Ticonderoga? folge 4 zerbrochene träume

0 Aufrufe
0%

Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, bis es herauskam.

Ich war damit beschäftigt, meinen letzten Roman zu schreiben?

„Rette die Maus“.

Es ist ab sofort über Amazon und Smashwords erhältlich.

Sie können ihn finden, indem Sie auf diesen Seiten nach Sean M. Campbell suchen.

Wenn ich viele Kommentare erhalte, die danach fragen, werde ich die ersten drei Kapitel von ?Saving Mouse?

hier zur Einsicht.

Ich gebe Ihnen jetzt die nächste Folge von Ticonderoga.

————————————————–

———

Wir trieben durch einen dunklen Nebel.

Wir konnten unsere Motoren hier nicht einsetzen, weil die dichte Materie um uns herum durch die Gravitation unerwartet zusammenbrechen könnte.

Der Übergang war einfach.

Finden Sie einen geraden Pfad durch die Wolke.

Starten Sie gut durch.

Vor dem Betreten Motoren abstellen.

Dann rollen Sie einfach, bis Sie auf der anderen Seite herauskommen.

Wir hatten für die dreitägige Küste festgemacht und dann ging es los.

Mighty Mouse lernte Navigationsfunktionen.

Es war der richtige Zeitpunkt für sie, es zu tun.

Sie konnte uns nicht schaden, wenn sie einen Fehler machte.

Ich hatte den Schnittmotor durch meinen Stuhl geleitet.

Sie konnten nicht verlobt werden, bis ich sie entsperrt hatte.

„Sir, wir haben eine eingehende Nachricht vom Kommando.“

Telefonanruf sagte leise von seiner Kommunikationskonsole.

„Zum Hauptbildschirm leiten“,

sagte ich und wartete auf das Erscheinen des Admirals.

Ein Gesicht, das ich noch nie zuvor gesehen hatte, schwamm hinein.

„Hallo, Captain Graves.

Ich bin Admiral Westland.

Hier wurden einige Änderungen an der Steuerung vorgenommen, hauptsächlich aufgrund Ihres neuen Besatzungsmitglieds.

Ich bin derzeit für das Deep-Programm verantwortlich.?

„Schön, Sie kennenzulernen, Admiral.

Darf ich fragen, wo Admiral Tigrat stationiert war?

?

„Er ist derzeit für ein Projekt zum Bau eines Stromturms verantwortlich.

Wir haben jetzt eine neue Gruppe psionischer Kadetten, die die Akademie durchlaufen.

Die Stärksten von ihnen werden am Turm stationiert, um die Möglichkeit zu nutzen, Gegenstände durch das Wurmloch zu transportieren.?

„Ich nehme an, dieser unerwartete Anruf ist nicht nur sozial?“

»

?

Nein, ich habe eine Mission für dich.

Wir haben den Kontakt zum Sequoia verloren.

Unsere Updates platzieren Ihr Schiff als nächstgelegenen Responder.

Ich markiere ihren zuletzt gemeldeten Standort auf Ihrem Navigationsbildschirm.

Sie sollten genau auf der anderen Seite des Nebels von dir sein.?

„Das Glück lächelt dem Admiral zu.

Wir befinden uns derzeit an unserem zweiten Drifttag.

Wir sollten in zweiunddreißig Stunden draußen sein.

Ich habe nur eine Frage.

Wir alle kommen hierher und wissen, dass es keine Rettung gibt.

Wird es eine Änderung dieser Richtlinie geben?

„Philippe ist ein Sonderfall.

Kapitän Furllow ist der Sohn von Präsident Furllow.

Sein Leben ist Ihre erste Priorität.

Seine Crew war im letzten Jahr ihrer Tour.

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Tiefentransporttermin, um alle Überlebenden zurückzubringen.

Phillip, wenn Ihr Team erfolgreich ist, werden Sie alle Helden sein.

Sie werden das erste Schiff sein, dem eine tiefe Rettung gelingt.

„Wir werden unser Bestes tun, Admiral.

Haben wir Veranstaltungshinweise?

„Der letzte Bericht war, dass sie einen erdähnlichen Planeten gefunden hatten und eine Landegruppe schicken würden.

Es war während ihres letzten Berichts vor zehn Tagen.

Die Kommunikation wurde geschlossen.

Ich berief im Hauptkonferenzraum ein Treffen meiner leitenden Angestellten ein.

Als alle angekommen waren und Platz genommen hatten, begann ich mit meinem Briefing.

„Wir wurden auf eine Rettungsmission geschickt.

Wir haben eine letzte bekannte Position der Sequoia und eine Besatzungsliste.

Ich würde sagen, folgen Sie dem Buch dazu, aber wir haben kein Buch für Rettungseinsätze.

Wenn wir aus dem Nebel herauskommen, brauche ich das Schiff und die Crew hundertprozentig.

Sie haben derzeit einunddreißig Stunden Zeit, um alle Diagnoseprüfungen und Wartungsarbeiten durchzuführen.

Gibt es jetzt noch Fragen??

Der zweite Toningenieur von Jazz Hand hob die Hand.

„Fumble, wir sind nicht mehr in der Akademie, stell einfach deine Frage.“

„Sir, aufgrund unseres Lösungsmittelmangels ist das Einspritzsystem nicht so sauber, wie es sein sollte.

Wir arbeiten derzeit bei etwa achtundneunzig und rückläufig.?

„Okay, wir müssen das Lösungsmittel synthetisieren, das wir für die Arbeit brauchen, und nicht mehr.

Jazz Hands, geht es Ihnen gut, wenn wir Lösungsmittel zur Hand haben?

„Sir, Sie kennen meine Frau und mein Problem.

Es wäre besser, wenn keiner von uns in der Nähe wäre.?

?

Fummeln Sie, stellen Sie das Lösungsmittel her und betreten Sie die Kapseln damit.

Jazz Hands, bleibt bei Verwendung in der Primärtechnik.

Wir werden es von Ihnen fernhalten.?

Ich schickte alle zurück zu ihrer Aufgabe.

Das Schiff würde für den nächsten Tag voller Wartungsarbeiten sein.

Leider wäre ich in dieser Zeit praktisch nutzlos.

Ich stellte fest, dass meine Füße in Richtung Wohnzimmer zeigten.

Ich war nicht wirklich gestresst, aber ich musste meinen Kopf frei bekommen.

Ich setzte mich an die Bar und bestellte einen Eistee.

Ich wusste, dass ich meinen Verstand behalten musste.

Irgendwas stimmt nicht.

Ich konnte das Gefühl nicht loswerden, dass ich in eine Falle flog.

Er hatte alle Aufgaben.

Ich spürte, wie eine Hand meinen Rücken berührte und sah Dolly in die Augen.

„Was ist los, Kapitän?“

»

„Wir sind zu einer Rettungsmission befohlen worden.“

?

Tiefe Rettung?

Es ist ein wenig seltsam;

Wir alle kommen hierher und kennen die Risiken.?

?

Dieser ist etwas Besonderes.

Der Sohn des Präsidenten ist der Kapitän und wir sind in der Zone.

„Mir scheint, Sie brauchen Entspannung.

Der Regengarten ist kostenlos.?

Ich drehte mich um, um mir die rothaarige Bombe genau anzusehen, die mir ihre Gesellschaft anbot.

Sie trug ein wunderschönes grünes Korsett mit Strapsen und Strümpfen.

Sie war hierher gekommen, um sich zu entspannen, und hatte mich ausgewählt, um ihr zu helfen.

Da ich der Gentleman bin, der ich bin, nahm ich ihm sein Glas aus der Hand und bedeutete dem Barkeeper, es zu füllen.

„Was hattest du im Sinn?“

»

„Ich dachte, ein bisschen Spaß in einem Regenschauer könnte dir helfen, die Dinge zu durchdenken.“

?

Dass er könnte,?

Ich griff hinter mich, um unsere Getränke einzusammeln, sie hatten jetzt Deckel.

Dann stand ich auf und nahm ihren Arm, als wir zum Regengarten gingen.

Als sich die Tür öffnete, konnte ich den Sturm in der Luft riechen.

Nachdem ich ihm das Getränk in meine Hand gegeben hatte, berührte ich das Bedienfeld, um die Temperatur und die Stärke des Regens einzustellen.

Es würde leicht beginnen und sich zu einem tropischen Tiefdruckgebiet entwickeln.

Dann führte ich sie zu der grasbewachsenen Anhöhe in der Mitte des Raums.

Mitten im Raum hob ich unsere Brille auf und stellte sie auf den Rasen.

Dann fing ich an, die Frau vor mir zu streicheln und langsam auszuziehen.

Ihre Haut war glatt wie Seide, als sie vor Aufregung errötete.

Als das Korsett zu unseren Füßen auf den Boden fiel, stöhnte sie bereits leise.

Ich bückte mich und nahm eine ihrer Brüste in meinen Mund.

Als ich an der Brustwarze knabberte, legte sie ihre Hände um meinen Kopf und umarmte mich fester.

Ihre Hände begannen, meine Uniform auszuziehen, während ich weiter an ihren Brüsten saugte und sie streichelte.

Sie zog mich bald nackt aus und führte mich ins Gras.

Die ersten Regentropfen berührten meine Haut, als sie abstieg und mich in ihren Mund nahm.

Als der Regen auf unsere Haut spritzte, begann sie mit meinem Schwanz in ihrer Kehle zu summen.

Es dauerte nicht lange, bis ich an den Rand des Glücks kletterte.

„Ich werde kommen.“

sage ich mit einem Knurren in meiner Kehle.

Sie schob mich tief in ihre Kehle und fing an zu schlucken.

Der Druck auf meinen Schwanz trieb mich an den Rand, als mein Orgasmus in ihr explodierte.

Als sie fühlte, wie ich losließ, zog sie sich zurück und fing den Rest meiner Strömung in ihrem Mund auf.

Ich konnte fühlen, wie sie hungrig schluckte, als ich einen Stoß nach dem anderen in sie pumpte.

Als ich von meinem Lauf herunterkam, schaute ich nach unten und sah, wie sie mich liebevoll säuberte.

Ich setzte mich auf und schob sie zurück.

Bevor sie sich überhaupt vollständig entspannen konnte, vergrub ich mein Gesicht in ihrer klatschnassen Muschi.

Ich war ein Tier, weil ich seinen Geschmack nahm und es verzehrte.

Sie begann vor Leidenschaft zu stöhnen, als ich einen Finger in ihre Muschi schob.

Ihre Lust stieg bis zum Schreien, als ich einen Finger in ihren Arsch schob.

Sie rieb an meinen Händen, während meine Zunge mit ihrer Klitoris spielte.

Ich sah, wie sie die Hand ausstreckte und anfing, ihre eigenen Brustwarzen zu kneifen.

Dann schlossen sich ihre Beine wie eine Falle über meinem Kopf.

Seine Finger verhedderten sich in meinen Haaren und versuchten mich wegzuziehen, aber ich hielt mein Gesicht und meine Hände fest.

„Bitte, du machst mich so empfindlich.“

»

Ich strich mit meiner Zunge über ihre Klitoris und sie schrie und ihre Beine vibrierten.

Bei jeder Berührung zuckte sie zusammen und versuchte, sich zurückzuziehen.

Seine eigenen Beine hielten mich fest, also leckte und knabberte ich weiter.

Ich schob einen zweiten Finger in ihre Muschi und ihren Arsch, als sie mich anflehte, sie entspannen zu lassen.

Der plötzliche Schrei war so laut wie der Donner, der durch den Raum hallte.

Dann fiel sie nach hinten und ihre Beine rissen schlaff von meinem Kopf weg.

Als sie versuchte, sich zu erholen, zog ich ihren Körper hoch.

Sie schlang ihre Arme um mich, als sie spürte, wie mein Schwanz gegen ihren Eingang stieß.

Mit einem wilden Stoß stieß ich in sie hinein und lauschte ihrem Stöhnen.

Dann fing ich an, mich mit tierischer Leidenschaft in sie hineinzupumpen.

Sie wichste und stieß mit mir, während sie in einen weiteren Orgasmus schaukelte.

Ich spürte, wie ihr Körper weiter vibrierte, als ich in sie hineinstieß.

Bald hatte sie nicht einmal mehr die Kraft, ihre Arme um mich zu halten.

Die Wucht des Regens auf unserer Haut hatte zugenommen, bis es sich anfühlte, als wären wir in einem Wasserfall.

Der Donner hallte unsere leidenschaftlichen Schreie wider, als ich in diese Höhen aufstieg.

Sie fühlte, dass ich anfing unberechenbar zu werden und hob ihre Arme.

Sie wickelte sie um mich und schrie auf, als ich fühlte, wie sie ein letztes Mal explodierte.

Unsere Orgasmen durchströmten uns, als ich sie mit allem, was ich hatte, füllte.

Dann legten wir uns in den sanften Regen.

Sie säuberte mich faul mit ihrer Zunge und ihrem Mund, während ich über die Mission nachdachte, die vor uns lag.

Ich musste meinen Verdacht beruhigen.

Ich saß später an diesem Tag in meinem Stuhl auf dem Deck.

„Marihuana, ich möchte, dass du die Akten der Sequoia öffnest und in ihren Berichten der letzten Wochen nach merkwürdigen Dingen suchst.“

?Jawohl.?

„Es ist mir egal, wie groß er ist, ich möchte etwas Außergewöhnliches wissen.“

»

?Jawohl.?

Ich saß die nächste Stunde auf dem Stuhl, gelangweilt von meinem Schädel.

Ich konnte nicht anders als das Gefühl zu haben, dass wir in eine Art Falle flogen.

Irgendwas stimmt nicht.

?

Telefonanruf, versuchen Sie, den Mammutbaum zu heben.

Vielleicht gibt es eine große Reichweite.?

Wenige Minuten später meldete sich ein Anruf.

„Sir, ich zeige, dass das Signal empfangen wird, aber sie öffnen den Kanal nicht, also kann ich kein stabiles Wurmloch herstellen.“

Diese Nachricht machte mich nur noch unruhiger, was Marihuana als nächstes sagte, machte mich noch nervöser.

„Sir, ich habe etwas Ungewöhnliches für die Sequoia festgestellt.

Eines der Besatzungsmitglieder hat in den letzten Wochen mehrere private Mitteilungen von der Erde erhalten.

Ich habe noch keinen Namen gefunden.?

„Mighty Mouse, ich brauche dich an der Bibliothekskonsole, ich möchte einen Querverweis auf die Sequoia-Crew.

Ich muss wissen, wer diese Anrufe erhalten haben könnte.

?

?Jawohl,?

Mighty Mouse antwortete, als sie von der Navigationskonsole aufstand und sich neben Marijuana stellte.

Ich wusste, dass ich mein Team in den Wahnsinn treiben würde.

Ich verließ die Brücke und ging in den Maschinenraum.

Ich musste etwas finden, um mir die Zeit zu vertreiben.

Durch den Weltraum zu driften, selbst auf einem bekannten Kurs, gab mir das Gefühl, hilflos zu sein.

Es erinnerte mich an die Folgen unseres ersten Planetenfalls.

Ein kalter Schauer lief mir über den Rücken, als ich an den Schaden dachte, den zwanzig schwanzbeißende Ratten diesem Schiff zugefügt hatten.

Ich ging in den Maschinenraum und sah, wie Jazz Hands mit einem seiner Männer sprach.

„Jazz Hands-Fortschrittsbericht“.

„Die Primär- und Notfallinjektoren der Gondeln zwei und drei sind vollständig und wieder zusammengebaut.

Am Ende der Schicht werden wir die Pods eins und vier fertiggestellt haben.

Der Drift machte es einfach, wir mussten nicht auf die Abkühlzeit warten.?

?

Lassen Sie die zweite Schicht eine vollständige Systemdiagnose auf den Festplatten durchführen.

Nutzen wir die Zeit, solange wir sie haben.

„Wir haben Teams, die jedes System auf dem Schiff diagnostizieren.

Bis morgen Abend sollten wir in Topform sein.

Ich verließ die Technik und ging in mein Quartier.

Meine Schicht war zu Ende und die Nachtschicht würde sich melden.

Ich erwischte Mountain im Flur, als ich an seinem Quartier vorbeiging.

Ich tauschte Berichte mit ihm aus und drehte den Stuhl um.

Meine Nacht war unruhig, sogar meine Frau hat mich aus dem Bett geworfen, weil ich sie wach gehalten habe.

Ich konnte dieses Gefühl nicht loswerden und je länger es andauerte, desto tiefer wurde das Gefühl.

Meine nächste Schicht verbrachten wir auf dem Sitz, ohne dass jemand den Verstand verlor.

Ich habe den Befehl hinterlassen, geweckt zu werden, wenn wir geflohen sind.

Unser Schiff arbeitete mit hundert.

Ich wurde in der Nacht von der Com-Einheit an der Wand geweckt.

„Sir, wir sind zwanzig Minuten vom Ausbruch entfernt.“

„Ich werde bald da sein.“

Mighty Mouse folgte mir, als ich auf die Brücke zuging.

„Captain, ich habe etwas gefunden, das von Interesse sein könnte.

Ich ging die Daten über die Besatzung der Sequoia durch, als ich auf die Personalakte des Stellvertreters und seiner Frau stieß.

„Spuck es aus, MM, ich muss meinen Verdacht entweder bestätigen oder zerstreuen.“

„Der Stellvertreter, William Kines, ist mit Janet Kines verheiratet.

Sir, ihr Mädchenname ist Tigrat.

?

Ich erstarrte in meinen Spuren.

Als ich mich umdrehte, um Mighty Mouse zu sehen, kannte ich die Antwort auf meine Frage bereits.

Ich musste auch nicht fragen.

„Sie ist die Tochter von Admiral Tigrat aus erster Ehe.

Seine Spezialität ist Sicherheit und Taktik.?

Wir waren in Schwierigkeiten.

Ich wusste ohne Zweifel, dass wir auf eine Falle zusteuerten.

„Mighty Mouse, wir brauchen einen Vorteil.

Ich glaube, wir steuern auf eine Falle zu, haben aber keine Möglichkeit, es zu beweisen.

Geben Sie mir einen Vorteil.?

Mighty Mouse bewegte sich vor mir und hinderte mich am Gehen.

Sie sah mir in die Augen, bevor sie sprach.

„Schwein, wir haben bereits einen Vorteil, wir wissen, dass es eine Falle ist.“

Wir gingen weiter an Deck, als ich Mountain’s Stuhl nahm, rief ich meine Befehle.

„Machen wir uns bereit für unseren Neustart.

Ich brauche alle Systeme online und fünf mal fünf in zwanzig Minuten.

?

Ich habe das Kommunikationspanel meines Lehrstuhls aktiviert.

„Engineering, sind wir bereit für einen Neustart?

»

„Ja, Sir, wir sind fünf mal fünf und warten auf die Einleitung des Injektors.“

war die Antwort des Nachtmanagers.

Ich drehte mich um und sah, dass meine Frau zu uns an Deck kam, dann betrachtete ich unsere Wissenschaftsstationen und Scanner.

„Machen Sie Maus, ist Ihr Filter gesetzt und bereit?“

»

„Ja, Sir, ich bin voll und ganz bereit für den Neustart.“

„Slow Ride, gib uns einen bequemen und reibungslosen Start.“

?Jawohl,?

Slow Ride reagierte, als sie die Neustartsequenz einleitete.

Ich spürte die leichte Vibration, die das Starten unserer Hauptgravitationsturbinen immer begleitete.

Wir starrten alle auf den Hauptbildschirm, als sich der Systemstatus in Richtung Grün zu verschieben begann.

„Wrong Way“, begeben Sie sich zum letzten Planeten, den Sequoia untersucht hat.

Wissenschaft und Taktik, führen Sie Langstreckenscans durch, um zu sehen, ob wir irgendwelche Informationen sammeln können.

?

Als die Brücke vor Aktivität zu wimmeln begann, wartete ich darauf, dass die Motoren den Kaltstartzyklus beendeten.

Als die Motoren auf der ganzen Linie grün zeigten, gab ich den Befehl: „Schalten Sie die Steuerung ein.

Ich spürte den sanften Übergang zum Motorflug.

Es fühlte sich gut an, wieder ein Raumschiff zu kommandieren, anstatt einen treibenden Koloss.

Ein Anruf unterbrach meine gute Laune mit einer Durchsage.

„Sir, ich bekomme ein kurzes Notsignal für den Weltraum.

Es kommt von der Oberfläche des Planeten, auf den wir zusteuern.

„Ist das eine Nachricht?“

„Nein, Sir, es ist das automatische Signal einer Überlebenskapsel.

»

„Schick ihm ein Hallo und schau, ob wir eine Antwort bekommen.“

Ich sah auf den Navigationsbildschirm.

Es war ungefähr anderthalb Lichtjahre von dem Planeten entfernt.

Das bedeutete zehn Tage, um dorthin zu gelangen.

Es bedeutete auch ungefähr zehn Minuten für eine kurze Weltraumnachricht.

Langstreckenscans würden uns nur Informationen über planetengroße Körper in dieser Entfernung geben.

Es würde weniger als einen leichten Tag dauern, um etwas so Kleines wie ein Schiff zu entdecken.

Die zwanzig Minuten einer hin- und hergehenden Nachricht schienen sich tagelang hinzuziehen.

Ich war schockiert, als wir eine Antwort erhielten.

„Das ist Captain Furllow vom Schiff UPS Sequoia.

Wir sind nach einer Auseinandersetzung an Bord unseres Schiffes auf dem Planeten gestrandet.

Schön, eine freundliche Stimme zu hören, Ticonderoga, gibt es eine Chance, abgeholt zu werden, wir haben zwanzig Oberflächenmannschaften.

„Anruf, Wurmlochgenerator starten, ich muss mit Captain Furllow sprechen und dieses Warten wird mich verrückt machen.“

„Verbindung hergestellt, Sir, sprechen Sie, wenn Sie bereit sind.“

„Captain Furllow, das ist Captain Graves von der Ticonderoga.

Ich bin froh zu hören, dass Sie am Leben und wohlauf sind.

Können Sie mir eine Situation und eine Bestandsaufnahme geben?

?

Einen Moment später erschien ein distinguiert aussehender Herr auf unserem Hauptbildschirm.

„Du weißt nicht, wie glücklich wir sind, von dir zu hören.

Ich bin mir nicht sicher, was los ist.

Am Ende der Schicht übergab ich mein Kommando an meinen Stellvertreter, dann zog ich mich mit meiner Brückencrew in den Salon zurück, um uns etwas zu entspannen.

Am nächsten Morgen wollten wir den Planeten zum Einsturz bringen.

Wir hatten ein paar Drinks und ich wurde plötzlich sehr müde.

Wir sind mitten im Fall des Planeten in einer Rettungskapsel aufgewacht.

Mein Schiff und meine Crew waren nicht auf Sensoren.

Ich habe das Gefühl, dass wir unter Drogen gesetzt und verlassen wurden.

„Ich habe Grund zu der Annahme, dass Ihr Stellvertreter die Kontrolle über Ihr Schiff übernommen hat.“

„Captain Graves, ich brauche mein Schiff zurück.

Meine Crew hatte nur noch dreihundertvierzehn Tage bis zum Ende unserer Tour und wir konnten nach Hause gehen.

„Wir sind auf dem Weg, Sie abzuholen und werden zu diesem Zeitpunkt Optionen besprechen.“

Als die Kommunikation unterbrochen wurde, wandte ich mich an Mighty Mouse und Marihuana.

„Haben wir Informationen?“

„Auf den Scans erscheint nichts Außergewöhnliches“, fügte er hinzu.

antwortete meine Frau.

Das Warten machte mich wahnsinnig.

Wir waren nur Stunden von dem Planeten entfernt und unsere Scans zeigten immer noch nichts.

Es war uns gelungen, die Anwesenheit der Lebenskapsel auf dem Planeten zu verifizieren.

Es war die einzige Nachricht, die wir erhalten hatten.

Wir hatten einen offenen Kanal für Captain Furllow aufrechterhalten.

Seiner Rettungskapsel fehlte das Kommunikations-Upgrade.

Ich winkte Phonecall, um den Kanal „Ticonderoga to castaways“ wieder einzuschalten.

„Es sind die Schiffbrüchigen, Lieutenant Dotty spricht.“

„Dotty, bitte lass Captain Furllow wissen, dass es Zeit ist, deine Koffer zu packen, wir werden in vier Stunden auf dem Planeten sein.“

»

„Ich werde es ihm sofort sagen, Sir.“

Als ich gerade unterschreiben wollte, war das ganze Schiff von einem riesigen Sprung überflutet.

Darauf folgte das Geräusch einer Explosion.

Von überall auf dem Schiff gingen Berichte ein.

Unser Korb Nummer drei war direkt von einem Torpedo getroffen worden.

Jetzt gerieten wir außer Kontrolle.

Als wir uns näherten, sah ich den Mammutbaum über uns aufragen.

Sie muss sich hinter dem Gasriesen versteckt und angegriffen haben, als wir vorbeikamen.

?Ziele auf das Schiff und schieße!?

Ich bellte.

Wir waren mit Kanonieren in Stellung angekommen.

?

Schilde voll auf!

Helm, bringen Sie uns unter Kontrolle!

?

Wir waren in weniger als einer Sekunde von der Rettung zum Kampf um unser Leben übergegangen.

Unsere erste Torpedosalve traf die Sequoia Broadside.

Ich schaute hinüber und sah, wie Mighty Mouse sein Monitorkabel einsteckte.

„Mighty Mouse, warte, bis wir die Kommunikation hergestellt haben.“

Sie muss mich ignoriert haben, als ich sah, wie sie gegen ihre Konsole sank.

„Ruf an, öffne einen Kanal zur Sequoia und kopiere die Übertragungen zum Oberkommando.

Kanoniere, zerschmettert ihre Schilde, bis sie ihre Kapitulation signalisiert.?

Das Schiff, das uns angegriffen hat, war fast zwanzig Jahre älter als unseres.

Wir hatten eine gute Chance, es komplett zu vernichten.

Aber ich wollte, dass der Stellvertreter und seine Frau am Leben sind.

Ich wollte das Schiff auch nicht zum Absturz bringen, wenn ich es verhindern konnte.

Was dann passierte, hat mich völlig überrascht.

Der Torpedoeinschlag auf unserer gegenüberliegenden Seite erschütterte das Schiff.

Unsere Schilde hielten nur knapp.

Mein taktisches Display erzählte die Geschichte.

Die Sequoia hatte drei Shuttles und war mit Torpedos bewaffnet.

Die manipulierten Startrohre wurden unter dem Fahrzeug aufgehängt.

Ich sah, wie ein Shuttle einen der Torpedos abfeuerte, als Bumpy uns überrollte.

Ich beobachtete den Bildschirm, als der Torpedo den Boden meines Schiffes überflog und direkt auf die Sequoia zusteuerte.

Als mein Auge die Flugbahn des Torpedos mit seinem Ziel verband, wusste ich, dass es kein anderes Ende gab.

Der Torpedo flog direkt in die offene Shuttlebucht der Sequoia.

Die Ergebnisse waren spektakulär, um es gelinde auszudrücken.

Der Körper des Fahrzeugs war offen wie eine Melone.

Wie es intakt genug blieb, um zu funktionieren, war ein Wunder.

Sie war nicht mehr in der Lage, selbstständig zu handeln.

Meine taktische Station fing an, Manöver zu bellen, um mit den Shuttles fertig zu werden.

Der Kampf war aus ihnen heraus.

Sie signalisierten bereits ihre Kapitulation.

Nach 45 Sekunden war der Kampf vorbei.

Nun musste das Chaos aufgeräumt werden.

Wir hatten das Oberkommando und Captain Furllow, die beide nach Lageberichten riefen.

Ich beobachtete auf den Bildschirmen, wie zwei der Shuttles auf uns zukamen und das dritte sich entfernte.

Mein Gehirn schaffte es gerade, die Tatsache zu registrieren, dass etwas nicht stimmte, als die Motoren meines Schiffs ansprangen.

Ich drehte mich zu Mighty Mouses Monitor um.

Sie hatte sich in den Computer gehackt und mein Schiff übernommen.

Was hat Sie gemacht?

Dann begannen gleichzeitig alle Monitore des Schiffes die Worte „Hold on“ anzuzeigen.

Das Schnauben führt plötzlich dazu, sich weit zu öffnen.

Ich konnte fühlen, wie das Schiff protestierte, als die Antriebe versuchten, seine Hülle auseinanderzureißen.

Dann änderte sich meine Welt.

Die Positionen der Planeten um uns herum schienen sich plötzlich zu ändern.

Als ich mein Gleichgewicht wiedererlangte, blickte ich zum Hauptbildschirm hoch.

Da, wo wir herkamen, war nichts als eine Wand aus Licht.

Ich beobachtete die Schockwelle einer Materie/Antimaterie-Explosion.

„Taktik, Bericht!

Wie lange dauert es, bis diese Schockwelle den Planeten trifft?

„Sechsunddreißig Minuten, Schwein.

Ich verfolge auch die letzten ihrer Shuttles.

Er ist der Welle sieben Lichtsekunden voraus und rennt, als würde sein Arsch brennen.“

„Ihr Arsch brennt!“

Anrufen, Repräsentanten schicken und Verbindung zum Oberkommando herstellen und Kanal zu Captain Furllow öffnen.

Er muss seine Leute jetzt abziehen.

Wir müssen sie aufheben und um unser Leben rennen!?

„Sir, sie erreichen den Orbit in zweiundzwanzig Minuten.“

Ich schlug auf mein Kommunikationspanel und rief den Techniker an.

?

Jazz Hands hat die Abschleppbalken für einen Notfallgriff bereit.

Wir werden es versuchen.?

„Sir, es ist Goodwrench.

Jazzhände ist nicht verfügbar.

Wir werden diese Balken bereithalten.

„Wo ist Jazz Hands?“

„Er ist im Generatorraum, Sir.“

„Bereiten Sie diese Balken vor.“

?Jawohl.?

Ich habe den Kanal geschlossen.

Wenn Jazz Hands noch einmal in das Lösungsmittel biss, würde ich ihn erwürgen.

Ich schimpfte ein paar Minuten lang darüber, bevor ich den Bericht hörte, dass die Rettungskapseln von der Oberfläche des Planeten abblätterten.

„Bumpy, planen Sie uns eine Abfangroute zum Shuttle.“

Halten Sie uns vor der Schockwelle.

Ich will, dass die Insassen dieses Shuttles leben.

Die erste der Rettungskapseln hat die Umlaufbahn erreicht.

Ich habe den Kanal zur Technik wieder geöffnet.

„Bringen Sie diese Kapseln so schnell wie möglich an Bord.

?Jawohl.?

Ich schloss den Kanal und sah mir Mighty Mouse an.

Sie war immer noch in der Konsole eingebettet und außerhalb des Körpers.

Ich hatte keine Ahnung, was sie tat, aber ich hoffte, dass sie es tat.

Sobald die letzte Kapsel in der Shuttlebucht war, gab ich den Befehl.

„Bumpy, bring uns jetzt in Bewegung!“

»

Ich sah zu, wie die Gashebel nach vorne geschoben wurden, und die Motoren zögerten einen Moment.

Dann machten wir uns auf, um das Shuttle abzufangen.

Warum hatten die Motoren gezögert?

Sie hatten noch nie zuvor so gehandelt.

Ich habe den Kanal zur Technik wieder geöffnet.

„Was ist da los?“

„Sir, es ist wieder Goodwrench.

Ich muss ein Opfer melden.

Jazz Hands war im Hauptraum, als die Motoren ansprangen.

Ich registriere kein Lebenszeichen.?

„Was hat er im Hauptraum gemacht?“

»

„Als die Motoren früher mit voller Leistung einkuppelten, ohne sich zu bewegen, brannten die Hauptübertragungskupplungen durch.

Jazz Hands hat sie ersetzt, Sir.?

Mein Blut gefror.

Ich hatte ein Mitglied meiner Crew verloren.

Ich wusste, dass es irgendwann passieren würde, aber ich war nicht bereit, jemanden zu verlieren.

Wie kann der Kapitän eines Schiffes jemals darauf vorbereitet sein?

„Warum wurde ich nicht über das Problem informiert?“

»

?Jazz Hands hat uns angewiesen, Sie nicht zu informieren.

Er wusste, dass er zehn Minuten brauchen würde, um herauszukommen, nachdem die Kupplungen ausgetauscht worden waren.

Wenn wir gewartet hätten, wären wir da gewesen, als die Schockwelle einschlug.?

Ich saß da, während das Schiff sich bewegte, um das Shuttle abzufangen.

Meine Gedanken schreckten bei dem Gedanken zurück, es seiner Frau zu erzählen.

Dann durchbrach eine Stimme den Nebel in meinem Kopf.

„Captain Graves, es ist schön, Sie persönlich kennenzulernen.“

Ich blickte auf und sah Captain Furllow über mir stehen.

Ich stand auf und nahm ihre Hand.

„Schön, dass wir Ihnen helfen konnten.

Im Moment versuchen wir, das Shuttle vor der Schockwelle zu erwischen.

Sie verlieren schnell an Boden und sind der Welle nur wenige Sekunden voraus.?

„Captain, ich will die Leute auf diesem Shuttle genauso sehr wie Sie, ich würde mein Schiff und meine Crew nicht für ihre Gefangennahme riskieren.“

Lassen Sie die Explosion sie haben.?

Hinter uns wurde der Planet geröstet, als die Welle über ihn fegte.

Die Atmosphäre verdunstete und jedes Lebewesen auf der Oberfläche erfuhr Temperaturen von über einer Million Grad.

„Diese Leute sind die einzigen Meuterer, die noch am Leben sind.

Ihre Meuterei hat Sie Ihr Schiff und Ihre Mannschaft gekostet.

Es kostete mich ein Mitglied meiner Crew, das ich als Freund und Familie betrachtete.

Jetzt haben sie das Leben eines Planeten beansprucht.

Ich werde sie haben oder ich werde bei dem Versuch sterben, sie vor Gericht zu bringen.?

Die Intensität meiner Augen ließ ihn zurückschrecken.

Bumpy brach mit seiner Ankündigung die Spannung.

„Captain, wir parken vor dem Shuttle und sind in einer Minute in Reichweite des Abschleppstrahls.“

Kaum hatte er zu Ende gesprochen, schien das Schiff leicht zu wackeln, dann ertönten die Worte „Go Now!“

erschien auf dem Hauptbildschirm.

?Bumpy, gieß auf Geschwindigkeit!

Bring uns so schnell wie möglich hier raus!

?

Als das Schiff auf seine Höchstgeschwindigkeit beschleunigte, sprach Mighty Mouse hinter mir.

„Captain, die Gefangenen sind in der Brigg und Jazz Hands ist im medizinischen Labor.“

„Danke, Mächtige Maus.“

sagte ich, und als sie verstand, drehte ich mich um und sah sie an.

Sie lächelte.

„Tut mir leid, Captain, ich hatte keine Zeit, Sie zu informieren.

Ich teleportierte Jazz Hands aus dem Hauptraum, als die Motoren ansprangen.

Er hat leichte Strahlenverbrennungen und muss behandelt werden.?

?Danke.?

sagte ich leise, als mir klar wurde, dass diese junge Frau während dieser Begegnung mehrmals das Leben meiner Crew und meiner Crewmitglieder gerettet hatte.

Dann wandte ich mich an Captain Furllow.

„Captain, ich glaube, wir müssen Gefangene verhören.

Möchtest du dich mir anschließen??

„Ich freue mich auf das Vergnügen dieses Interviews.“

Einige Minuten später fanden wir eine kleine Gruppe vor der Gefängniszelle, in der die Gefangenen gefangen gehalten wurden.

Es bestand aus Captain Furllow, Mountain, Mighty Mouse und mir.

Ich schaute in die Zelle und sah William und Janet Kines nackt auf der Bank sitzen.

„Commander Kines, ich freue mich über die Gelegenheit, Sie kennenzulernen.

Es scheint, dass wir bei unserem ersten Treffen keine richtige Einführung bekommen haben.

Ich bin sicher, ich muss Sie nicht über die Strafen informieren, die mit einer Anklage wegen Meuterei verbunden sind.

William Kines sah zu mir auf und lächelte.

„Meuterei kann man nicht anklagen.

Ich handelte auf Befehl des Oberkommandos.?

„Es scheint, dass Ihre Bestellungen über einen inoffiziellen Kanal aufgegeben wurden.

Das Oberkommando hatte keine Ahnung von Ihren Befehlen.

?

„Meine Befehle kamen direkt aus dem Mund von Admiral Tigrat höchstpersönlich.“

„Admiral Westland, haben Sie die letzte Übertragung erhalten?“

»

„Ja, Captain Graves, mehrere Deputys und ich haben es gehört.“

„Ich denke, dieses Interview ist vorbei.

Captain Furllow, möchten Sie mit uns zu Abend essen?

„Es wäre mir eine Ehre, Captain.“

Später saßen wir alle um den Kapitänstisch im Speisesaal.

„Captain Furllow, was sind Ihre Pläne im Moment?“

»

fragte ich, während wir darauf warteten, dass unser Abendessen gebracht wurde.

„Das ist eine interessante Frage.

Ich konnte es kaum erwarten, nach Hause zu kommen.

Wir hatten nur noch ein Jahr Zeit und dann eine lange Reise zurück.

Jetzt schlafen wir entweder mehrere Jahre in einer kurzen Raumkapsel, oder wir bleiben bei Ihrer Crew und bleiben weitere fünfzehn Jahre hier.

Captain, Sie werden mir und meiner Crew verzeihen, wenn wir deswegen etwas deprimiert sind.

?

„Mighty Mouse, denkst du, du schaffst das?“

„Ja, Sir, aber wir müssen die Kupplungen trennen, bevor ich die Motoren starte.“

„Captain Furllow, wie wäre es, wenn ich Ihnen sage, dass wir Sie ganz schnell nach Hause bringen können?“

»

„Was meinst du mit schnell?“

„Die wir dir morgen zeigen werden.“

„Es ist schmerzhaft, meine Crew und ich wollten die erste erfolgreiche Rückkehr aus der Tiefe sein.

Jetzt können wir in Schande nach Hause gehen, nur eine weitere gescheiterte Mission.?

„Ihre Mission ist nicht gescheitert, Captain, sie wurde von innen verraten.

Ich bin sicher, das Oberkommando wird dies bei Ihrer Rückkehr berücksichtigen.

?

Ich saß an meinem Schreibtisch in unserem Quartier.

Mighty Mouse und ich hatten einen Plan.

Es blieb nur noch, die Angelegenheit mit Admiral Westland zu regeln.

„Captain, hier ist Nightwatch, Ihr verschlüsselter Anruf beim Admiral ist durch.“

„Bringen Sie ihn bitte in mein Quartier.“

»

Es dauerte nur eine Sekunde, bis der Anruf mit meinem Desktop-Monitor verbunden war.

„Admiral, mir ist klar, dass es für uns sehr ungewöhnlich ist, Sie direkt bei Ihnen zu Hause anzurufen.

Ich muss erklären, was wir morgen versuchen werden.

?

Nach einem langen Gespräch stimmte der Admiral zu, dass dies die beste Lösung sei.

Die zusätzlichen zwanzig Leute würden die Vorräte meines Schiffes zu sehr belasten.

Wir mussten sie nach Hause bringen.

Sobald die Kommunikation beendet war, ging ich hinüber und legte meine Arme um meine Frau.

?Ich liebe dich, Baby.?

sagte ich leise und fühlte sie an meiner Brust schmelzen.

„Ich liebe dich auch, Philipp.

Bring mich ins Bett.?

?Mit meinem ganzen Herzen.?

sagte ich, hob sie in meine Arme und trug sie zu unserem Bett.

Ich legte sie sanft ins Bett und fing an, sie durch das seidene Nachthemd zu streicheln, das sie trug.

Ihre Haut fühlte sich unter meinen Händen so weich an.

Ich konnte die leisen Seufzer und Stöhnen hören, die ihr entkamen, als sie meine Berührung genoss.

Ich fing an, die Knoten zu lösen, die ihr Kleid geschlossen hielten.

Mit jeder kleinen Ausbreitung der Seide küsste ich die Haut, die sie enthüllte.

Ich konnte die Wärme ihrer Haut spüren, als ihre Leidenschaft zu brennen begann.

Das Aroma ihrer Erregung begann meine Sinne zu füllen.

Ich schlüpfte aus ihrem Nachthemd, nachdem ich den letzten Knoten gelöst hatte.

Dann streichelte ich mit meinen Händen die Haut seiner Flanken und seines Bauches.

Das sanfte Stöhnen der Leidenschaft, das von ihr kam, hob mich höher.

Ich fing an, sie zu küssen und sie von Kopf bis Fuß zu lecken.

Jede Berührung meiner Zunge entlockte ihm einen neuen Laut der Lust.

In den Wochen, seit wir uns unsere Liebe gestanden hatten, war unsere Leidenschaft gewachsen.

Wir waren wie Frischvermählte auf Hochzeitsreise.

Jeden Abend liebten wir uns.

So war es jetzt zwischen uns.

Wir suchten beide nach anderen Begleitern, um den Stress abzubauen, aber wir liebten uns zusammen.

Als meine Küsse und Liebkosungen intensiver wurden, schlang sie ihre Hände in mein Haar.

Ich konnte fühlen, wie sie mich zu dem führte, was sie wollte.

Ich fuhr mit meiner Zunge leicht über ihre Schamlippen und lauschte dem Rauschen des Atems in ihre Lungen.

Egal, wie sehr sie meinen Kopf zu sich zog, alles, was ich ihr geben würde, waren feenhafte Berührungen und Lecks.

Ich hob ihre Beine an und erlaubte mir vollen Zugang zu ihren Schätzen.

Dann, als ihr Stöhnen anfing, sich in Frustration zu verwandeln, leckte ich ihre gekräuselte Rosenknospe bis hinunter zu ihrer Klitoris.

„Oh mein Gott, Philipp!

»

Sie stöhnte, als sie anfing zu zittern und zu zittern.

Sein Nektar kam in einer Flut von Süße zu mir.

Sein Geschmack war wie der reinste Ambrosia.

Ich saugte ihre Klitoris in meinen Mund und drückte sie leicht.

Ihr kleiner Orgasmus schoss in die Wolken.

Ihr Stöhnen wurde zu Schreien der Leidenschaft.

Als sie anfing sich zu entspannen, schob ich meine Zunge tief in ihren Eingang und rollte sie zusammen.

Mehrere Zungenschläge brachten sie wieder den Hügel hinauf.

Bald stöhnte sie meinen Namen und bat mich, sie zu schubsen.

Als ich diese Bitten hörte, schob ich meine Zunge tief in ihren Arsch und sie fiel wieder in Glückseligkeit.

Ich ritt auf den Wellen ihres Höhepunkts, bis sie anfing, langsamer zu werden, dann kniff ich ihre Klitoris zwischen meine Finger und streichelte sie mit meinem Mittelfinger.

Ich konnte spüren, wie sie wieder anfing, sich zu versteifen.

Als der Rausch zu ihr zurückkehrte, schob ich meine Zunge in ihren Eingang und einen Finger in ihre Rosenknospe.

Sie erreichte einen katastrophalen Höhepunkt.

Ihre Beine versuchten, sich gegen meinen Kopf zu drücken, als sie anfing, sich zu wehren und zu versuchen, mich aus ihrer empfindlichen Muschi herauszuziehen.

Ich hielt sie fest und zwang sie, weiter zu kommen.

Sie fing an, mich zu betteln, sie freizulassen.

Ich fing an, meinen Finger in ihren Arsch hinein und wieder heraus zu streicheln, während ich ihre Klitoris mit meinen Fingern und ihre Muschi mit meiner Zunge bearbeitete.

Innerhalb von Sekunden zog sie an meinen Haaren und schrie.

Dann spreizte sie mit einer Willenskraft, die stark genug war, um Berge zu versetzen, ihre Beine und packte mich an den Ohren.

Sie wusste, dass ich nicht eingesperrt bleiben konnte, während sie drehte.

Ich gab mein Festmahl auf, als sie mich an die Spitze ihres Körpers zog.

Wir schlossen uns in einen Kuss voller Leidenschaft und Kraft ein.

Ich war in der perfekten Position.

Ich fühlte ihr plötzliches Ausatmen in meinen Lungen, als ich mich vollständig in sie hineinstieß.

Dann zog sie ihren Kopf zurück und stöhnte vor Lust.

Meine Stöße wurden heftiger, als ich sie wieder zum Orgasmus brachte.

Ich konnte fühlen, wie ihr Sperma über mich floss, als sie auf der Flutwelle unseres Liebesspiels ritt.

Unsere Leidenschaft ließ uns umarmen und zu unserem Abschluss donnern.

Sie löste sich von meinen Küssen und fing dann an zu schreien: „Komm mit, Phillip!“

Gib mir deine Essenz!

Gib mir deine Leidenschaft!?

Ich begann mich zu verkrampfen und meine Stöße wurden unregelmäßig.

Wir stöhnten beide, als wir uns unseren Höhepunkten näherten.

Dann, mit einem letzten Stoß, schob ich meinen Schwanz so tief wie ich konnte in sie hinein.

Mein Sperma floss in Schüben und Wellen in sie hinein, als sie ihren Orgasmus schrie.

Im Nachglühen unseres Liebesspiels kuschelten wir uns aneinander und küssten uns.

Es war so wunderbar, in seinen Armen zu sein und seine um mich zu haben.

Irgendwie machte es das, wo wir waren, so viel erträglicher.

Wir unterhielten uns die ganzen Tage und entspannten uns.

Dann, als wir beide fertig waren und ein bisschen aufgeräumt hatten, ging ich hinüber zum Kom-Panel.

Nachdem ich es eingeschaltet hatte, rief ich das medizinische Labor an.

„Melonen, hat sich der Status von Jazz Hand geändert?“

»

„Nein, Sir, er wird die Strahlendekontamination morgen um null Uhr dreiundzwanzig abschließen.“

»

„Kontaktieren Sie mich, wenn sich etwas ändert.“

Dann schaltete ich den Kanal auf Mighty Mouses Zimmer um.

„Es ist klar für den Eingang.“

?Danke mein Herr.?

Ich war kaum wieder ins Bett gegangen, als Mighty Mouse im Pyjama in unser Schlafzimmer kam.

Sie kletterte zwischen uns ins Bett und wir schlang alle unsere Arme umeinander.

Kurz vor dem Einschlafen hörte ich meine kleine Maus flüstern.

?Gute Nacht Papa.

Gute Nacht Mama.?

Wir murmelten beide: „Gute Nacht, Süße.“

„Admiral Westland, es ist mir eine Freude, Sie heute Morgen zu sehen.

Wie ich sehe, haben Sie das Admiralitätskommando bei sich.

Kann ich frei sprechen??

„Wir sind die einzigen Menschen im Raum.

Frei sprechen.?

„Was wir im Begriff sind zu versuchen, muss zu diesem Zeitpunkt innerhalb der Admiralität ein Geheimnis bleiben.

Ich bin sicher, sie verstehen den Grund.

Captain Furllow meldete sich freiwillig als erstes Subjekt.

Er weigert sich, irgendein anderes Mitglied seiner Crew zu riskieren.

M.D. Roberts hat es geschafft, unser gesamtes Schiff zweimal auf kurze Distanz zu teleportieren.

Dies wird das erste Mal sein, dass sie eine Person durch die Wurmlochverbindung beurteilt.?

„Wie sicher ist sie, dass es funktioniert?

Als Admiral Westland sprach, hörte ich die Motoren aufheulen.

Dann verschwand Captain Furllow aus meinem Büro.

Es schien, als würden wir ewig warten.

Diese zwei Ticken der alten Uhr an der Wand klangen wie Thors Hammer in meinen Ohren.

Dann stand der gute Captain ebenso plötzlich neben Admiral Westland.

Alle sprachen gleichzeitig.

„Bitte, eine Frage nach der anderen.“

„Ist Ihnen klar, was das für unsere Explorationsbemühungen bedeuten könnte?“

fragte Admiral Westland leise, während die anderen mich durch den Bildschirm anstarrten.

„Mir ist durchaus bewusst, was das bedeuten kann.

Es wird nun möglich sein, Schiffe im Weltraum umzurüsten und zu betanken.

Ich habe das Problem, dass ein gewisser Admiral einen persönlichen Groll gegen mich hegt.

Derselbe Admiral ist für den Bau einer psychischen Transportstation verantwortlich.

Wenn er findet, dass er Leute durchbringen kann, schickt er vielleicht einfach einen Entertrupp direkt zu meinem Schiff.

Ich will die Erlaubnis der Admiralität, ihn zu erpressen.

Während ich sprach, begannen die verbleibenden Besatzungsmitglieder der Sequoia aus dem Büro zu verschwinden und 126 Lichtjahre entfernt im Kommandogebäude wieder aufzutauchen.

„Was meinst du? Erpressung?

ihm??

„Die beiden Anführer der Meuterei an Bord der Sequoia, die überlebt haben und gefangen genommen wurden, sind ihre älteste Tochter und ihr Ehemann.

Unter unserem gegenwärtigen Befehls- und Rechtssystem bin ich unabhängig und doch tiefgründig.

Es bedeutet, dass ich an Bord meines Schiffes das Gesetz bin.

Diese beiden Personen haben sich des Verrats und der Meuterei schuldig gemacht.

Diese Verbrechen werden mit ziemlich harten Strafen geahndet.

Ich werde vorschlagen, diese Strafen für seine vorzeitige Pensionierung auszusetzen.?

„Wenn wir Ihnen die Erlaubnis dazu erteilen, dürfen wir davon nichts wissen.“

?

Wir haben also Verständnis.

Ich werde darum bitten, allein mit ihm zu sprechen.

Am Ende dieses Gesprächs erwarte ich, dass er sein Rücktrittsschreiben vorlegt.

„Das haben wir nicht akzeptiert.

Wir müssen wissen, warum wir wollen, dass er in Rente geht.

„Ich werde die Computerprotokolle der Sequoia und einige andere Mitteilungen zwischen mir und dem Admiral weiterleiten.

Wir können uns in zwei Stunden wiedersehen, wenn Sie Zeit hatten, die Papiere durchzusehen.

Wenn Admiral Tigrat bei Ihnen ist, kenne ich Ihre Antwort.

?

Die Protokolle wurden gesendet und wir haben den Kanal geschlossen.

Nachdem es geschlossen war, kontaktierte ich die Sicherheit und bat sie, die Gefangenen in mein Brückenbüro zu bringen.

Es dauerte nur wenige Minuten, bis sie gebracht wurden.

Beide trugen Kettenfesseln.

Ich sah zu, wie sie ins Büro gebracht und auf der Couch Platz genommen wurden.

Ich habe sie dort so platziert, dass sie auf dem Bildschirm vollständig sichtbar sind.

„Sind Sie sich beide der Schwere der Verbrechen bewusst, derer Sie sich schuldig gemacht haben?“

„Wie ich bereits sagte, können Sie uns für nichts verurteilen.

Wir handelten auf Befehl eines Admirals des Oberkommandos.

Sagte William Kines mit mehr als ein wenig Arroganz in der Stimme.

„Sie scheinen etwas vergessen zu haben.

Wir sind tief, ich bin der Kapitän dieses Schiffes, und deshalb bin ich das Gesetz.

Ich habe mehr als genug Beweise, um Sie beide hinrichten zu lassen.

Jetzt muss ich mich nur noch für die Methode deiner Bestrafung entscheiden.

Ich sah, wie sich plötzlich Angst in Janets Augen niederließ.

„Ich glaube, Commander Kines wird durch explosive Dekompression hingerichtet.

Dann, soweit es Lieutenant Commander Kines betrifft, werde ich sie ihres Ranges berauben und sie als Sexsklavin an Bord des Schiffes benutzen lassen, bis wir ihrer überdrüssig sind.

Dann werde ich das Material, das die Recycler zu Energie reduzieren, für unseren Gebrauch verwenden.?

William versuchte von seinem Platz auf der Couch aufzuspringen.

Bevor er vollständig aufstehen konnte, löste Mountain seine Fesseln.

Ich sah zu, wie er auf den Boden fiel und sich windete, während Elektrizität durch seinen Körper raste.

Als das Gerät entladen war, sah ich Mountain an.

„Leg ihn bitte wieder auf die Couch.“

Mountain hob ihn grob vom Boden hoch und drückte ihn zurück auf die Couch.

Ich ging hinüber und stellte mich vor sie.

„Sie haben den Kapitän Ihres Schiffes auf einem Planeten ohne Hoffnung auf Rettung zurückgelassen.

Sie haben mein Schiff angegriffen, ohne eine Verbindung herzustellen oder Anklage gegen mich zu erheben.

Außerdem hast du einem Mitglied meiner Crew fast das Leben gekostet.

Gib mir einen Grund, warum ich in irgendeiner Weise sanft zu dir sein sollte?

Janet war in Tränen aufgelöst.

„Bitte, können Sie uns nicht einfach in eine kurze Raumkapsel stecken und uns zurück zur Erde schicken?“

»

„Ich lasse dich besser auf einem zufälligen Planeten ohne Kommunikation zurück!“

Du hast fast ein Mitglied meiner Crew getötet!

Ich sollte euch beide in den Hauptraum schicken und die Motoren langsam laufen lassen!

Erwartest du Gnade von mir??

Ich stürmte aus meinem Büro und ließ sie beide dort zurück, um darüber nachzudenken, was passieren würde.

Ich hatte ein Crewmitglied, für das ich da sein musste.

Der Berg und der Everest würden sie bei der Stange halten.

Meine Füße brachten mich bald vor die Krankenstation.

Mighty Mouse war mir gefolgt und war nur einen Schritt hinter mir.

„Schwein, das würdest du ihnen doch nicht wirklich antun, oder?“

„Nein, das würde ich ihnen nicht antun, aber sie müssen Angst haben, wenn es funktioniert.

Haben Sie eine schlechte Angewohnheit zuzuhören?

„Ich kann es nicht ändern.

Ich kann die ganze Zeit die Gedanken aller auf dem Schiff hören.

Ich drehte mich langsam um, um sie anzusehen.

„Können Sie hören, was die Gefangenen denken?“

„Ja, sie hat Angst und er versucht zu planen, wie er dich töten und entkommen kann.“

„Was ich dich fragen werde, ist sehr wichtig.

Kannst du mit deinen Gedanken zu uns sprechen?

?Ich habe nie versucht.?

?

Versuchen Sie es mit Berg.

Warnen Sie ihn für William.?

Sie nickte und schien für einen Moment ihre Konzentration zu verlieren.

Dann sah sie mich an.

„Ich habe ihn ein bisschen überrascht, aber er weiß es jetzt.“

?Danke.?

Ich drehte mich um und wir gingen zum Med Lab, um Melons und Jazz Hands zu finden.

Als ich mich seinem Bett näherte, sah er mich an.

„Captain, wie bin ich hierher gekommen?“

Ich erwartete, zum letzten großen Unbekannten aufzuwachen.?

„Du hattest einen Schutzengel, der über dich wachte.

Sie hat dich in letzter Minute gefeuert.?

„Woher wusste sie überhaupt, was ich tat?“

Ich habe dem gesamten Ingenieurteam befohlen, Sie im Dunkeln zu lassen, bis das hier vorbei ist.

?

„Du willst es nicht wissen, und wenn du diesen Befehl noch einmal erteilst, gebe ich dir zusätzliche Aufgaben.“

?Jawohl.?

„Für diesen Verstoß gebe ich Ihnen drei Tage frei.

Du hast das Schiff gerettet, jetzt ruh dich aus.

Wenn Sie zurückkehren, besteht Ihre erste Aufgabe darin, die Hauptkupplungen neu zu konstruieren.

Ich möchte in der Lage sein, sie aus der Ferne von der Brücke zu lösen.

Wir müssen auch in der Lage sein, die Backup-Generatoren einzuschalten und sie abgekoppelt zu lassen.

Ich möchte, dass Mighty Mouse all die Kraft hat, die sie an der Steuerung benötigt.

?Jawohl.?

„Nun, sobald der Arzt Sie entlassen hat, müssen Sie mit Ihrer Frau drei Tage Urlaub machen.

Ja, sie darf deine Strafe teilen.?

„Ja, Sir, und danke.“

„Ich bin nicht derjenige, dem du danken solltest.“

Jazz Hands drehte sich zu Mighty Mouse um.

„Danke, ich bin wirklich dankbar.“

?Du bist mehr als willkommen.?

Ich saß wieder in meinem Büro.

William lag mit neuen Blutergüssen, die gerade auftauchten, auf dem Boden.

Mountain hatte berichtet, dass er versucht hatte, sie anzugreifen.

Ich dachte, die blauen Flecken würden gut aussehen für meine kleine Nummer.

Dann kam der Anruf.

„Captain, die Admiralität ist im Kanal und wartet.“

„Danke, Anruf, bitte leiten Sie ihn an mein Büro weiter.“

Ich wartete die paar Sekunden, die es dauerte, bis der Bildschirm aktiv wurde.

Ich sprang fast vor Freude, als ich Admiral Tigrat unter ihnen erwähnte.

?Hallo die Herren.

Ich habe um diese Konferenz gebeten, um Sie über meine Entscheidung bezüglich der Anklagen wegen Meuterei und Hochverrats gegen William und Janet Kines zu informieren.

Ich sah Admiral Tigrat blass im Hintergrund.

„Es ist meine Entscheidung, dass William in einer Stunde mit der Methode der explosiven Dekompression hingerichtet werden muss.

Janet wird eine unbestimmte Zeit als Sexsklavin an Bord dieses Schiffes dienen, bis wir ihrer überdrüssig sind.

Dann wird es durch vollständige Energieumwandlung ausgeführt.?

“ Du kannst nicht !

»

Admiral Tigrat wollte gerade etwas sagen, wurde aber von Admiral Westland unterbrochen.

?

Ich fürchte, er könnte.

Es hat autonome Macht, solange es tief ist.

Es ist sein Recht und seine Macht, die Gesetze so durchzusetzen, wie er es für richtig hält.

Ich nehme an, Sie haben Beweise für die Anschuldigungen?

„Ja, Sir, ich habe die Sequoia-Papiere.

Sie beschreiben den Kontakt zwischen diesen beiden und einem Mitarbeiter der Admiralität.

Sie beschreiben auch die Ereignisse der Meuterei und unsere eigenen Protokolle beschreiben die Ereignisse des Angriffs auf dieses Schiff.

„Wir erwarten einen vollständigen Bericht mit Ihrem wöchentlichen Check-in.

»

„Es wird übertragen, Sir.“

„Es ist üblich, dass die Verurteilten einen letzten Familienbesuch erhalten.

Können wir dich um diese Gnade bitten??

„Ich würde mich nicht als Kapitän bezeichnen, wenn ich bei diesem Satz grausam wäre.

Darf ich vorschlagen, dass Sie den Raum verlassen, damit Admiral Tigrat sich von seiner ältesten Tochter und ihrem Ehemann verabschieden kann?

Ich sah, wie die Admiralität den Raum verließ und Admiral Tigrat meiner Gnade überließ.

Als sie den Raum verließen, sprach ich offen.

„Es scheint, Admiral Tigrat, Sie haben mich und meine Crew falsch eingeschätzt, und jetzt werden Ihre Tochter und Ihr Schwiegersohn den Preis dafür zahlen.“

„Bitte, Philipp?“

»

?Bitte was?

Bitte verschonen Sie sie vor Ihrem Angriff?

Bitte verschonen Sie sie vor den Verbrechen, die sie in Ihrem Namen begangen haben?

Weshalb sollte ich das tun??

„Philipp?

»

„Für Sie bin ich Captain Graves.

Du darfst mich nicht mit meinem Vornamen ansprechen.?

Ich beobachtete ihn, als er zu schlucken schien und fast an den Worten erstickte.

„Captain Graves, bitte packen Sie sie in eine Kapsel und bringen Sie sie mir zurück.“

?

Was habe ich davon?

Dann musst du nur noch andere treue Clowns kontaktieren und sie mir nachschicken.

Ich bin es leid, deine Fallen über meine Schulter zu beobachten.

Solange Ihre Tochter auf meinem Schiff ist, sind wir vor Ihren Angriffen sicher.

Außerdem hatte ich nicht das Vergnügen dieses Mädchens.

Ich bin sicher, sie wird eine äußerst aufmerksame Sklavin sein.

Stellen Sie sich diese Lippen vor, die um mich gewickelt sind?

„Bitte, ich werde alles tun.

»

Mein Geist hüpft vor Aufregung.

Ich hatte seine Schwäche gefunden.

Seine Familie war seine Achillesferse.

„Also, wenn ich dir deine Familie zurückgebe, gibst du mir deine Kündigung?“

Ich möchte, dass Sie in Ungnade fallen.

?ICH?

ICH?.?

„Mountain, bitte begleiten Sie Mr. Kines zu Luftschleuse eins.“

Everest, bitte bring Missus Kines ins Wohnzimmer und rüste sie mit ihrer Halskette aus.

?Warten!

Ich werde es tun.?

„Setz dich hin und tippe jetzt das Kündigungsschreiben.

Wenn du fertig bist, halte es an den Bildschirm, damit ich es lesen kann.

Wenn er nach dem Lesen das Sichtfeld der Kamera verlässt, werde ich das Gespräch beenden und mit der Bestrafung fortfahren.

?

Ich sah zu, wie er seinen Brief schrieb.

In meinem Kopf tanzte ich.

Ich hatte Tigrat auf einem Fass.

Wenn er sich weigerte, würde er seine Familie für immer verlieren.

Ich ließ seine Tochter sie kontaktieren und ihnen sagen, dass er ihre Karrieresicherheit verweigerte.

Wenn er das tat, war seine Karriere beendet.

Der Admiral beendete seinen Brief in wenigen Minuten und hielt ihn dann an den Bildschirm.

Ich habe es gelesen und fand alles in Ordnung.

Dann forderte ich ihn auf, die anderen Admirale zu bitten, wieder in den Raum zu kommen.

„Ach ja, Admiral, vielleicht möchten Sie darauf hinweisen, dass die Aufnahmestation ausgeschaltet ist.

Also jede Zwangsanforderung für Ihren Rücktritt wird keine Unterstützung haben.?

Ich beobachtete, wie der Admiral knurrte, als er die anderen rief.

Innerhalb weniger Sekunden fanden sie sich vor dem Bildschirm wieder.

„Offenbar hat Admiral Tigrat seinen Rücktritt angeboten, um das Leben seiner Tochter und seines Schwiegersohns zu verschonen.

Ich nahm dankend an.

Ich fürchte, Admiral Tigrat, ich muss mein Versprechen, auf Ihrer Abschiedsfeier zu sein, zurücknehmen.

Admiral Coffee sprach zuerst.

„Ist Ihnen klar, Admiral Tigrat, dass, wenn wir das akzeptieren, es unwiderruflich ist.

Sie gehen auch nur mit halber Rente in Rente.

?

„Ja, Robert, ich verstehe.

Ich würde alles tun, um das Leben meiner Familie zu sichern.

Ich unterbrach das Gespräch am anderen Ende.

?Kann ich eine Anfrage stellen?

„Sicher, Captain, was ist Ihre Bitte?“

„Ich möchte, dass der Rücktritt des Admirals abgelehnt wird und er im normalen Lauf der Zeit mit voller Rente in den Ruhestand gehen kann.

Ich denke nicht, dass seine Familie darunter leiden sollte.

Alle Admirale sahen mich überrascht an.

„Vielleicht sollte ich es erklären.

Ich glaube, ich verdanke meine jetzige Position dem Vertrauen des Admirals in mich, als er mich beförderte und mir das Kommando über dieses Schiff übertrug.

Daher glaube ich, dass der Admiral für jede Rolle in dieser Angelegenheit begnadigt und im Amt bleiben darf.

Soweit ich weiß, braucht die Liskianische Heimatwelt eine Botschafterpräsenz.

Ich bin überzeugt, dass er sich dieser Position hervorragend anpassen wird.

Ich wartete, während sie alle aufnahmen, was ich gesagt hatte.

Dann sprach Admiral Tigrat leise.

?Wieso den??

„Admiral, ich bin kein rachsüchtiger Mann.

Ich möchte nur, dass Sie mich meinen Job machen und erkunden lassen.

Wir hatten irgendwann einen Deal.

Bitte erlauben Sie mir, einen blutigen Tod durch meine eigene Hand zu sterben.?

Ich sah auf und schrie.

„Mighty Mouse, schick sie nach Hause.“

Innerhalb von Sekunden stoppten die Motoren und die beiden Gefangenen waren verschwunden.

Ich kehrte dann zum Betrachtungsbildschirm zurück.

„Admiral, meine Crew und ich sind hier in ausreichender Gefahr.

Seien wir ehrlich.

Ich kann nicht für Captain Furllow sprechen, vielleicht möchte er Anzeige wegen des Verlustes seines Schiffes und seiner Mannschaft erstatten.

?

Während ich sprach, tauchten die beiden Personen bei der Admiralität auf.

Admiral Tigrat sah mich durch den Bildschirm an.

„Captain Graves, ich glaube, wir haben eine Vereinbarung.“

Dann wandte er sich an die anderen Admirale.

„Ich würde die Position von Liskians Botschafter annehmen, wenn sie mir angeboten würde.“

Nachdem Mountain und Everest mein Büro verlassen hatten, trat Mighty Mouse ein.

„Darf ich eine Frage stellen, warum Sie Ihren Vorteil gegenüber dem Admiral nicht ausgenutzt haben?“

»

?Du kannst Fragen.?

sage ich mit einem kleinen Grinsen.

Sie stand da und wartete auf meine Antwort und fing dann an zu kichern.

„Warum hast du deinen Vorteil nicht genutzt?“

Du hast ihn an die Wand genagelt und er wusste es.?

„Hätte ich darauf gedrückt, hätte es Zwang erfordern können.

Auch ohne Aufzeichnungen als Beweismittel wären die Fakten überzeugend gewesen.

Es gibt einen Aspekt davon, obwohl ihr es vergesst.

„Ich verstehe, dass Captain Furllow auf der Sache bestehen wird.“

„Sie sind die Crewliste durchgegangen.

Wer ist Captain Furllows Vater?

„Er ist der derzeitige Präsident der United Planets.“

„Was genau wird Ihrer Meinung nach mit Admiral Tigrat passieren, wenn der Präsident erfährt, dass der Admiral versucht hat, seinen Sohn auf einem Planeten zurückzulassen?

?Oh mein!?

„Genau, ich glaube nicht, dass der Admiral Botschafter sein wird.

Viel eher ist er für die Müllentsorgung oder die Instandhaltung der Kanalisation zuständig.

Sagte ich, als ich zu meiner Bürotür ging.

Ich bin auf der Brücke gelaufen.

„Bumpy, was ist unser nächstes Gelegenheitsziel?“

»

„Es gibt eine bewohnbare Welt um einen vier Lichtjahre entfernten Stern.“

„Zeigen und klicken, Bumpy.“

?Ja.

Herr.?

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.