Ranjinis fantasie

0 Aufrufe
0%

Abdul arbeitete für eine große Immobilienentwicklungsgesellschaft als Projekt

Ingenieur und Ranjini war freiberuflicher Innenarchitekt.

Hauptsächlich Ranjini

Arbeiten von zu Hause aus, außer für Besuche vor Ort.

Sie waren gerade in ein eingezogen

gehobene Apartmentanlage.

Der Komplex bestand aus 5 verschiedenen Gebäuden, 2 Clubhäusern und einem

Schwimmbad.

Das Paar hatte am 4. eine komplett eingerichtete Wohnung gekauft

Stock in einem der Gebäude.

Jede Etage hatte nur zwei Wohnungen.

Seit sie

eine möblierte Wohnung gekauft, das Einleben war recht einfach.

Ihre Nachbarn waren Mr. und Mrs. Patel, Ende fünfzig.

der

Patel war ein sehr nettes Paar.

Ihre einzige Tochter war nach Großbritannien gegangen

seine medizinische Ausbildung.

Herr Patel war ein pensionierter Mann und Frau Patel war ein

Hausfrau.

Frau Patel war sehr aktiv im sozialen Leben, während Herr Patel die meiste Zeit verbrachte

seinen Tag mit einem frühen Morgenspaziergang, dem Lesen der Zeitung, dem Anschauen von CNBC

und Aktien handeln, indem er von Zeit zu Zeit seinen Makler anruft.

Nach dem Einzug in das neue Haus halfen die Patels Abdul und Ranjini

mit Suche nach Dienstmädchen, Milchmann, Papierlieferung usw.

In ein paar Tagen

Gleichzeitig nahmen Abdul und Ranjini ihre Routine wieder auf.

Sie luden Patels ein

Abendessen an einem Samstag für all die Hilfe, die sie gegeben hatten.

Ranjini hatte ein südindisches Menü geplant.

Zum Abendessen trug Abdul ein T

Hemd und Jeans und Ranjini trug einen orangefarbenen Chiffon-Sari mit einem

Passende ärmellose Bluse.

Die Patels trafen um 20:30 Uhr ein.

Abdul bot Mr. Patel 2006 Satori Merlot an, einen beliebten Rotwein.

Während

Abdul goss Wein in die Gläser, Ranjini brachte Äpfel als Vorspeise.

Als Ranjini die Teller auf dem Kaffeetisch vor Mr.

Patel, sie bemerkte, dass Mr. Patel sie anstarrte.

Sie bemerkte das, als sie sich bückte, um die Teller wegzuräumen, ihr Dekolleté

war in Sichtweite von Herrn Patel.

Obwohl Ranjinis Sari das bedeckte

Bluse, der Saree war durchsichtig genug, um genug Hinweise auf sie zu geben

verborgene Schätze.

Der Gedanke daran, dass Mr. Patel ihr Dekolleté anstarrte, löste einen leichten Schwindel aus

Aufregung bei Ranjini.

Sie genoss dieses Gefühl.

Sie entschied sich, Mr.

Patel starrt.

Sobald die Teller ausgelegt waren, Abdul und Mr. Patel

bei einem Schluck Wein in Finanzgespräche verwickelt.

Ranjini und Frau Patel deckten den Esstisch für das Abendessen und kamen zusammen

Die Herren im Gespräch.

Ranjini saß neben Abdul auf einem Sofa und Frau Patel

sitzt auf dem Stuhl neben ihrem Mann.

Ranjini hat vielleicht bemerkt, dass Mr.

Patel wirft ihm beim Plaudern sehr subtile Blicke zu.

Ranjini dachte daran, Mr. Patel zu ärgern.

Sie beugte sich vor, um sich für Abdul’s zu entscheiden

Glas Wein, damit Mr. Patel wieder ihr Dekolleté sehen kann

reiner Sari.

Herr Patel ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen.

Nach einer Weile aßen alle zu Abend und verließen das Lokal, und dann gingen die Patels.

Nachdem er den Esstisch und die Küche gereinigt hatte, zog Ranjini sich um

das Nachthemd und gesellte sich zu Abdul ins Bett.

Abdul drehte sich zu ihr um

sie in seine Arme zu nehmen.

Er küsste Ranjini und flüsterte ihr ins Ohr?

Onkel Patel war hypnotisiert

durch deine Schönheit.

Er konnte seine Augen nicht von dir abwenden?.

Ranjini lächelt und

sagte „Es ist, weil ich ihn neckte“.

Er hatte eine gute Sicht auf mich

Dekollete?.

Abdul lachte und sagte: „Sieht so aus, als würde Mrs. Patel viel davon haben

Liebesbissen heute Abend?.

Ranjini gesellte sich lachend zu Abdul.

Heute Abend,

Abdul und Ranjini hatten viel Spaß beim Liebesspiel.

Sie fantasierten über Mr.

Patel beobachtet, wie Ranjini sich auszieht.

Das machte Ranjini nass und Abdul aufgeregter.

Nachdem sie fertig sind

Nach der Tat bat Abdul Ranjini, Mr. Patel weiter zu ärgern.

Er sagte

„Ranjini, Mr. Patel kommt genau um 7 Uhr morgens von seinem Spaziergang nach Hause.

Morgen öffnen Sie die Tür, um die Zeitung gleichzeitig im Kleid abzuholen?.

Ranjini war von solch einer seltsamen Bitte überrascht.

Sie sagte: „Bist du sicher?“

Abdel nickte.

„Du meinst, mit diesem Kleid und ohne BH?

Es ist nahtlos.

Abdul küsste sie und sagte?

Ja Schatz, ohne deinen BH.

Lass den alten Mann

sehen, was fehlt?.

Ranjini stimmte zu und beide schliefen ein.

folgende

Morgens, gegen 6:55 Uhr, ging Ranjini auf den Balkon, um zu sehen, wann Mr.

Patel betrat das Gebäude.

Wie Abdul sagte, kehrte Herr Patel von seinem morgendlichen Spaziergang zurück

7:00 Uhr vormittags.

Nachdem er gesehen hatte, wie Mr. Patel das Gebäude betrat, ging Ranjini hinüber

den Haupteingang und wartete, bis der Aufzug am 4. anhielt

Boden.

Sobald der Aufzug anhielt, öffnete Ranjini die Tür und bückte sich, um aufzuheben

die Zeitung.

Als Mr. Patel aus dem Fahrstuhl kam, sah er, wie sich Ranjini zu ihm beugte

nimm die zeitung.

Da trug sie ein tief ausgeschnittenes Kleid, ihre Brust

erhängt gesehen wurden.

Herr Patel konnte auch ihre Brustwarzen sehen, da sie es nicht trug

Brüste.

Er stand nur da und starrte sie ehrfürchtig an.

Ranjini stand auf und

lächelte ihn an und sagte hallo.

Herr Patel wusste nicht, wie er reagieren sollte.

Nachdem Ranjini aufgestanden war, konnte er deutlich ihre runden Brüste mit sehen

erigierte Brustwarzen durch ihr sehr transparentes Satinkleid.

Ranjini machte eine Pause

dort nur für ein paar Sekunden, bevor er sein Haus betritt und schließt

die Tür.

Nachdem sie die Tür geschlossen hatte, schaute sie durch das Guckloch.

Sie sah Mr.

Patel wischt sich mit der Zunge über die Lippen und geht nach Hause.

Ranjini rannte lachend ins Zimmer.

Abdul fragte ihn, was passiert sei.

Ranjini erzählte ihm, wie schockiert Herr Patel war.

Beide hatten ein gutes Lachen.

Von diesem Tag an wurde es für Ranjini und Mr. Patel zur Routine

treffen sich im Flur und grüßen sich, Ranjini trägt noch

verführerische Kleidung.

Eines Morgens kam Ranjini etwas spät aus dem Bett.

Sie ging die Zeitung holen und dachte, Mr. Patel hätte es schon getan

links.

Aber zu ihrer Überraschung sah sie, als sie die Tür öffnete, Herrn Patel,

Sie stand mit einer Zeitung in der Hand und wartete darauf, dass sie die Tür öffnete.

Herr Patel reichte ihr die Zeitung und berührte sie absichtlich

Hand.

Er war ihr zu nahe gekommen, um ihr die Zeitung und seine Wärme zu geben

der Atem berührte Ranjinis offenen Hals.

Das war ein sehr sensibilisierendes Gefühl.

Heute war Ranjini an der Reihe, schockiert zu sein.

Sie schloss die Tür und stand auf

dort für eine Minute, um darüber nachzudenken, was passiert ist.

Der alte Mann hatte es gewagt

berühre sie.

Aber seltsamerweise wurde ihr heiß, anstatt wütend zu werden.

In dieser Nacht, als Abdul mit ihr schlief, dachte Ranjini an das

Vorfall am Morgen.

Allein der Gedanke daran machte Ranjini nass.

Abdel

bemerkte sofort, dass Ranjini aufgeregt wurde.

Abdul wusste, wie Ranjini

fantasierte und er fragte sie, an welche Fantasie sie dachte.

Da beide im Bett sehr offen waren und alles kühn teilten

Fantasien, sagte Ranjini zu ihr?

Ich fantasiere davon, dass Mr. Patel mich nackt küsst

Karosserie?.

Abdul sah Ranjini an und sagte: „Interessant!“

Sie erhalten

Verlieben Sie sich in den alten Mann?

und lachte.

Er bat sie, diese Fantasie weiter zu malen.

Beide hatten

wundervoller Sex, in dem Mr. Patel Ranjinis nackten Körper streichelt.

Nach dem Sex fragte Ranjini Abdul, ob er ihre Fantasie wirklich genieße.

Abdel

sah ihr in die Augen und sagte:

„Außer dem Teil, in dem Sie darüber gesprochen haben, dass Mr. Patel Sex hat, hat mir gefallen

Das.

Ich genoss den Teil, wo du darüber gesprochen hast, dass er deinen Körper berührt,

deine Brüste und alles.

Aber der Gedanke, dass jemand anderes eintreten würde

du bist wie… Ewww… Dieser Ort ist nur für mich.?

Ranjini nickte.

Nach langem Schweigen sagte Abdul zu ihr?

Sieht aus, als wolltest du ihn

Fass dich nicht an Baby??

Ranjini sah ihn an und sagte: „Vielleicht … verstehe ich

sehr aufgeregt, selbst wenn ich daran denke, dass er mich erforscht.?

?Einverstanden.

Ich lasse es dich tun

das echt.

Aber eine Bedingung, Sie müssen den kompletten Akt im Video aufnehmen.?

Ranjini lächelte und umarmte Abdul und sagte: „Okay Schatz!“

Am nächsten Morgen

Ranjini ging absichtlich 5 Minuten nach 7:00 Uhr, um die Zeitung zu holen.

Bevor sie die Tür öffnete, schaute sie durch das Guckloch.

Herr Patel stand vor seinem Haus und hielt die Zeitung in der Hand.

Ausgestattet Ranjini

ihr Kleid, damit ihr Dekolleté besser sichtbar war.

Sie öffnete die Tür

am Türrahmen stehend, ein Bein angewinkelt ins Knie nehmend

Rahmenunterstützung.

Herr Patel bot ihr die Zeitung an, aber Ranjini kam ihr nicht näher

Hände, um es zu nehmen.

Stattdessen sah sie Mr. Patel in die Augen, biss ihn

Unterlippe und weitete die Öffnung ihrer Robe, um Mr. Patel vollständig zu geben

ein Blick auf ihre rechte Brust nur für ein paar Sekunden, bevor sie sich bedeckt

se.

Herr Patel war ziemlich frech geworden.

Er rückte vor und vor Ranjini

reagieren konnte, küsste Mr. Patel ihre Lippen und kniff ihr Gesäß und

ging dann von ihr weg.

Als er Ranjini küsste, hatte sein zerbrechlicher Körper

ganz an sie geschmiegt.

Ihre Brüste waren gegen seinen Körper gedrückt.

Ranjini zog das Papier heraus

seine Hände und bat ihn, um 3 Uhr nachmittags zu klingeln.

Sie

wusste, dass Frau Patel ins Clubhaus gegangen wäre, um Karten zu spielen

diesmal.

Herr Patel nickte.

Nachdem Ranjini die Tür geschlossen hatte, ging sie in die Küche.

Sie war

denke immer noch an diesen Kuss.

Es war ein Kuss, den sie nie gekannt hatte.

Der Kuss kam von einem alten Mann mit trockenen, faltigen Lippen.

Aber es war

immer noch sehr starker Kuss.

Ranjini beschloss, es Abdul nicht zu sagen und überraschte ihn mit dem Video an

Nacht.

Am Nachmittag, nach dem Mittagessen, testete Ranjini seinen PC

Nocken.

Sie stellte den Timer auf genau 15:00 Uhr ein.

Sie hat sich auch angepasst

der PC und die Kamera damit

Er würde alles aufzeichnen, was auf der Couch passiert ist.

Sie hat auch geschlossen

Computerbildschirm aus.

Um 14:30 Uhr wechselte Ranjini in dasselbe

orangefarbener Chiffon-Sari, den sie getragen hatte, als die Patels ihn besuchten

zu Abend essen.

Der einzige Unterschied war, dass sie heute keinen BH trug.

Sie trug nur

die ärmellose Bluse.

Herr Patel klingelte um 15:00 Uhr an der Tür.

Ranjini öffnete die Tür und eilte mit ihm ins Haus und

dirigierte ihn zum Sofa.

Herr Patel trug ein Hemd und einen Lungi.

Er hatte das Parfüm getränkt platziert

Watte zwischen Ohr und Kopf.

Ranjini erinnerte sich daran

alte Filme, in denen sie gesehen hatte, wie Männer baumwollgetränktes Parfüm auflegten.

Herr Patel setzte sich auf das Sofa und bewegte seinen Lungi, um seine Haare freizulegen

Schenkel.

Er bedeutete Ranjini, zu ihm zu kommen und sich auf seinen Schoß zu setzen.

Ranjini ließ sie fallen

pallu und ging zu Mr. Patel hinüber und gab ihm einen vollständigen Blick auf sie

Brüste, nur von ihrer ärmellosen Bluse bedeckt.

Ihre Brustwarzen waren aufrecht und der Warzenhof war durch die Bluse sichtbar.

Ranjini

setzte sich auf Herrn Patels Schoß, schlang seine Arme um seinen Hals und küsste ihn.

trockene und faltige Lippen.

Sie öffnete Mr. Patels Lippen und legte ihre Zunge hinein

in seinem Mund.

Zu seiner Überraschung kam Mr. Patels Zahnersatz heraus.

Herr Patel zog sich schnell zurück

sein Gebiss und küsste Ranjini mit seinem zahnlosen Mund.

Das Gefühl von

Ihr Zahnfleisch, das ihre Lippen berührte, war seltsam, aber angenehm für Ranjini.

Jetzt richtete Mr. Patel seine Aufmerksamkeit wieder auf Ranjinis Brüste.

Er nahm

Ranjinis linke Brust und drückte sie sanft.

Ranjini hob die Bluse auf

um ihre Brüste weiter zu entblößen.

Mr. Patel bewegte seine faltigen Finger

in ihre Bluse, um ihre Brustwarze zu berühren.

Ranjini knöpfte sein Hemd auf und legte seine Hand auf Mr. Patels Brust.

Im Gegensatz zu Abduls fester, unbehaarter Brust hatte Mr. Patel eine behaarte, pralle Brust.

Ranjini verfehlte Abduls Brust.

Herr Patel hatte jetzt Ranjini’s entfernt

Bluse und er starrte weiter auf Ranjinis wohlgerundete 34C-Brüste.

Ranjini hielt sie fest

Brust und bat Mr. Patel, sie zu küssen.

Mr. Patel gehorchte sofort.

Er küsste Ranjinis Brust und saugte an ihren Brustwarzen.

Ihr zahnloses Zahnfleisch

hielten Ranjinis Nippel.

Ranjini gefiel es.

Sie stöhnte, als Herr Patel an ihren Titten saugte.

Ranjini

so angepasst, dass die Kamera Mr. Patel beim Saugen festhalten konnte

Brüste.

Während Mr. Patel an ihren Brüsten lutschte, bewegte Ranjini ihre Hände

zu seinem Penis.

Obwohl Mr. Patel es zu genießen schien, Ranjinis Titten für sie zu saugen

Überraschenderweise bemerkte Ranjini keine Härte in seinem Penis.

Es war

hing stumpf in seiner Unterwäsche.

Sie sah Mr. Patel an.

Er sagte ?

ich

Ich altere Ranjini, worauf wartest du?.

Ranjini küsste ihn erneut und sagte „It’s okay“.

In ihren Augen war Ranjini nett

erleichtert, weil es Herrn Patel nicht möglich war, hineinzukommen

seine.

Ranjini ließ Mr. Patel ihre Titten lutschen.

Sie hatte Spaß.

Tatsächlich machte Mr. Patel beim Saugen einen besseren Job als Abdul.

Dürfen

sein wegen seines zahnlosen Zahnfleisches.

Jetzt hat Ranjini Herrn Patel gebeten aufzuhören

und ganz nackt werden.

Beide standen auf und zogen ihre Kleider aus.

Ranjini lag nun nackt auf der Couch.

Der nackte Mr. Patel kam über sie.

Wie Ranjini sich vorgestellt hatte, Mr.

Patel fing an, ihren nackten Körper zu küssen.

Insgesamt gefiel es Ranjini aber

Sie wurde durch die geringere Peniserektion verlegen.

Sie fragte Mr.

Patel setzte sich auf das Sofa und kniete sich vor ihn.

Ranjini schnappte sich seine?

Alter Mann ?

hing schlaff und fing an, es mit ihren weichen Händen zu fühlen.

Herr Patel schätzte definitiv ihre sanften Hände an seiner Männlichkeit.

Sie zog langsam ihre Haut zurück und küsste den Kopf des Hahns.

Herr Patel spürte, wie ein elektrischer Schlag durch seinen Körper fuhr.

Sie rollte mit ihrer nassen Zunge über die kleine Fleischmasse des alten Mannes.

Ranjini leckte langsam seinen ganzen Penis und begann daran zu saugen.

Herr Patel spürte, wie ein Gefühl durch seinen Körper lief.

Ranjini fuhr fort, seinen Penis zu küssen und zu lecken.

Zu ihrer Überraschung bekam sie Pulsationen davon.

Auch Mr. Patel war von den Empfindungen, die er hatte, überrascht.

Sein ?alter Freund?

reagierte auf Ranjinis magische Zunge.

Ranjini fuhr fort, an ihm zu saugen und zu lecken, während sie ?Mr.

Patel?

wächst langsam in ihr.

Die junge Frau zauberte definitiv mit ihrem Schwanz, der jetzt härter war.

Nicht wie in seiner Jugend, aber der schwierigste Teil seines letzten Jahrzehnts Sexlebens mit Frau Patel.

Ranjini konnte auch spüren, wie der alte Mann länger und stärker wurde und sie nahm ihre Aktionen jetzt mit größerer Kraft wieder auf.

Auch Mr. Patel genoss das kräftige Saugen, das er bekam, und auch er stöhnte jetzt laut.

Ranjini war jetzt in einer Art Rausch und erhöhte das Tempo seines Saugens und Mr. Patels Körper zitterte vor Erregung.

Er konnte spüren, wie sich seine Eier zusammenzogen und bat Ranjini aufzuhören.

Ranjini fühlte sich geil und der Anblick vor ihr machte sie noch aufgeregter.

Herr Patel hatte eine Erektion, die fast 4 Zoll lang und viel härter war als vor der Berührung durch Ranjini.

Es war definitiv klein im Vergleich zu Abduls 8 und viel weicher, aber es war nicht die Größe des Dings, die Ranjini begeisterte.

Sie würde ihre Fantasie erfüllen.

Ranjini stand auf und setzte sich neben Mr. Patel auf die Couch.

Einen Moment lang sahen sie sich in die Augen.

Ranjini konnte das Verlangen in den Augen des alten Mannes sehen.

Sie wusste, dass sie ihr Versprechen gegenüber Abdul nicht halten konnte, aber es war ihr egal.

In diesem Moment war ihre einzige Priorität der Gedanke an diesen Mann, der älter als ihr Vater war und in sie eindrang.

Mr. Patel brachte sein Gesicht näher zu ihr.

Auch Ranjini kam näher und öffnete ihre Lippen.

Der alte Mann nahm seine Unterlippe zwischen die Lippen und begann darauf zu murmeln.

Ranjini genoss ihn, als sie ihn fest umarmte.

Ihre harten Nippel streiften ihre pralle Brust.

Ranjini legte sich langsam auf die Couch, ohne den Kuss zu unterbrechen, und jetzt war er auf ihrem Abspritzen.

Seine Hand griff ?Old Mr. Patel?

die seinen Nabel berührte.

?

Schatz, brauche ich ihn, Schatz?

Ranjini flüsterte ihr dabei zu.

Herr Patel verwirklichte seine Absichten und half ihm, ihn in das begehrte Paradies zu führen, von dem er seitdem geträumt hat.

Ohne allzu große Anstrengung sank er in die junge Frau ein, unterstützt von ihrer Feuchtigkeit.

Er brauchte einen Moment, um das Gefühl ihrer feuchten Muschi zu genießen, etwas, das er sich selbst in seinen wildesten Fantasien nie hätte vorstellen können.

?Komm schon Schatz;

etwas tun ?

Ranjini wollte, dass der alte Mann seine Fantasie erfüllt.

Er erreichte kaum die Stellen, an denen Abdul entlangging, aber Ranjini war am aufgeregtesten.

Mr. Patel begann langsam rein und raus und genoss das Gefühl ihrer Muschi.

Er paarte sich jetzt mit einer Frau, die jünger war als seine Tochter.

Dieses Gefühl machte ihn verrückt und er fing an, härter zu drücken.

„So Liebling“ lauter?..haaa?

Oh ja?

.wie dieses Baby?..mach weiter Schatz?

Ranjini schrie, als der alte Mann schneller wurde und anfing, sie wilder zu ficken.

Herr Patel wurde mindestens 20 Jahre alt, als er sich energisch mit den sexy jungen Frauen vor ihm kopulierte.

Auch Ranjini wurde immer wilder, als sie ihre Beine um seine Hüften schlang und ihn tiefer in sich zog.

Für eine Weile vergaßen sie ihr Alter und waren in wahnsinniger Leidenschaft, sich zu lieben.

Sie war nur eine geile Frau, die von einem leidenschaftlichen Mann hart gefickt wurde.

Ihre Begeisterung für das Liebesspiel wuchs, als er sich an ihr Alter erinnerte.

„Ranjini, Schatz, komme ich jetzt?“

Herr Patel stöhnte, als er spürte, wie sich seine Hoden wieder zusammenzogen.

Er wusste, dass es zu diesem Zeitpunkt unmöglich war, ihn zurückzuhalten, aber er hatte Angst, in sie einzudringen.

Ranjini war zu geil, um zu antworten, und seine Männlichkeit explodierte plötzlich in ihrer Vagina.

Mr. Patel stieß ein lautes Stöhnen aus, als er seine potenten Samen in ihre fruchtbare Vagina stieß.

Er kam in Bündeln und Bündeln von Sperma in sie und Ranjini war erstaunt über die Menge, die von ihrem Kleinen kam.

Er lag auf ihr, bis er von seinem Samen völlig erschöpft war.

Herr Patel zog langsam sein weiches Glied zurück und setzte sich erschöpft auf das Sofa.

Er brauchte einige Zeit, um zur Besinnung zu kommen.

Er hat etwas getan, was er in diesem Alter nie für möglich gehalten hätte.

Eine sexy Frau wie Ranjini zu ficken.

Er blickte zu Ranjini und sah, dass das Feuer in ihr noch immer nicht erloschen war.

Sie wollte mehr.

Sie kniete nieder und packte sein Glied erneut.

Sein Mund saugte alles heraus, was in seinem schlaffen Glied übrig war, und begann wieder zu arbeiten.

?Entschuldigung meine Liebe?

Bin ich ein zweites Mal zu alt?

Siehst du, ich bin jetzt wirklich müde?

sagte Mr. Patel und erkannte, dass Ranjini mehr wollte.

Ranjini küsste ihn erneut und sagte „It’s okay“.

Sie bat ihn zu warten und kam mit einer Frostgurke zurück.

Sie bat Mr. Patel, an ihren Brüsten zu saugen, während sie mit der Gurke masturbierte.

Herr Patel, der darauf bedacht war, den ihm zugesagten Gefallen zurückzugeben.

Sie legte sich auf das Sofa und ließ Mr. Patel an ihren Brüsten saugen.

Während Hr.

Patel genoss ihren nackten jungen Körper, Ranjini benutzte die Gurke dazu

ihre Klitoris stimulieren.

Mr. Patel küsste ihren Hals, dann ihre Brüste.

Er

bewegte sich langsam zu ihrem Nabel.

Er küsste auch Ranjinis Schenkel.

Ranjini forderte sie nun auf, sich auf sie zu konzentrieren

Brüste, weil sie sehr aufgeregt war.

Mr. Patel fing an, ihr einen abzusaugen

Brüste wieder.

Ranjini genoss dieses Gefühl.

Sie hat jetzt angefangen zu masturbieren

Gurke verwenden.

Sie stöhnte laut.

Herr Patel amüsierte sich.

Es ist etwas, wovon er nie geträumt hat.

Nach etwa 5 Minuten hatte Ranjini einen Orgasmus.

Sie schrie laut.

Herr Patel hatte Angst, sie schreien zu hören, und er löste sich schnell von ihr, um sich anzuziehen.

Ranjini ging mit Gurke in ihrer Vagina.

Sie war total entspannt.

Nachdem er sich angezogen hatte, näherte sich Herr Patel ihr und küsste sie und

sagen?

Danke.

Du hast mich an meine Jugend erinnert!?

Ranjini lächelt und

sagen?

Danke !

Ich hatte eine schöne Zeit?.

Mr. Patel half Ranjini von der Couch auf.

Er setzte sich auf den Stuhl und

beobachtete, wie sie sich vor ihm anzog.

Nachdem Ranjini sich angezogen hat, sie

öffnete die Haupttür und sah nach, ob jemand in der Nähe war, dann ließ er Mr.

Patel verlassen.

Mr. Patel küsste sie erneut und sagte: „Wir sehen uns morgen früh?“

und zwinker

zu ihr.

Ranjini lächelte, gab ihr einen Zungenkuss und sagte?

Natürlich Honig ?

und schließe die Tür.

Ranjini ging dann zu ihrem Computer und stoppte die Kamera

und überprüfte die Aufzeichnung.

Sie wusste nicht, wie Abdul reagieren würde, wenn seine eigene Frau nehmen würde

intime Freuden eines alten Mannes.

Hinzufügt von:
Datum: März 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.