Eine woche zu hause! pt.2 das spiel

0 Aufrufe
0%

Kapitel 2

Ich bin am Montagmorgen um 6:30 Uhr aufgewacht, die Proben beginnen in einer Stunde und ich musste mich fertig machen.

Ich ging die Treppe hinunter, ohne die Mädchen auch nur anzusehen, und schnappte mir unterwegs meine Fußballausrüstung.

Ich überprüfte schnell die Tasche, die Stollen, die Handschuhe, die Schienbeinschoner und das Wasser;

Ich war bereit.

Ich brauchte eine lange Zeit, um aufzuwachen und meine Trainingskleidung anzuziehen.

Ich schnappte mir eine Schüssel Müsli und setzte mich auf das Sofa, heizte das Sportzentrum an und sah mir die Höhepunkte der gestrigen internationalen Baseball- und Fußballspiele an.

Es war fast Ende August, und das Baseball-Playoff-Foto war nirgendwo gefunden worden, aber nicht geschossene Teams begannen, sich immer weiter von den Divisionsführern zu distanzieren.

Mein Lieblingsteam, die Mets, war eines dieser Teams.

Ich sah mit Enttäuschung zu, wie sie mit 16:3 auf den ersten Platz von Phillies fielen, als ich das letzte bisschen Milch in der Schüssel leerte, fühlte ich, wie eine sanfte Hand in meine Fußballhose fiel und meinen Schwanz hart zurückbrachte.

Ich wagte es nicht, mich umzudrehen, ich wusste, wer er war.

Noel ging langsam um die Couch herum, ohne seinen Griff um meinen Schwanz zu verlieren.

„Ich habe keine Zeit herumzulaufen, ich muss heute früh zum Torhütertraining.

Ich sagte

Du wirst Zeit haben, keine Sorge.

Er sagte es mit einem Lächeln

Das heißt, er ließ verführerisch seine Shorts fallen und zog sein Hemd aus.

Ich beobachtete sie, als sie sich hinkniete und langsam meine Shorts und Unterwäsche mit einer schnellen Bewegung herunterließ.

Mein Schwanz erhob sich und schlug ihr fast ins Gesicht.

Er griff nach meinem Schwanz und starrte ihn an, als hätte er ihn noch nie zuvor gesehen, studierend, als ob er glaubte, er würde ihn beißen.

Ich zog meine Hand von der Couch und griff nach Noels Nacken und zog sie näher zu mir, weil ich dachte, sie würde ihre Zunge herausstrecken und sie um meinen Schwanz wickeln.

Er bewegte es überall herum, bedeckte meinen Schwanz mit Speichel und wickelte schließlich seinen Mund um die Spitze.

Es war wahr, dass sie sich seit den ersten beiden Versuchen verbessert hatte, aber mit meiner Hilfe konnte sie immer noch nur 6 oder 7 Zoll nach unten gehen.

Ich ließ sie etwas Luft schnappen und sie krabbelte hoch und rieb ihre Muschi an meiner Stange.

Er packte mich an den Schultern und rieb mit gleichmäßiger Geschwindigkeit, ich dachte, er würde es irgendwann anziehen, tat es aber weiter.

Komme ich bald Noel?

sagte ich leise

Das heißt, sie kletterte von meinem Schwanz und steckte ihn erneut in ihren Mund. Sie versuchte immer wieder, mich zu deepthroaten, konnte sich aber nicht durchsetzen.

Er versuchte jedes Mal, ungefähr den gleichen Punkt zu erreichen, und dann hörte ich das kurze Piepen von dem Auto meines Freundes, das draußen darauf wartete, mich zum Training zu bringen.

Ich packte Noels Kopf und fing an, ihr Gesicht zu ficken, wobei ich jedes Mal so weit wie möglich ging.

Ich war kurz vor dem Orgasmus, also schob ich ihn mit aller Kraft in ihren Mund, durchbrach ihre Fesseln und brachte sie dazu, meinen ganzen Schwanz zu schlucken, gerade rechtzeitig, damit er in meinen Hals entweichen konnte.

Er näherte sich hustend, aber immer noch kichernd.

Ich habe es endlich verstanden?

Er kicherte, aber mit mehr Schwänzen würde es mehr Spaß machen … du solltest deine Freunde einladen und Spaß haben.

Sie lächelte

»Nein, wir müssen zum Training gehen, und nein?

Können wir die Leute nicht durchlassen?

Sie werden über Bord gehen.?

Um ehrlich zu sein, habe ich keinem Typen erlaubt, dieses geile Mädchen anzufassen, sie würde meine Schlampe sein und sie wird meine Schlampe bleiben.

Ich ließ Noel den Rest meines Schwanzes säubern, bevor ich meine Shorts hochzog und zum Auto rannte.

„Es war Zeit, kommen wir zu spät?

sagte Gerry, der beste Verteidiger des Teams, als er mich gegen die Schulter schlug.

Ich nickte und wir gingen.

Wir kamen gerade rechtzeitig ins Training, um mich ins Torwarttraining zu bringen.

Das Training ging weiter und der Trainer hielt seine Rede darüber, wie wichtig das morgige Spiel sei.

Es war gegen unseren Rivalen Pensfield Yellow Jackets, der uns letztes Jahr aus dem Halbfinale geworfen hat.

Das Training endete früh, also gingen alle zum Frühstück aus.

Ich habe nur ein paar Eier gegessen, ich war an diesem Morgen noch voll mit Müsli.

Ich ging nach Hause und da lag eine Notiz auf dem Tisch:

Stefan

Noel und ich gehen mit Freunden aus, bis später

Es war mir egal, ich konnte Spaß haben, bis sie nach Hause kamen, und dann konnte ich mich ihnen letzte Nacht stellen, aber in der Zwischenzeit war Schlaf mein Hauptziel.

Ich schnappte mir ein paar faule Klamotten, ein T-Shirt, Socken, Unterwäsche und eine Jogginghose und ging unter die Dusche.

Ich zog mich aus, drehte die Dusche auf und ging hinein.

Das Wasser entspannte meine Muskeln und machte mich steinhart.

Ich schnappte mir meinen Schwanz und fing an, mich selbst zu streicheln, während ich mir vorstellte, wie Noels Gesicht meinen Schwanz hart lutschte und Speichel aus seinem Mund floss.

Ich konnte nicht anders, als an meine Schwester zu denken, als ihr Mund meinen Schwanz verschluckte.

In kürzester Zeit war ich überall auf dem Duschboden.

Ich sprang heraus, schnappte mir ein Handtuch und ging zum Sofa.

Mein Handy summte wie verrückt, ich muss wohl vergessen haben, es zum Training mitzunehmen, dachte ich.

5 neue Nachrichten

Ich sah mir die Nachrichten an;

eine war meine Schwester, zwei von Noel, eine von meinen Eltern und eine von Shianne.

Zuerst habe ich mich bei den Eltern gemeldet und dann haben meine Schwester und ich Shiannes Nachricht angeschaut:

Rate mal was ich gefunden habe;)

Shianne kennt mich seit Jahren und schreibt mir normalerweise nur E-Mails, um mehr über die Jungs zu erfahren oder ob sie das gefunden hat?

die sie sagt, dass sie schließlich finden wird.

Aber trotzdem antwortete ich, indem ich fragte, was und die nächste Nachricht überraschte mich mehr als die erste:

Marrisa hat etwas für dich, sie sagt, sie hat die Stimmen auf deiner Etage unten gehört, haha, und sie will es herausfinden!

Hier ist seine Nummer (359) 245-4678

Marrisa war definitiv das heißeste Mädchen der Schule und wahrscheinlich auch eines der klügsten.

Sie war auch nicht gerade eine Schlampe, sie behauptet, eine Schlampe zu sein, aber die Art und Weise, wie sie sich in der Nähe von Typen verhält, wenn sie sie anhört, lässt sie verlegen aussehen, als würde sie versuchen, einen wilden Hund zu streicheln.

Ich beschloss, mich zu verwöhnen und ihr zu schreiben.

Es war ein Uhr und das nächste, was ich wusste, war sieben, tatsächlich interessierte ich mich so sehr für Marrisa, dass ich mich bereits drei- oder viermal gerieben hatte, während ich mir ihren engen Arsch vorstellte, ihr wallendes blondes Haar, ihr lächelndes Gesicht und ihre Festigkeit

B-Körbchen Brüste

Sie war nach einer Weile auch sehr geteilt, sie teilte mit, dass sie noch Jungfrau war und tat die anderen Dinge, damit die Leute sie nicht als Verliererin bezeichnen würden, und sagte mir, sie sei in mich verknallt, habe aber nie ein Gerücht darüber gehört

groß war mein Schwanz … ich auch nicht, um die Wahrheit zu sagen.

Ich sagte ihr, es sei etwas, das sie eines Tages persönlich hätte sehen sollen. Ich schrieb ihr scherzhaft, aber sie nahm es ernst und antwortete:

Wie wäre es mit Samstag;)

Ich konnte es nicht glauben, ich stimmte zu.

Ein bisschen Glück war mir zugestoßen;

Mit drei möglichen geilen Girls, die mir jetzt die Hose auszogen, war ich extrem geil.

Nur noch ein paar Tage trennten mich und Marrisa.

Ich hatte völlig vergessen, Noels Texte zu lesen … sie waren beide nackt, als sie sich selbst berührte, ich antwortete nicht, fand aber, dass ich mich noch einmal schlug.

Ich ging nach oben, um meinen Laptop zu holen, um mich zu unterhalten, als sich die Haustür öffnete und die hängenden Glocken ein süßes Glockenspiel machten.

Ich stellte den Laptop zurück und ging beiläufig nach unten, um zu sehen, was die Mädchen vorhatten, als ich von Erstaunen überwältigt wurde.

Da waren Chloe und Noel in tief ausgeschnittenen Oberteilen und figurbetonten Röcken, die jede Menge Make-up trugen.

Da wurde ich von Carlson Rattigan geschlagen, einem Football-Jock, der dafür bekannt ist, alles zu ficken, was er in die Finger bekommen konnte, und heute Abend eine Party veranstaltete, die ich wegen all der Drogen, die sie nahmen, ausließ.

Ich sah Noel an, sie sah sauber, aber benommen aus.

»Noel, geh nach oben.

Er stolperte, als Chloe versuchte, ins Badezimmer im Erdgeschoss zu gehen, die einzige Tür mit einem Schloss.

Ich ging hinter sie und packte sie an der Taille, als ihr Hintern an meinem Schritt rieb.

Willst du mir sagen, wo du warst?

Ich habe gefragt

„Sind wir gerade mit ein paar Freunden ins Kino gegangen?

Sie antwortete

Ich zog sie aus der Badezimmertür und drückte sie hart gegen die Wand.

? Willst du es nochmal versuchen.

?Ich sage dir die Wahrheit?

Damit zog ich meine Jogginghose herunter, er konnte nicht sehen, dass sie unten war, aber er konnte meine Wut zwischen seinen Pobacken spüren.

Ich fuhr fort, ihren Rock nach unten zu ziehen, was auf Widerstand stieß, aber mit meinem Gewicht an ihr schaffte ich es.

Ich drückte meinen Schwanz gegen ihren Analeingang, worauf ich mit dem Versuch antwortete, die Eier zu treten.

Ich packte rechtzeitig mein Bein und schob meinen Schwanz langsam hinein.

Werde ich rauskommen, wenn du mir die Wahrheit sagst?

?

Ich habe es bereits getan?

jetzt fing er an zu weinen.

Ich würde mich nicht von ihren Schuldgefühlen stolpern lassen, ich stieß meinen Schwanz ganz durch und brachte sie dazu, aus vollem Halse zu schreien.

Ich hob sie hoch und pumpte sie ab, während ich sie zum Sofa brachte.

Dann faltete ich es über das Sofa, das immer noch darin vergraben war, und pumpte es weg.

»Bin ich zu Carlson Ratigans Party gegangen?

schließlich schrie er

Hattest du Sex?

Ich habe gefragt

? Bis jetzt nicht.

Ich zog heraus, dass er ihr erleichtert aufatmete, bis sie sah, wie meine Hand über ihr Gesicht strich.

?Lüg mich nicht an!?

Ich schrie und ging zurück und pumpte weiter seinen Anus.

?

Ich habe ein Mädchen gegessen und eine Weile den Schwanz ihres Freundes gelutscht.

Sagte er kurz bevor er kam und klammerte sich ans Sofa

Zeig es mir, oder wir können unseren Spaß fortsetzen.

sagte ich und sah, wie Chloe sich umdrehte und ihren Mund um meinen Schwanz legte.

Seine Zunge tanzte um meinen Schwanz wie letzte Samstagnacht.

Es dauerte eine kurze Zeit, bis ich tief in ihren Hals spritzte und sie zwang, alles zu schlucken.

Als er sich näherte, hustete er mit einem angewiderten Ausdruck auf seinem Gesicht.

„Noel hat etwas getan?“

„Sie ist gerade high geworden, ich schwöre!“

?Gut?

Ich kicherte und ging meine Hose holen, als Chloe mich anhielt.

Er packte meinen entleerten Schwanz und brachte ihn wieder auf Härte.

?Ich bin noch nicht fertig!?

sagte er mit einem teuflischen Lächeln

Sie lutschte mich gute zehn Minuten lang und genoss den Geschmack meines Schwanzes, bevor sie sich wieder auf das Sofa beugte.

Ich packte sie an den Hüften und drang langsam in die jungfräuliche Muschi meiner Schwester ein.

Fühlt es sich so gut an?

er stöhnte

Ich antwortete nicht, weil ich so verzaubert war, wie ihr Arsch auf meinem Schwanz auf und ab hüpfte.

Ihre Vagina zitterte und packte meinen Schwanz, bevor sie ihn wieder losließ.

Ich beschleunigte mein Tempo und sprengte ihre Muschi so hart ich konnte.

Sie schrie meinen Namen, als ihr Körper zusätzlich zu meinem mit einem Orgasmus schaukelte.

Sie war absolut erschöpft, also brachte ich sie in ihr Zimmer und brachte sie ins Bett und zog dann die Decke hoch, bevor ich ohnmächtig wurde.

Ich wachte am Dienstagmorgen auf und dachte über das Spiel später in dieser Nacht nach, was hart war, bis ich Noel in seiner Unterwäsche sah, die zwei schöne Pobacken zeigte, mit einem Handtuch in der Hand.

Langsam stand ich auf und erinnerte mich daran, dass ich weder meine Hose noch Chloés anfassen konnte.

Es war jedoch egal, als ich langsam hinter Noel herging, als sie in das Badezimmer im Obergeschoss ging, und lauschte, wie die Dusche begann.

Als ich hörte, wie die Dusche begann, ging ich bereits stark wie ein Stein hinein, nur um lauter zu werden, als Noel meinen Namen stöhnte, als er seine Finger berührte.

Ich wartete, bis sie kurz vor dem Abspritzen aussah, dann zog ich mich aus und ging unter die Dusche.

Sie war so in Ekstase versunken, dass sie meinen Eintritt nicht einmal erkennen konnte, bis ich meinen Schwanz in ihren Anus rammte, während sie sich selbst fingerte.

Sie nahm es ohne den Ausdruck von Schmerz, da sie ihre Finger nicht aus dem Griff ihrer Muschi befreien konnte.

Sie fingerte sich zum Orgasmus, als ich mich in ihrem Anus befreite.

Wir kicherten beide, als ich hinausging und meinen Tag begann.

Der Tag verging ohne etwas Interessantes und ehe ich mich versah, stand ich auf dem Platz, als wir unser Spiel gegen Pensfield begannen.

Ich spielte ein fantastisches Spiel, sperrte sie mit 32 Schüssen aus und zwei Minuten vor Schluss wurde ein Freistoß aus etwa 48 Yards gepfiffen.

Ich rannte hoch und schickte den Ball in den Bereich, wo er von einem unserer Spieler geköpft wurde, gewann das Spiel und holte unseren ersten Sieg über Pensfield seit 5 Jahren.

Ich habe die meisten Sachen gereinigt, als ich ein Flüstern hörte, es war Marrisa.

Ich rannte auf mich zu und sie zog mich hinein und gab mir einen kurzen Kuss, bevor sie mir die Hose des Portiers herunterzog und meinen Schwanz mit ihrem Mund bearbeitete.

»Du hast toll gespielt und dachtest, ich sollte dich belohnen.

Er sagte es mit einem Lächeln

Sie war keineswegs eine Schlampe, da ihre Blowjob-Fähigkeiten gering oder gar nicht waren.

Da ich jedoch der gute Mensch war, der ich war, simulierte ich für eine Weile Vergnügen, bis ich in ihren Mund kam.

Ich sagte ihr, dass sie großartige Arbeit geleistet hatte, bevor ich meine Hose hochzog, sie in meine Arme nahm und rannte, um sicherzustellen, dass Gerry nicht ohne uns ging.

Sie erwarteten uns mit einem Lächeln im Gesicht;

Marrisa errötete stark vor Verlegenheit, die sie empfand.

Wir stiegen ins Auto und sie setzten uns bei mir zu Hause ab, wir gingen zum Sofa, wo wir beide vor Erschöpfung in den Armen des anderen ohnmächtig wurden

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.