, wie Winn wieder vorgab, Katie zu sein, brachte mich innerhalb von Sekunden in Schwierigkeiten.

Hat die Kameraperspektive nicht unsere Gesichter gezeigt?

nur ein Profil von den Knien bis zu den Schultern.

Ich wünschte, ich hätte unsere Gesichtsausdrücke sehen können, während wir fickten, oder meinen Schwanz halb in Winn gleiten lassen, aber es war immer noch ziemlich heiß.

War es leicht zu sehen, wann sie ohnmächtig wurde?

sein ganzer Körper lockerte sich.

Ich hatte einen fantastischen Blick auf ihre Muschi und ihren Arsch, als ich sie für unseren bewusstlosen Fick auf die Couch legte.

Die nächsten Minuten verliefen aus Sicht der Aufnahme ziemlich wackelig, bis ich das Handy auf die Sofalehne legte.

Ich konnte mich nicht erinnern, es getan zu haben, was mich nicht überraschte.

Einen Moment später schlüpfte sie in eine Falte im Stoff und der Paravent füllte sich mit ein paar Kerzenhaltern aus Messing, die auf dem Tisch hinter dem Sofa standen.

Ich dachte, ich könnte uns beide in einigen Reflexionen sehen, aber sie waren verzerrt und schwer zu unterscheiden.

Ich zoomte auf eine bis zur vollen Auflösung und bekam ein gutes Bild von meiner herzzerreißenden goldenen Reflexion.

Ich konnte meinen Gesichtsausdruck nicht wirklich erkennen, aber ich dachte, es würde ziemlich lustig werden.

Nach ein paar Minuten hörte ich Winns Stimme sagen: „Deine Hose fängt an, meinen Nacken zu reiben.“

Einen Moment später wurde das Telefon angestoßen, fiel auf den Boden und prallte unter das Sofa.

Ich schnitt den Rest des Videos, ungefähr einen Tag lang, und sagte: „Telefon, kannst du das Video bereinigen?

Mein Handy sagte: Ja.

Es dauert mindestens drei Stunden, um diese Aktivität abzuschließen.

„Okay. Fang an.“

Als es anfing zu funktionieren, machte ich Fotos von den besten Rahmen und klebte sie in einer kurzen Diashow zusammen.

„Telefon, wenn Winn die Präsentation öffnet, sag ihr, dass es ein Vorgeschmack auf das kommende Video ist.“

Ich fand es cool genug, um Winn ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Mit einem Lächeln wies ich den Computer an, die Datei zu verschlüsseln, damit sie für mich, Winn oder beide zusammen sichtbar war.

Wenn sein Telefon eine andere Person erkennt, kann es die Datei nicht entschlüsseln.

Ich gab Winn eine sichere Verbindung zum Album und schickte ihr eine Notiz, es allein und mit Kopfhörern anzusehen.

Ich steckte mein Handy in die Tasche, schaltete den Fernseher aus und machte mich bereit, mit Bandana spazieren zu gehen.

Ein paar Minuten später war ich mit dem Hund aus der Tür und über die Straße in den Park.

War der Tag noch warm und hell?

So kurz vor der Sonnenwende würde die Sonne erst nach 20 Uhr untergehen.

Wir rannten herum, spielten Apportieren und Fangen, bis wir beide das verschwitzte, keuchende Durcheinander satt hatten.

Schließlich warf ich einen Stock ins Wasser, den Banana fangen sollte, zog mich bis auf meine Shorts aus und folgte ihr hinein.

Wir schwimmen und spielen seit langem im Wasser und machen uns auf den Weg am Strand entlang.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.